CMC Markets steigert Jahresgewinn um 23 Prozent

Veröffentlicht von: CMC Markets
Veröffentlicht am: 09.06.2016 10:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Starkes Wachstum bei Kunden und Transaktionen

Frankfurt am Main, 09. Juni 2016 -- CMC Markets (www.cmcmarkets.de), einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), stellt das erste Mal seit dem Börsengang im Februar seine Jahreszahlen vor. Im abgelaufenen Geschäftsjahr, das am 31. März endete, stieg der Gewinn vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent auf 53,4 Millionen Britische Pfund. Die Zahl der Kunden, die weltweit mit CMC Marktes handeln, stieg im Jahresvergleich um 14 Prozent. CMC Markets führte rund 67 Millionen Transaktionen (plus 50 Prozent) im Wert von 2,07 Milliarden Britischen Pfund durch, was einem Plus von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

"Ich bin sehr stolz, dass wir mit unseren ersten Jahreszahlen seit dem Börsengang im Februar überzeugen können. Unsere klare Strategie, die Kunden mit der besten Technologie, dem besten Service und den besten Preisen zu bedienen, ist weiterhin der Schlüssel zum Erfolg", kommentiert Peter Cruddas, CEO die Zahlen. "Wir bleiben hier nicht stehen, unser Fokus gilt weiter dem Thema Innovationen. Wir werden auch in den kommenden Monaten neue Produkte auf den Markt bringen, neue Büros eröffnen und unsere preisgekrönte Handelsplattform NextGeneration mit neuen Features ausstatten. Auch wenn aktuell die Trading-Aktivität zurückgeht - mit dieser Strategie und unserem ausgezeichneten Team bin ich mir sicher, dass CMC Markets weiter stark wachsen wird", so Cruddas weiter.

Die Nettoerlöse konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr um 18 Prozent auf 169,4 Millionen Britische Pfund gesteigert werden. Die starke Finanzkraft des Unternehmens drückt sich in einer regulatorischen Kapitalquote von 31 Prozent aus. CMC Markets verfügt derzeit über Eigenmittel in Höhe von 176,4 Millionen Britischen Pfund.

Die vergangenen Monate standen ganz im Zeichen neuer Produkte und dem Fokus auf mobiles Trading. 48 Prozent aller Transaktionen werden von unseren Kunden bereits mobil ausgeführt, auf dem Smartphone oder auf dem Tablet. CMC Markets hat im Frühjahr binäre Produkte erfolgreich gelauncht. Außerdem startete der Broker das Geschäft mit institutionellen Partnern. Sowohl die Handelsplattform als auch der Kundenservice erhielten weltweit 21 Auszeichnungen.

Pressekontakt:

Kranch Media
Thomas Kranch
Mozartstraße 30 64584 Biebesheim am Rhein
0151 1200 25 35
tk@kranch-media.de
www.kranch-media.de

Firmenportrait:

CMC Markets Frankfurt am Main ist eine Zweigniederlassung der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz "CFDs") über die Handelsplattform "Next Generation" zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare. Alle Instrumente können long und short getradet werden. Kunden können auf der Plattform auch binäre Optionen in Form von Binaries und Countdowns handeln. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.