Nix für graue Mäuse! Fahrradtaschen in voller Blüte

Veröffentlicht von: Ikuri
Veröffentlicht am: 09.06.2016 10:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Das Berliner Label Ikuri bringt handgenähte und fair produzierte Wachstuchtaschen auf den Markt

Knallige Farben liegen im Trend - aber Fahrradtaschen gibt es meist nur in gedeckten Tönen. Das junge Label Ikuri (www.ikuri-taschen.de) bietet Taschen fürs Rad im farbenfrohen Retrolook der 50er und 60er. Neben den Mustern überzeugt auch die faire Produktion: Gefertigt werden die Gepäckträgertaschen aus Wachstuch in einer Nähwerkstatt in Guadalajara/ Mexiko. Gründerin Madlen Schering erklärt warum: "Ich habe lange in Mexiko gelebt und das dort übliche Wachstuch ist einfach perfekt für deutsches Wetter - wenn es trist und grau ist, bringen die Farben gute Laune, und wasserdicht sind die Taschen natürlich auch!" Erhältlich sind die Taschen im Ikuri-Webshop und in ausgewählten Fahrradläden.

Für den Produktlaunch hat Ikuri entsprechend seinem Slogan: "Nix für graue Mäuse!" tief in den Farbtopf gegriffen und ein Sortiment aus jeder Menge Gute-Laune-Designs zusammengestellt. Ob Pünktchen, Vichy-Karos, Blütenfülle oder Leolook: Die Taschen von Ikuri gibt es in vielen Mustern und Farben.

Das Material, aus dem die Taschen gefertigt sind, ist mexikanisches Wachstuch. Es ist sehr robust, wasserabweisend und qualitativ hochwertig durch sein rückwärtiges Gewebenetz und eine etwas festere Beschichtung. Perfekt für Taschen, die täglich im Einsatz sind und viel aushalten müssen. Neben Fahrradtaschen hat Ikuri auch Sommer-Essentials für Reise, Sport und Spiel im Angebot: Reisetaschen, Badetaschen, Shopper und Kosmetiktäschchen findet man im Ikuri-Onlineshop.

Die Gründerin von Ikuri, Madlen Schering, hat mehrere Jahre in Mexiko gelebt und dort das mexikanische Wachstuch kennen- und liebengelernt. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland entstand die Idee, Wachstuchtaschen zu entwerfen und nähen zu lassen. In einer kleinen Nähwerkstatt in Guadalajara/ Mexiko werden die Taschen nun in limitierter Auflage handgefertigt und fair produziert.

Pressekontakt:

Ikuri
Madlen Schering
Christburger Strasse 4 10405 Berlin
0176 84781071
kontaktikuri@gmail.com
http://www.ikuri-taschen.de

Firmenportrait:

Ikuri ist ein junges Berliner Unternehmen, welches Taschen in liebevoller Handarbeit herstellt. Berliner Designerlabel und mexikanische Manufaktur verbinden sich bei Ikuri zu wunderschönen, einzigartigen Produkten. Die Farben und Muster des mexikanischen Wachstuchs sind das Markenzeichen des Labels. In Mexiko bestimmen die leuchtenden Farben und Retro-Motive dieses Materials das Strassenbild: als Tischtücher zieren sie jede Tacobude und jeden Obstsaftstand. Geboren wurde das Taschen-Projekt 2015, zur Sommersaison 2016 bringt Ikuri sein Sortiment an verschiedenen Wachstuchtaschen auf den Markt. Ikuri setzt sich für eine faire Produktion, faire Bezahlung sowie dauerhafte Geschäftsbeziehungen ein und ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst. Die Umsetzung der Entwürfe findet in einer kleinen Taschenmanufakturwerkstatt in Guadalajara, Mexiko statt. Drei Männer und eine Frau nähen die Ikuri-Taschen und ernähren mit ihrer Arbeit ihre Familien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.