Rita Weigl verwöhnt Wanderer mit Tiroler Gastfreundschaft

Veröffentlicht von: Dworschak-Holzalm KG
Veröffentlicht am: 09.06.2016 19:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Wenn der letzte Schnee geschmolzen ist und das winterliche Weiß den ersten grünen Bergwiesen und Alpenblumen weicht, beginnt in Rita Weigls Holzalm die Wandersaison, die mit zahlreichen Attraktionen aufwartet.

Hunderte Wanderer suchen in dem, in den österreichischen Alpen gelegenen Ort Hochfügen Erholung. Das vielfältige Sommerangebot beweist, dass auch abseits der Skisaison das Zillertal allemal eine Reise wert ist. Mit 1000 km Wanderwegen zählt das Zillertal zu dem Wanderparadies in den Tiroler Alpen. Ob junge Familien, ambitionierte Wanderer, Motorradfahrer, Mountainbikefahrer oder Kulturinteressierte, für jeden Geschmack bietet das Zillertal das Passende. Fügen-Kaltenbach ist besonders bei den Wanderern mit Kindern wegen der zahlreichen abwechslungsreichen Wander- und Themenwege beliebt. Großer Nachfrage erfreuen sich auch die speziell für die Kinder angebotenen Kletterkurse im Kletterzentrum Zillertal. Während des Urlaubs entwickeln sich die Jüngsten bereits zu kleinen Kletter-Profis. Interessierten Wanderern stehen geprüfte Berg- und Wanderführer zur Verfügung, mit denen individuelle Touren geplant werden können. So werden Bergbesteigungen und Wanderungen zu einem spannenden und sicheren Erlebnis. Mit Freunden, Kindern und Familien erfährt man alles Wissenswerte über die Bergwelt und kann die einzigartigen Erlebnisse und Aussichten beim Wandern und Bergsteigen genießen.

Rita Weigl bietet Tiroler Gaumenfreuden mit Panoramablick

Zu einem gelungenen Urlaub in den Bergen zählt neben erlebnisreichen Wanderungen und eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten ebenso der Genuss der Tiroler Gastfreundschaft. Wer echte Tiroler Gastfreundschaft erleben will und bei regionalen Schmankerln das Zillertaler Bergpanorama genießen möchte, kommt an einem Einkehrschwung in Rita Weigls urigem Bergrestaurant nicht vorbei.

Rita Weigl heisst ihre Gäste auf ihrer knapp 2.000 Meter hoch gelegenen, traditionellen Holzalm Hochfügen herzlich willkommen und lädt ein zum Schlemmen bei einem unglaublichen Panoramablick über die Zillertaler Berge.

Was gibt es schöneres, als nach einer ausgedehnten Wanderung einzukehren, mit einem herzlichen "Griaß enk" empfangen zu werden und den Blick über die Berge schweifen zulassen, die man noch so eben durchquert hat? Wenn die Karte nun auch noch mit kulinarischen Highlights auftrumpft, meint man den Himmel auf Erden gefunden zu haben.

Die Holzalm Hochfügen ist perfekt zu erreichen und Rita Weigl und ihr Team stehen jederzeit zur Verfügung, um dem hungrigen Wanderer eine original Tiroler Jause zu servieren, während diese sich die Sonne auf die Nase scheinen lassen, (denn nebenbei bemerkt hat das Zillertal auch die meisten Sonnenstunden) und von der Terrasse aus den Ausblick genießen.

Weitere Informationen zur Pressemeldung " Rita Weigl verwöhnt Wanderer mit Tiroler Gastfreundschaft (https://ritaweiglaktuell.wordpress.com/2016/06/03/rita-weigl-verwoehnt-wanderer-mit-tiroler-gastfreundschaft/)", zu Rita Weigl und der Holzalm Hochfügen sind unter:

https://www.pinterest.com/ritaweigl/ (https://www.pinterest.com/ritaweigl/)

und

https://twitter.com/rita_weigl (https://twitter.com/rita_weigl)

zu finden.

Pressekontakt:

Dworschak-Holzalm KG
Rita Weigl
Holzalm 10 6263 Hochfügen
+43 (0) 664 88786730
info@holzalm.com
http://www.holzalm.com

Firmenportrait:

HOLZALM HOCHFÜGEN - DIE URIGE HÜTTN IM ZILLERTAL
Das Bergrestaurant "Holzalm" liegt in knapp 2.000 Metern Seehöhe und lädt mit einem atemberaubenden Ausblick auf das Zillertaler Bergpanorama, regionalen Schmankerln und echter Tiroler Gastfreundschaft zum Einkehrschwung ein.
Auf der großzügigen Sonnenterrasse sowie an der lässigen Außenbar mit Loungebereich und gemütlichen Liegestühlen lässt sich das Leben bei einem guten Glas Wein, einem kühlen Bier, einem heißen Jagatee oder einem scharfen Holzalm-Tequila so richtig schön genießen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.