CompuRAM veröffentlicht hauseigenes Tool zur Systemerkennung

Veröffentlicht von: CompuRAM GmbH
Veröffentlicht am: 13.06.2016 16:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

München - Das Unternehmen CompuRAM veröffentlicht am 10. Juni 2016 das Systemerkennungstool RAMinator. Mit der Software können Nutzer in nur wenigen Sekunden herausfinden, was für ein Computersystem sie besitzen und welcher sowie wieviel Arbeitsspeicher eingebaut ist. Anhand dieser exakten Informationen kann der Nutzer in der CompuRAM-Datenbank sein System meist einfach finden und das passende RAM-Upgrade bestellen. Alternativ lässt sich der Analysereport auch direkt und komfortabel über das Tool selbst an den CompuRAM-Support senden. Neben den Metadaten ermittelt das Werkzeug eine Vielzahl an technischen Details zum System, die es CompuRAM ermöglichen, für das jeweilige System verlässliche Upgrade-Empfehlungen aufzuzeigen.

Tom Bauer, Geschäftsführer der CompuRAM GmbH, erklärt: "Ein Arbeitsspeicher-Upgrade mit den nicht passenden Speichermodulen verursacht meist ein Vielfaches an Kosten durch Technikereinsätze, Down Times, Produktivitätsausfälle als die eigentliche Investition in RAM-Module. Mit unserem ersten Release des RAMinator rücken wir bei CompuRAM die Wahrscheinlichkeit einer auf Anhieb geglückten Arbeitsspeicher-Aufrüstung wieder ein Stück weiter in Richtung 100%. Weitere RAMinator-Features sind übrigens auch bereits geplant."

Den RAMinator können Nutzer auf der Website des Unternehmens kostenlos herunterladen. Nach einem Computerscan mit dem RAMinator werden neben Systemtyp auch u.a. die Modellbezeichnung, die RAM-Größe und die Slots sowie die Belegung angezeigt. Der RAMinator gibt auch Aufschluss darüber mit welcher RAM-Technologie, wie z.B. DDR2 oder DDR3, das System ausgestattet ist. Der Geschäftsführer ist überzeugt: "Die bisher von unseren Kunden für diese Zwecke genutzten Systeminformationstools sind sehr umfangreich und komplex zu bedienen. Dennoch sind die erzeugten Systemprotokolle, in Bezug auf die für ein Upgrade wirklich wichtigen Daten, oft unvollständig und weitere Nachfragen notwendig. Der RAMinator reduziert den Aufwand enorm, erfordert keinerlei Computer-Insider-Wissen, ist aber selbst einem Systemadministrator ein hilfreiches Werkzeug bei komplexesten Server-Hochrüstungen.

Pressekontakt:

CompuRAM GmbH
Thomas Bauer
Geisenhausenerstr. 18 81379 München
+49895529730
info@compuram.de
https://www.compuram.de

Firmenportrait:

Als Premium-Anbieter betreibt CompuRAM den direkten und indirekten Handel mit elektronischen Bauelementen. Bereits seit 1997 beliefern wir im europäischen Markt Businesskunden, Channel Partner, Industrie- und OEM-Kunden sowie Behörden und öffentliche Einrichtungen als auch private Consumer mit hochwertigen DIMM, SO-DIMM.

Unser Angebot umfasst von uns zertifizierte Arbeitsspeicher (RAM) für die Aufrüstung von Notebook, Desktop PC, Workstation, Server und Industrie-PC(IPC), sowie DIMM und SO-DIMM mit SDRAM, DDR, DDR2, DDR3 und DDR4 DRAM für Motherboards. High-End Samsung SSD und Supermicro Motherboards ergänzen seit 2013 die Produktepalette.

Unsere Firmenphilosophie UPGRADE WITH KNOW-HOW stellt den zufriedenen Kunden in den Mittelpunkt.
So garantieren wir unseren Kunden 100% passende Speicher für das jeweilige Zielsystem durch nachhaltiges Qualitätsmanagement.
Weit über eine halbe Million Notebook, PC und Server wurden von uns in den letzten Jahren aufgerüstet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.