Verzicht ist nicht immer eine gute Lösung.

Veröffentlicht von: Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Veröffentlicht am: 08.06.2016 19:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Man sollte sich sehr genau überlegen, welche Mahlzeit des Tages dem Verzicht zum Opfer fallen sollte.

Ein erwachsener Mensch braucht im Schnitt am Tag zwischen 2000 und 3000 Kalorien. Der Bedarf ist abhängig von der Körpergröße, dem Alter, der Muskelmasse und der täglichen körperlichen Aktivität.
Immer wieder wird sich der Kopf darüber zerbrochen, wieviel Mahlzeiten am Tag zu sich genommen werden sollen, um den Körper mit den notwendigen Kalorien zu versorgen. Schwören die einen auf drei feste Mahlzeiten, setzen andere auf fünf Mahlzeiten am Tag. Wenn man Interesse hat, das Gewicht zu reduzieren, dann sollte zumindest eine der Mahlzeiten ausgelassen werden. Das spart Kalorien birgt allerdings die Gefahr, einige Stunden später von Heißhungerattacken geplagt zu werden. Bei einer ausgewogenen Ernährung kann nämlich das Hungergefühl sehr gut gesteuert werden.
Doch bevor man darüber nachdenken sollte, wieviel man isst, sollte mal darüber nachgedacht werden, was man eigentlich isst!
Durch ein vitaminreiches Frühstück mit Vollkornprodukten können Heißhungerattacke vorgebeugt werden und man startet leistungsfähiger in den Tag. Nun tun sich einige Menschen gerade mit dem Frühstück am frühen Morgen recht schwer. Dabei ist das Frühstück für den Körper ungeheuer wichtig: Über die Nacht sind die Kohlenhydratspeicher des Körpers geleert worden und dadurch ist der Blutzuckerspiegel auf dem Tiefststand. Der Körper verlangt dann nach Energie, was nicht ignoriert werden sollte, da spätestens nach zwei Stunden die ersten Hungerattacken sich bemerkbar machen.
Ein ausgewogenes Frühstück (http://www.morgengold.de/live/) kann mit etwas Geduld trainiert werden: Anfangs reicht ein großes Glas Saft, Milch aber auch Kaffee und Tee dürfen genossen werden. Das Ziel wäre dann ein gedeckter Tisch mit Obst, Wurst und Käse und ofenfrischen Brötchen.
Diesem Ziel kommt man unkompliziert und bequem näher, wenn die Morgengold Frühstücksdienste mit ihrem Service Unterstützung leisten. An sieben Tagen in der Woche sorgt der Frühstückservice für ofenfrische Brötchen und Backwaren, die direkt aus der Backstube bis an die Haustür geliefert werden. Egal ob jeden Tag oder nur an den Wochenenden - die www.morgengold.de Frühstücksdienste liefern pünktlich und zuverlässig die gewünschten Backwaren und Brötchen für das gelungene Frühstück.
Durch ein ausgewogenes Frühstück steigt der Blutzuckerspiegel allmählich an und nimmt nur langsam wieder ab. Dadurch ist eine konstante Energiezufuhr gewährleistet und man ist bis zum Mittag gleichmäßig fit, leistungs- und konzentrationsfähig.

Pressekontakt:

nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3 70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Firmenportrait:

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.