Tag der Meere: SEA LIFE klärt auf – besondere Aktionen und Schutzprojekte deutschlandweit

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 09.06.2016 13:29
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Hamburg, 07. Juni 2016: Fast 5.000 Milliarden Plastikteilchen, Müllflächen so groß wie ganze Länder und giftige Abfallschlacken – die Verschmutzung der Ozeane nimmt ständig zu. Anlässlich des „Tag der Meere“ am 8. Juni 2016 ruft SEA LIFE deshalb zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit den Ökosystemen der Ozeane auf.
An allen acht Standorten in Deutschland – Berlin, Hannover, Königswinter, Konstanz, München, Oberhausen, Speyer, Timmendorfer Strand – wird es in den kommenden Wochen verschiedene Aktionen geben, um für das Thema Meeresschutz zu sensibilisieren.
Unter anderem mit jungen Umweltschützern und Schulklassen werden regionale Gewässer, Strände und Seen gereinigt. Bereits in den vergangenen Jahren haben die SEA LIFE Aquarien die Umweltaktion erfolgreich umgesetzt und zum Beispiel einen Weltrekord mit der längsten Tütenkette der Welt aufgestellt.
Gleichzeitig bekommen alle Besucher Einblick in die lokalen Schutzprojekte, mit denen sich SEA LIFE für Artenvielfalt und gefährdete Meeresbewohner einsetzt. So gehört zum SEA LIFE Oberhausen eine Aufzuchtstation für Schwarzspitzenriffhaie, das SEA LIFE Speyer setzt sich für die Europäischen Sumpfschildkröten ein und AquaDom & SEA LIFE Berlin kümmert sich um vom Aussterben bedrohte Wasserschildkröten.
Die SEA LIFE Großaquarien verstehen sich als Botschafter der Meere und engagieren sich weltweit für den Schutz von Meerestieren sowie Gewässern. Unter dem Slogan „Erhalten-Retten-Beschützen“ realisiert SEA LIFE eigene Schutzprojekte und vermittelt an den acht Standorten umfangreiche Informationen für einen nachhaltigen Umgang mit dem Meer.
Große und kleine Besucher bekommen nicht nur interessantes Hintergrundwissen zu den unterschiedlichen Meeresbewohnern, sondern auch praktische Hinweise zum Umweltschutz für zuhause, wie die Reduzierung von Müll, nachhaltige Fortbewegung und Energiespartipps im Alltag.
Alle Informationen unter https://www2.visitsealife.com/de/umweltschutz/erhalten-retten-schuetzen/

Über SEA LIFE:
Weltweit gibt es derzeit 48 SEA LIFE Aquarien, in Deutschland befinden sich acht Standorte in Timmendorfer Strand, Hannover, Speyer, Konstanz, Oberhausen, Königswinter, München und in der Hauptstadt Berlin. Jedes dieser Aquarien umfasst zwischen 30 und 50 liebevoll gestaltete Becken, die vom hüfthohen Rochenbecken bis zum säulenartigen Standaquarium mit Mikroskop-Effekt sehr unterschiedlich sind. Die Besucher erhalten abwechslungsreiche, spannende und auf diese Weise nie da gewesene Einblicke in die Welt unter Wasser. Das Highlight ist ein gläserner Tunnel mitten durch das größte Becken, auch Ozeanbecken genannt: Die Besucher bekommen einen Rundumblick auf Haie, Rochen und Meeresschildkröten. Die Ozeanbecken enthalten je nach Standort bis zu 1,5 Millionen Liter (tropisches) Wasser. An Berührungsbecken erfahren kleine und große Entdecker, wie sich Seesterne und Anemonen anfühlen und Besucherbetreuer erklären ausführlich die Eigenheiten der kleinen Meeresbewohner und nehmen die Scheu vor den unbekannten Lebewesen.
SEA LIFE ist eine Marke der Merlin Entertainments Group. Neben den SEA LIFE Aquarien gehören auch andere bekannte Marken, wie LEGOLAND, Madame Tussauds, The London Eye, The Dungeons, das Heide Park Resort und viele mehr zur Familie der Merlin Entertainments Group. Als Europas größter Betreiber von Freizeitattraktionen belegt ®Merlin Entertainments weltweit Platz 2. Das Kerngeschäft der englischen Holding sind 111 In- und Outdoor-Attraktionen, 12 Hotels und vier Feriendörfer. Circa 26.000 Mitarbeiter sind in 23 Ländern in Europa, Asien, den USA und Australien im Einsatz, um den knapp 63 Millionen Besuchern einzigartige Erlebnisse zu bereiten. Weitere Informationen auf www.merlinentertainments.biz.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Barbara Grüssinger/Tanja Battenfeld
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Merlin Entertainments Group MIDWAY
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 044/- 24
Fax 069 - 17 53 71 - 045/- 25
E-Mail: presse.merlin@gce-agency.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.