Terminalausbau ist ein deutlicher Gewinn für den Standort

Veröffentlicht von: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Veröffentlicht am: 10.06.2016 09:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Das Hamburger Logistikunternehmen HOYER hat sein Kombi Terminal Schkopau in Sachsen-Anhalt erweitert und gleichzeitig neue Umschlag - und Lagerplätze geschaffen. Der öffentliche Terminal kann künftig jährlich bis zu 110.000 Umschlagvorgänge bewältigen. Warum das traditionsreiche Logistikunternehmen gerade im Herzen des Chemieparks ansässig ist, wie die Branche wahrgenommen wird und warum es wichtig ist, Netzwerke zu bilden, darüber spricht Jörg Heilmann, Logistischer Leiter der HOYER GmbH am Standort Schkopau.

HOYER hat Anfang Mai die Erweiterung des Umschlagterminals für Container abgeschlossen: Welche Vorteile entstehen dadurch?
Jörg Heilmann: Durch die Erweiterung können deutlich mehr Züge in ganze Länge bei uns eingestellt, parallel bearbeitet und so die Abfertigungszeiten verkürzt werden. Die bisher 400 Meter langen Gleise wurden dafür um mehr als 200 Meter erweitert. Mit dem Terminalausbau haben sich auch die Lagerplätze um etwa 1.000 Twenty Foot Equivalent Unit ? TEU ? erweitert, die Umschlagfläche ist um etwa 2.000 Quadratmeter gewachsen. Wir können jetzt jährlich bis zu 45.000 Ladeeinheiten mehr abfertigen als bisher. Außerdem haben wir unser Terminal neu strukturiert, sodass eine gradlinige Verkehrsführung mit beschrankter Zugangskontrolle möglich ist und einen zweiten Containerportalkran vom Hersteller Kranbau Köthen installiert. Fazit: Die Umschlagzeiten verkürzen sich und die Produktivität steigt ? der Ausbau ist ein deutlicher Gewinn für den Terminal.

Was hat die Logistikregion Mitteldeutschland davon? Wie wichtig sind Wirtschaftsnetzwerke im Alltag? Warum hat sich das Unternehmen für den Standort Sachsen-Anhalt entschieden?

Antworten auf diese Fragen erhalten sie mit einem Klick <a href="http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/Terminalausbau" target="_blank">hier.</a>




Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/img/pressreleases/terminalausbau-ist-ein-deutlicher-gewinn-fur-den-standort-1434332) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (http://www.mynewsdesk.com/de/img).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/0c6m6f" title="http://shortpr.com/0c6m6f">http://shortpr.com/0c6m6f</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/terminalausbau-ist-ein-deutlicher-gewinn-fuer-den-standort-67406" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/terminalausbau-ist-ein-deutlicher-gewinn-fuer-den-standort-67406">http://www.themenportal.de/vermischtes/terminalausbau-ist-ein-deutlicher-gewinn-fuer-den-standort-67406</a>

Pressekontakt:

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Friederike Suessig
Am Alten Theater 6 39104 Magdeburg
+49 391 568 99 86
friederike.suessig@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/0c6m6f

Firmenportrait:

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.