Datalogic gewinnt den italienischen POPAI Award 2016

Veröffentlicht von: Datalogic Automation S.r.l
Veröffentlicht am: 13.06.2016 11:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Bologna, 13. Juni 2016 - Datalogic, ein weltweit führender Anbieter für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung, spezialisierter Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern, Sensoren, Vision Systemen und Laser-Kennzeichnungssystemen, hat den ersten Preis in der Kategorie Digital and Technological Innovation - App bei den italienischen POPAI Awards 2016 verliehen bekommen.

Einmal im Jahr zeichnet POPAI internationale Spitzenleistung im Einzelhandel aus. POPAI ist eine internationale gemeinnützige Organisation, deren einzige Mission es ist, Point-of-Sale Kultur voranzutreiben. Die vom Gremium auserwählten Datalogic Produkte sind Shopevolution? 7 und der tragbare Joya? Touch Mobilcomputer. Diese zwei wichtigen Innovationen im Retailbereich werden in Kürze von Datalogic in den internationalen Markt eingeführt.

Shopevolution 7 ist eine Multi-Channel Software-Plattform, die sowohl in der Cloud als auch lokal betrieben wird und die es ermöglicht, mehrere Filialen gleichzeitig zu managen. So bietet Shopevolution 7 erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen. Die Software kann einfach in jeden POS sowie in SB-Bezahl- oder Kundenkartensysteme integriert werden. Die Shopevolution 7 Architektur ist kompatibel mit allen Joya-Geräten von Datalogic sowie mit anderen Geräten und Smartphones. Shopevolution 7 unterstützt auch den neuen Joya Touch, der ebenfalls mit einem italienischen POPAI Award ausgezeichnet wurde.

Das neue Joya Touch von Datalogic bietet eine neue Form dynamischer und interaktiver Multi-Channel Einkaufserfahrung. Sein Vorgänger, der Joya, ist weltweit in über 700 Geschäften großer Einzelhandelsketten installiert. Der Joya Touch ist ein Mehrzweckgerät, das für unterschiedlichste Anwendungen konzipiert wurde, einschließlich Selbstbezahlanwendungen, Queue-Busting und Anwendungen in der Ladenfläche - wie z. B. Regalauffüllung, Preisüberprüfung oder Inventuren. Der Joya Touch wird in zwei Versionen verfügbar sein: mit und ohne Pistolengriff. Beide Versionen haben WLAN, das größte Touchdisplay in dieser Geräteategorie sowie Datalogics patentierte SoftSpot? Technologie. Diese ermöglicht die freie Platzierung einer virtuellen Scantaste auf dem Display.

Francesco Montanari, VP und GM der Mobile Computing BU, kommentierte: "Wir sind stolz darauf, eine so bedeutende Auszeichnung erhalten zu haben, die Datalogics herausragende Fähigkeiten, seinen Kunden innovative und zuverlässige Produkte zu bieten, prämiert."

Luigi Frison, Store Automation Director ergänzte: "Der Joya Touch und Shopevolution 7 sind die ideale Kombination, um die Einkaufserfahrung zu revolutionieren. Durch das Knowhow und die Erfahrung von Datalogic, entwickelt in 40 erfolgreichen Jahren im Markt, können Einzelhändler ihren Kunden ein Einkaufserlebnis bieten, das unterhaltsam, zeitsparend und technologisch innovativ ist - und so die Kundentreue erhöhen und dabei gleichzeitig die eigenen Betriebskosten senken."

Pressekontakt:

F&H Public Relations GmbH
Anette Siehl
Brabanterstraße 4 80805 München
08912175-120
datalogic@fundh.de
http://www.fundh.de/

Firmenportrait:

Die Datalogic Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen für die automatische Erfassung von Daten und die industrielle Automation. Als Komplettanbieter von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für vielfältige Anwendungen im Einzelhandel, der Transport & Logistik-Branche, bei Produktionsanlagen und im Gesundheitswesen. Mit Produkten, die in mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit im Einsatz sind, an Flughäfen, Verkaufsstellen oder bei Liefer- und Postdiensten ist Datalogic in der einmaligen Position Lösungen zu bieten, die den Menschen das Leben einfacher und ihre Arbeit effizienter machen. Datalogic S.p.A. mit Hauptsitz in Lippo di Calderara die Reno (Bologna) ist an der Italienischen Börse seit 2001 unter DAL.MI im Segment der STAR-Unternehmen gelistet. Datalogic zählt derzeit etwa 2.500 Beschäftigte weltweit, verteilt auf 30 Länder. Im Jahr 2015 erzielte die Datalogic Gruppe Einnahmen in Höhe von 535,1 Millionen Euro und investierte über 48 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hält über 1.200 Patente weltweit. Weitere Informationen unter www.datalogic.com

Datalogic und das Datalogic Logo sind in vielen Ländern eingetragene Warenzeichen von Datalogic S.p.A., einschließlich den USA und der Europäischen Union.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.