Die Kleine nudelfabrik

Veröffentlicht von: Malaga Koche
Veröffentlicht am: 14.06.2016 14:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Unsere Nudeln werden mit größter Sorgfalt und Sachkenntnis seit 1989 in unserem Hause hergestellt.

Es ist wirklich erstaunlich, welche Vielfalt an Produkten unter einem Dach hergestellt werden können. Von der zwanzig Tonnen schweren Verpackungsmaschine für die Milchindustrie, über die Nudelmaschine, bis zur Getreidemühle. Es gibt nichts was in diesem Betrieb unmöglich wäre. Dafür sorgt der Geschäftsführer Klaus Stoll mit Hilfe seiner Frau Christa, die ein eigenes Standbein innerhalb des Familienbetriebes mit ihrer eigenen Nudelproduktion geschaffen hat.

Klaus Stoll ist am 15. Februar 1950 in Kusel in der Pfalz geboren. Nach seiner Schulzeit und anschließender Lehrzeit als Maschinenbauer rief ihn die Bundeswehr und so landete er 1971 in Kaufbeuren bei der Luftwaffe. Das Schicksal nahm seinen Lauf, als der junge Gefreiter 1972 seine jetzige Frau Christa fand und ihr 1976 sein Eheversprechen gab. Ihre gemeinsamen Kinder Tobias (geb. 1976) Stefanie (geb. 1979) Kathrin (geb. 1985) und Kristina (geb. 1992) sowie 8 Enkelkinder sind heute der ganze Stolz der kleinen Großfamilie.

Der ewige Tüftler bestand 1981 mit Erfolg die Meisterprüfung als Maschinenbauer und machte sich 1982 selbständig. Im Jahre 1986 wurde der Traum einer eigenen Fertigungshalle in die Tat umgesetzt. Die Aufträge zur Herstellung von Nudel- und Verpackungsmaschinen sowie Getreidemühlen erreichen ihn aus 37 Ländern der ganzen Welt.

Pressekontakt:

Malaga Koche
Sabine Petermann
Rosenfelder Straße 1 10315 Berlin
0174589875
info@malaga-kochen.de
http://www.malaga-kochen.de

Firmenportrait:

Nudeln kochen ist im Grunde genommen einfach, aber Garzeiten, Töpfe und Saucen sollten mit Sorgfalt ausgewählt werden, damit der Geschmack der Pasta zur vollsten Entfaltung kommt. Frau Sabine Petermann

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.