SonntagsChor Rheinland-Pfalz sucht Stimmen der Herzen

Veröffentlicht von: SonntagsChor Rheinland-Pfalz - Konzert- und Leistungschor RLP
Veröffentlicht am: 13.06.2016 16:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Für das kommende Konzertjahr 2017 sucht der landesweite Auswahlchor Verstärkung in allen Stimmen.

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz ist der einzige WIRKLICH LANDESWEITE Chor im Bundesland.
Die Sängerinen und Sänger finden sich durchschnittlich alle sechs Wochen im Jahr zu Proben und Auftritten zusammen.

Im SonntagsChor Rheinland-Pfalz zu singen ist anspruchsvoll - in jeder Hinsicht.
Die Belohnung dafür: Eine einzigartige Chorgemeinschaft, semi-professionelle Rahmenbedingungen in allen Bereichen - vom Chormanagement bis zur Öffentlichkeitsarbeit, eine erstklassige Chorleitung, regelmäßige Stimmbildung und nicht zueltzt: grandiose Konzerte und Auftritte mit dem spürbar positiven Zuspruch des Publikums.

Für das kommende Konzertjahr 2017 sucht der landesweite Auswahlchor Verstärkung in allen Stimmen. Insbesondere in den Männerstimmen 1. Tenor / 1. und 2. Bass

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz ist für alle Musikstile und -richtungen offen. Die Sängerinnen und Sänger beherrschen 8-stimmige sakral-romantische Werke ebenso wie poppig-rockige Stücke. Diese Art des "Soundswitches" gehört zu den Besonderheiten des Chores.

Wer also musikalisch neue Herausforderungen sucht, kann sich angesprochen fühlen. Natürlich freuen sich die Chormitglieder auch auf Anfragen von Sängerinnen und Sängern aus den an RLP angrenzenden Regionen.
Weitere Informationen gibt es auf er Website des Chores unter: http://fanpage.sonntagschor.de/saenger-saengerinnen-gesucht

Oder aber man schreibt direkt an den Chormanager Werner Mattern ein E-Mail: chormanagement@sonntagschor.de

Bildquelle: Foto: Felix Rahm

Pressekontakt:

die.pressefritzen
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42 56564 Neuwied
+49 (0) 2631 831 26 96
kontakt@die.pressefritzen.de
http://die.pressefritzen.de

Firmenportrait:

CHOR. MUSIK. BEGEISTERT.
Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wurde im November 2010 - damals als SWR SonntagsChor - im Rahmen einer landesweiten Initiative durch den Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und der Landes-Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz ins Leben gerufen.
Die rund 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom heutigen SonntagsChor Rheinland-Pfalz wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt.

Musikalisch begleitet der SonntagsChor Rheinland-Pfalz bis heute prominent besetzte Rundfunk- und TV-Produktionen des SWR. Eigene Konzerte und Projekte stehen natürlich ebenso auf dem Programm des bisher EINZIGEN wirklich LANDESWEITEN Auswahlchores.
Besonders im sozialen Bereich zeigt der SonntagsChor Rheinland-Pfalz heute sein Engagement: ob als musikalischer Partner der SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache oder als Konzertpartner der Initiative Kinderglück der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung. In Zusammenarbeit mit Chören und musikalischen Gästen aus den jeweiligen Kreis-Chorverbänden werden die Benefizkonzerte gestaltet.

Die Sängerinnen und Sänger des rheinland-pfälzischen Konzert- und Leistungschores - die in ALLEN Regionen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet sind - verstehen sich als musikalische Botschafter des Chorverbandes und des Landes Rheinland-Pfalz sowie der chorsängerischen Kultur des ganzen Bundeslandes.
Das Repertoire des Chores ist daher auch auf keine musikalische Stilrichtung festgelegt. Sein Anliegen ist vielmehr, im Crossover einen breiten Querschnitt durch alle Bereiche der Chormusik vorzustellen.

Seit 2013 ist der SonntagsChor ein Projekt vom Chorverband Rheinland-Pfalz e.V. und wird unterstützt von der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH. Der Chor war im Jahr 2014 zum Deutschen Engagementpreis nominiert. Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz, der von Mario Siry geleitet wird, feierte im November 2015 seinen fünften Geburtstag.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.