Facebook "Taxi Messenger" von Taxi Deutschland und taxi.eu: Taxibestellung für ganz Deutschland im Social Network

Veröffentlicht von: Taxi Deutschland Servicegesellschaft für Taxizentralen eG
Veröffentlicht am: 08.06.2016 11:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt, 08.06.2016. Aus Facebook per Messenger-Nachricht den Standort senden und damit ein Taxi bestellen? "Taxi Messenger" ( www.taxi-messenger.com ) macht das ab sofort möglich. Dieser innovative Service ist in Deutschland einmalig und stammt wieder von den Taxizentralen. Sie hieven als Branchenvorreiter das bundesweite Dienstleistungsspektrum der Zentralen in Facebook.

Taxi Deutschland eG, die Genossenschaft der Taxizentralen, und taxi.eu, ein europaweiter Taxi-App-Service, stellen in einer Gemeinschaftsaktion den innovativen Bestellservice zur Verfügung. Die Kooperation ermöglicht eine kostenlose (ggf. fallen Verbindungskosten an) Taxibestellung über den Facebook-Account in ganz Deutschland.

Facebook bietet jetzt die Erreichbarkeit der deutschen Taxizentralen, ohne dass Nutzer überhaupt noch Rufnummern benötigen. Der "Taxi Messenger" funktioniert vollautomatisch in fast 100 Städten im gesamten Bundesgebiet. Bei diesen landet die Bestellung vollautomatisch im Buchungssystem. Hinterlegt sind weitere rund 2.500 Städte und Gemeinden: Alle Orte mit über 5.000 Einwohnern in Deutschland sind enthalten. Ist eine Taxizentrale nicht an die Software angeschlossen, liefert der "Taxi Messenger" die Telefonnummer der lokalen Taxizentrale.

Service bundesweit verfügbar
"Geschätzt nutzen rund 14 Millionen Menschen in Deutschland den Facebook Messenger aktiv. Mit unserem neuen Service "Taxi Messenger" ermöglichen wir den Verbrauchern die Taxibestellung nun also auch unmittelbar über einen der beliebtesten Kommunikationskanäle der Sozialen Medien. Entgegen alter Klischees entpuppt sich das Taxigewerbe somit erneut als Innovationstreiber", sagt Dieter Schlenker, Vorstandsvorsitzender von Taxi Deutschland.

So funktioniert"s:
Facebook Messenger starten, in der Suche nach Personen oder Gruppen "Taxi Messenger" eintippen und auswählen. Dann als Nachricht den Standort senden. Wenn der Knopf zum Senden des Standorts nicht sichtbar ist, befindet er sich hinter den drei Punkten, bei denen man auch Dateien senden kann. Der Nutzer erhält daraufhin eine Antwort mit seiner georteten Adresse und kann mit einer Bestätigung das Taxi verbindlich bestellen, die Hausnummer ändern oder ein Taxi bis zu 24 Stunden im Voraus buchen.

Taxi Messenger ist ideal für Fahrgäste, die schnell und einfach ein Taxi bestellen wollen. Für Sonderwünsche oder einen Fahrpreisrechner steht die Taxi-Deutschland-App oder taxi.eu zur Verfügung.
Da eine GPS-Lokalisierung über die Browser-Version des Facebook-Messengers nicht möglich ist, funktioniert die Taxibestellung per Messenger ausschließlich über die Facebook Messenger App.

Nähere Informationen zum Service finden Sie unter www.taxi-messenger.com

Bildquelle: @Taxi Deutschland

Pressekontakt:

Taxi Deutschland Servicegesellschaft für Taxizentralen eG
Ulf-Hendrik Schrader
Braunstraße 6A 30169 Hannover
+49(0)511 923 999-10
taxi@aufgesang.de
www.taxi-deutschland.net

Firmenportrait:

Taxi Deutschland Servicegesellschaft für Taxizentralen eG
Heidelberger Str. 25
60327 Frankfurt am Main
www.taxi-deutschland.net
www.22456taxi.de

taxi.eu
fms Systems GmbH
Niederlassung Berlin
Persiusstraße 7
10245 Berlin
www.taxi.eu
info@taxi.eu

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.