Amador Vallina "Natur | Transformation | Werden"

Veröffentlicht von: Atelier & Skulpturengarten
Veröffentlicht am: 08.06.2016 12:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Der spanische Künstler Amador Vallina präsentiert bis zum 16.06.2016 eine umfangreiche Werkschau mit Malerei und Skulpturen im Kunstverein Ingelheim.

Wörrstadt, 08. Juni 2016 - In seiner Einzelausstellung zeigt Amador Vallina eine umfangreiche Auswahl seiner vielfältigen Arbeiten: fantasieanregende Skulpturen aus Pflanzenteilen, Knochen, Steinen und anderen Naturfundstücken, Malereien zwischen Geheimnis und Sichtbarmachung sowie Monotypien ("einzige Bilder"), die Spuren rätselhafter Prozesse zeigen.
Zur gutbesuchten Vernissage der Ausstellung in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Ingelheim gab die Kunsthistorikerin Dr. Hanneke Heinemann eine Einführung in das Werk.


Kunstverein Ingelheim e.V.
Bahnhofstraße 48
55218 Ingelheim am Rhein
Tel. 06132 - 71 84 30
www.kunstverein-ingelheim.de

Vernissage: Sonntag, 22. Mai 2016 um 11:30 Uhr
Begrüßung: Michael Horaczek, Vorsitzender Kunstverein Ingelheim
Einführung: Dr. Hanneke Heinemann, Kunsthistorikerin, Frankfurt a.M.
Der Künstler ist anwesend.

Die Ausstellung ist geöffnet bis zum 16. Juni 2016, Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr


Ausstellungsseite online:
<a href="/www.amador-vallina.com/ausstellungen/2016/natur-transformation-werden/">www.amador-vallina.com/ausstellungen/2016/natur-transformation-werden/</a>


über den Künstler:
Amador Vallina, 1957 geboren in El Entrego (Asturien, Nordspanien). Anfang der 70er Jahre Emigration nach Deutschland. Nach einer Ausbildung zum Schlosser und Jahren der freien Theaterarbeit wendet sich der Autodidakt ganz der Bildenden Kunst zu. Über zwölf Jahre (von 1999 bis 2011) arbeitete er auch in seinem zweiten Atelier auf Mallorca.
Seine Arbeiten waren bereits in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland (u. a. Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, München, Köln), Spanien (u. a. Madrid, Barcelona, Palma de Mallorca), Holland, England und Schottland zu sehen.
Eine umfangreich bebilderte Werkschau, ausführliche Vita und Pressespiegel findet sich in seinem Online-Auftritt www.amador.de

Bildquelle: © Ditta U. Krebs | Fotostock-Rheinhessen.de

Pressekontakt:

Ditta U. Krebs
Ditta U. Krebs
Friedrich-Ebert-Straße 80 55286 Wörrstadt
06732-947969-0
presse@amador.de
www.amador.de

Firmenportrait:

Künstler-Atelier und Skulpturengarten

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.