Tourico Holidays meldet beachtliches Wachstum bei U.S. Hotelbuchungen aus Europa und Asien

Veröffentlicht von: B & B Medien
Veröffentlicht am: 14.06.2016 13:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Buchungen in amerikanischen Hotels laut globalem Reisegroßhändler generell weiterhin steigend

14. Juni 2016 - Tourico Holidays, einer der weltweit führenden Reisegroßhändler, verzeichnet ein beachtliches Wachstum bei amerikanischen Hotelbuchungen aus Europa und Asien. Neueste Zahlen belegen einen 20-prozentigen bzw. 19-prozentigen Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Der hohe Zuwachs bei inländischen Hotelbuchungen ist zu großen Teilen auf die Steigerung des Buchungsaufkommens aus China um 100 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückzuführen.
Infolge der steigenden Nachfrage nach amerikanischen Hotels hat Tourico mehrere neue Inlandsbüros eröffnet, neue Abteilungen eingerichtet, die sich ausschließlich um Vertragsabschlüsse mit Tertiärmärkten kümmern und seine Hotelangebote in den USA auf rund 20.000 Hotels erweitert.
"Der Handel mit U.S. Reiseprodukten ist das Herzstück unseres Geschäfts und macht auch weiterhin einen großen Teil unseres weltweiten Einkommens aus", sagte Ellen Forrest, Vice President of USA Product Development bei Tourico Holidays. "Während wir unseren Wirkungsbereich weiter ausbauen und unsere Präsenz in Europa und Asien verstärken, steigt die Nachfrage nach unseren amerikanischen Hotelangeboten immer weiter. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, schließen wir mehr Verträge mit heimischen Zulieferern ab und stellen sicher, dass wir vor Ort auf ausreichende Ressourcen zurückgreifen können, um unsere Kunden zu unterstützen."
Laut Tourico, ist New York City weiterhin die am schnellsten wachsende Hoteldestination für USA-Reisende. In Manhattan stiegen die Übernachtungszahlen um 32 Prozent, in Long Island City um 185 Prozent und in Brooklyn um ganze 463 Prozent. Tourico beobachtet aber auch eine Zunahme bei den jüngsten Hotelbuchungen in kleineren Märkten des Landes, wie etwa eine Steigerung um 96 Prozent in Myrtle Beach, um 385 Prozent in Santa Fe und um 81 Prozent in Phoenix.
Tourico hat im vergangenen Jahr neue Büros in Los Angeles, Atlanta und Seattle eröffnet, um örtliche Hotelanbieter zu unterstützen, Verträge mit neuen Hotels abzuschließen und einer wachsenden Nachfrage nach diesen Märkten gerecht zu werden. Die Verkaufsabteilung von Tourico ist heute größer denn je und vermittelt auch eine Reihe von Reiseprodukten in Untersegmenten wie Nationalparks, Skigebiete, Themenparks und viele andere beliebte Reiseziele und Attraktionen.
Tourico war Pionier der Reiseindustrie und hat die heute gängige Praxis des Voreinkaufs von großen Hotelkontingenten bereits vor mehr als zwanzig Jahren praktiziert. Heute verfügt das Unternehmen über ein größeres Angebot an "ExclusiveDeals" für die Vereinigten Staaten als je zuvor. Im letzten Jahr kaufte Tourico im Vorfeld 44.000 Hotelübernachtungen in einem einzigen New Yorker Hotel und konnte seinen Kunden dadurch eine exklusive Auswahl und günstige Zimmerpreise in einem 4-Sterne Hotel in Midtown Manhattan zur Verfügung stellen. Im April erweiterte Tourico sein Vertriebsabkommen mit dem Hotel Pennsylvania, dem drittgrößten Hotel in New York City, indem sich der Reisegroßhändler dazu verpflichtete, ein Viertel der bis zum Jahresende dort verfügbaren Hotelzimmer aufzukaufen.
"Die Nachfrage nach amerikanischen Hotels bleibt weiterhin hoch. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, herausragende Angebote zu Bestpreisen zu sichern - ganz gleich, ob Sie nach Manhatten oder zum Grand Canyon wollen", so Forrest.
Tourico Holidays wird vom 18. bis 22. Juni auf dem IPW in New Orleans an den Ständen 1726 und 1730 ausstellen. Hoteliers, Reisezulieferer und Vertriebsfirmen sind eingeladen, an den Ständen vorbeizukommen, um mehr über das Unternehmen zu erfahren und herauszufinden wie Tourico ihrem Geschäft zuträglich sein kann.

Bildquelle: Tourico Holidays

Pressekontakt:

B & B Medien
Daniel Barchet
U3 24/25 68161 Mannheim
062112267930
th@bubm.de
http://www.bubm.de

Firmenportrait:

B & B Medien Multimediale PR-Agentur

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.