Gute Jobperspektiven für SAP-Anwender und SAP-Berater

Veröffentlicht von: WBS TRAINING AG
Veröffentlicht am: 14.06.2016 17:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Weiterbildungsspezialist WBS Training analysiert Stellenmarkt für Berufe im SAP-Umfeld

Gut ausgebildete SAP-Fachkräfte können weiterhin beste Aussichten bei der Jobsuche oder beim Jobwechsel erwarten. Denn die Nachfrage in Unternehmen und Institutionen aller Branchen und Größen nach qualifizierten Beratern und Anwendungsspezialisten für die Unternehmenssoftware von SAP ist binnen eines Jahres um rund 7,4 Prozent gestiegen und damit stärker als die Nachfrage auf dem Gesamtstellenmarkt. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Stellenmarktes durch den Weiterbildungsspezialisten WBS Training (http://www.wbstraining.de). Danach waren im Januar 2016 rund 15.600 Stellenangebote für SAP-Fachkräfte bundesweit ausgeschrieben, im Vorjahreszeitraum waren es nur 14.500. So wurden rund 11.500 Fachkräfte mit SAP-Anwendungskenntnissen gesucht (+ 7,7 Prozent) gegenüber rund 4.150 Beratern (+ 6,7 Prozent). Die Ergebnisse beruhen auf einer Auswertung von 193 Stellenmärkten im Internet sowie in Zeitungen und Fachzeitschriften.

SAP-Berater weiterhin gefragt
Insgesamt waren im Januar 2016 für SAP-Berater 4.117 Stellen ausgeschrieben, der Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat betrug hier rund sieben Prozent. In fast allen Bereichen, in denen SAP-Berater arbeiten, konnten im Januar 2016 mehr Stellenangebote als im Januar 2015 gezählt werden. Besonders stark war der Anstieg mit 15 Prozent bei Beratern für die SAP-Komponenten Controlling (CO) und Rechnungswesen (FI, + 12 Prozent). Rückläufig hingegen waren mit minus zehn Prozent die Jobangebote für SAP-Berater im Bereich Business Warehouse (BW).
Da SAP-Berater jedoch häufig freiberuflich arbeiten, zeigt die Zahl der Stellenangebote hier nur einen Teilbereich der tatsächlichen Lage auf dem Arbeitsmarkt.

Steigende Nachfrage auch bei SAP-Anwendern
Die Nachfrage der Unternehmen nach entsprechend qualifizierten Fachkräften mit SAP-Anwenderkenntnissen ist ebenfalls ungebrochen hoch. Hier wurden im Januar 2016 rund 11.500 Jobs für entsprechende Qualifikationen angeboten. Die größte Steigerung erlebten dabei Stellenangebote, in denen Kenntnisse für die SAP-Komponenten "Vertrieb und Verkauf" (SD), "Materialwirtschaft" (MM), "Finanz-, Rechnungswesen und Controlling" (FI + CO) gefragt waren. Die Steigerungsraten lagen hier bei durchschnittlich 13 Prozent. Im Bereich Qualitätsmanagement war mit rund 22 Prozent bei 500 ausgeschriebenen Stellen jedoch die größte Steigerung zu verzeichnen.
Heinrich Kronbichler, Vorstand der WBS Training AG:
"Als zertifizierter Weiterbildungsanbieter und Bildungspartner der SAP Deutschland hat uns die weiterhin stark steigende Nachfrage erfreut. Denn sie erklärt den hohen Bedarf an Weiterbildungsangeboten. Unsere Untersuchung zeigt, dass eine qualifizierte Weiterbildung im SAP-Bereich - auch wegen der zunehmenden Digitalisierung zahlreicher Prozesse in der Wirtschaft - gute Job- und Karriereperspektiven bietet."

"JobReport" der WBS Training AG informiert regelmäßig über Karrieremöglichkeiten für spezielle Berufsbilder
Seit 1999 ist die WBS Training AG Bildungspartner der SAP Deutschland SE & Co. KG. Für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der SAP Education Deutschland wurde WBS mit dem "SAP Education Partner Award 2012" der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) für Deutschland ausgezeichnet. Im Jahr 2015 legten 3.800 SAP-Anwender und 230 SAP-Berater mit Hilfe der WBS Training AG erfolgreich ihre SAP-Zertifizierung ab.
In ihrem jüngsten "JobReport" stellt die WBS Training ihre Analyse des Stellenmarktes im Bereich der SAP-Berufe vor. Hier wurden die Jobangebote hinsichtlich der konkreten Anforderungen in den Stellenausschreibungen analysiert, um Weiterbildungsinteressierten, Jobvermittlern, Personaldienstleistern und Mitarbeitern der Bundesagentur für Arbeit konkrete Hinweise zum Stellen- und Bewerbermarkt und den geforderten Qualifikationen zu geben. Die eigenen Weiterbildungsangebote können auf dieser Basis aber auch bestmöglich an den Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet werden. Die Daten werden von dem europäischen Marktführer in der Stellenmarktanalyse, index Anzeigendaten, erhoben.
Den aktuellen JobReport "SAP-Berufe" finden Sie unter: <a href="www.wbstraining.de/jobreport-sap.">www.wbstraining.de/jobreport-sap.</a>

Alle Grafiken und weitere WBS JobReports zu Technischen Berufen, IT-Berufen, Kaufmännischen Berufen, Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen sowie Medienberufen unter www.wbstraining.de/jobreport (http://www.wbstraining.de/jobreport)

Pressekontakt:

index Agentur GmbH
Anselm Brinker
Zinnowitzer Str. 1 10115 Berlin
030 39088300
presseservice-wbs@index.de
http://www.indexagentur.de

Firmenportrait:

Die WBS TRAINING AG gehört mit über 35 Jahren Erfahrung in der berufsbegleitenden Weiterbildung und der geförderten beruflichen Bildung zu den führenden Anbietern der Qualifizierungsbranche in Deutschland. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin erzielt einen jährlichen Umsatz von rund 82 Mio. Euro. Vorstand der WBS TRAINING AG ist Heinrich Kronbichler.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.