Das Braunschweiger Land ist die deutsche Disc-Golf Region

Veröffentlicht von: TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V.
Veröffentlicht am: 09.06.2016 14:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Eine neue Broschüre gibt den Überblick über alle Disc-Golf-Anlagen in der Region.

Disc-Golf? Als im Mai 2009 im Zentrum Wolfenbüttels der erste Disc-Golf-Parcours in der ZeitOrte-Region eröffnet wurde, konnte niemand davon ausgehen, dass sich innerhalb weniger Jahre das Braunschweiger Land als die Gegend in Deutschland mit der höchsten Parcours-Dichte etablieren würde.

Von derzeit 70 Disc-Golf-Anlagen in Deutschland befinden sich allein dreizehn in der TourismusRegion BraunschweigerLAND in Süd-Ost-Niedersachsen. Und alle sind sehenswert: Die Parcours liegen entweder in Parks im Stadtzentrum oder an Badeseen, der Parcours in Ilsede zum Beispiel ist in das ehemalige Hüttengelände eingebettet. Es ist somit ein Netz mit ganz unterschiedlichen Herausforderungen entstanden, jeder Parcours für sich stellt seine eigenen Anforderungen an die Fähigkeiten der Spieler.

Disc-Golf ist nicht nur ein idealer Breiten- und Freizeitsport für Menschen jeglichen Alters, es wird auch ernsthaft im Sportverein betrieben.
Beim Disc-Golf geht es wie beim normalen Ball-Golf oder Mini-Golf darum, einen vorgegebenen Parcours zu durchspielen.

Ein Disc-Golf-Parcours besteht üblicherweise aus 9 bis 18 Bahnen, auf denen der Spieler mit möglichst wenigen Würfen die Distanz zwischen Abwurf und Zielkorb zu überwinden hat. Dabei muss er natürliche Hindernisse wie Bäume, Büsche, Hügel, Senken oder Wasser beachten und umspielen. Nach jedem Wurf wird immer von dort aus weitergespielt, wo die Disc liegen geblieben ist, auch wenn sie sich in einer ungünstigen Position wie beispielsweise hinter einem Gebüsch befinden sollte. Die jeweilige Bahn ist beendet, wenn die Scheibe in die Ketten des Korbes geworfen wird und im Fangkorb liegen bleibt. Alle Wurfversuche, die man pro Spielbahn benötigt, werden zusammengezählt. Sieger ist am Ende, wer in der Summe aller gespielten Bahnen die geringste Gesamtwurfanzahl zu verzeichnen hat.

"In unserer neuen Broschüre "ZeitOrte - Die deutsche Disc-Golf-Region im Überlbick" stellen wir alle 13 Parcours detailliert vor. Außerdem gibt es Tipps zu sehenswerten Ausflugszielen - unseren ZeitOrten - in der Nähe der Anlagen.", so Jan-Christoph Ahrens, Geschäftsstellenleiter des Vereins Tourismus Region Braunschweiger Land. "Die Anlagen werden immer besser frequentiert. Durch Pauschalangebote und ein Angebot an Schnupper-Kursen mit erfahren Disc-Golfern wird der Sport auch immer beliebter als Incentive.", so Ahrtens weiter.

Disc-Golf kann schnell erlernt werden und ist ein idealer Sport für Jung und Alt in freier Natur.
Wichtig für den Spielspaß ist allerdings eine gute Scheibe! Es gibt spezielle Disc-Golf-Scheiben, die sich aufgrund von Größe, Gewicht und Profil deutlich besser eignen als klassische Frisbee-Scheiben, die man vom Zuwerfen am Strand her kennt. Discs können an den Parcours ausgeliehen werden.

Bei einer Fahrradtour entlang des Weser-Harz-Heide-Radwegs oder mit unterwegs einem Leih-E-Bike auf dem Allerradweg bieten die Disc-Golf Parcours im Braunschweiger Land eine abwechslungsreiche Pause von der Radtour. Wer es nicht nur sportlich und aktiv in der Natur mag: Mehr als 100 Attraktionen - die ZeitOrte - im Braunschweiger Land laden ein, auf eine Reise durch die Zeit zu gehen und Kultur und Geschichte der Region kennenzulernen.

Alle Parcours und Angebote sind zusammengefasst auf www.ZeitOrte.de - hier gibt es die neue Broschüre auch als PDF.

Pressekontakt:

TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V.
Jan-Christoph Ahrens
Frankfurter Straße 284 38122 Braunschweig
0531 1218-200
presse@zeitorte.de
http://www.zeitorte.de

Firmenportrait:

Das Team des TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V. sind die Macher der ZeitOrte. Sie können sich über mehr als 100 Besucherattraktionen in Heide, Braunschweiger LAND und Harz informieren, Reiseangebote buchen und sich Reisen sowie Tagesausflüge zusammenstellen lassen - als kostenfreier Service!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.