Handelspsychologie: kein Verlierer werden

Veröffentlicht von: Chiefbinaryoptions
Veröffentlicht am: 15.06.2016 16:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Binäre Optionen richtig handeln, aber wie

Es gibt eine gängige dafür aber inkorrekte Meinung, dass binäre Optionen sich eher auf Glücksspiele beziehen, als auf seriösen Handel. Dennoch sind binäre Optionen von sich eines der finanziellen Derivate, die mit Glücksspielen und Wetten in keiner Verbindung stehen. Handel mit diesem Instrument unterliegt denselben Regeln, wie traditioneller Börsenhandel, ist dabei in deutlichem Grad vereinfacht.
Es gibt wichtige Stichpunkte, die man beim Handel mit Optionen immer im Auge halten muss. Und nämlich gehören diese dem Bereich klassischer Handelspsychologie. Lukrative Finanzspekulationen gehen dem nervösen Glücksspieler nicht von der Hand.
Daher sind Tipps wie folgt zusammenzufassen:
1) Lass vom Spielteufel nicht überfallen werden. Wenn einer verliert, hofft aber demtrotz sich aufzuholen und das Verlorene rückzugewinnen - ist der Spielteufel in Aktion. Binäre Optionsn sind kein Kasino. Solche Strategie bringt nur weiteren Verlust. Höchstwahrscheinlich verliert man eifrig das ganze Guthaben und steht vor dem Nichts. Man sollte lieber den Schritt anhalten, Fehler verstehen und analysieren und unter Umständen eine neue Strategie entwickeln, die zum Profit führen wird.
2) Halte das rechte Maß. Es kann ziemlich kompliziert sein, wenn die Geschäfte sich im Geld schließen. Deshalb sollte man ein Limit pro Tag feststellen und dieses einhalten. So zum Beispiel kann man 7 Trades pro Tag mit Investition $10-$15 anlegen. Sollten aber mehrere Optionen in einer Reihe verlustbringend sein, da wäre es vernünftig, eine Pause zu machen.
3) Investieren nie zu viel. Nah klar, je höher der gehandelte Betrag, desto mehr verdient man darauf im profitablen Geschäft. Dennoch darf es nicht vergessen werden, dass der Verlust auch höher sein wird, wenn die Option ohne Erfolg ausläuft. Zur gleichen Zeit lohnt es sich auch kaum, zu niedrige Einlagen zu machen. Mit kleinen Investitionen kann man kaum effektiv verdienen, da die Renditen auch winzig sein werden.
4) Lern dich Analyse an. Man darf nicht auf das Glück verlassen. Im Handel an Finanzmärkten hat Glück gar nichts zu suchen. Eröffnete Geschäfte müssen immer auf der gründlichen Analyse der Marktumgebung basieren. Um erfolgreich zu sein, muss man Indikatoren verwenden, sich in Widerstands- und Unterstützungslinien verstehen und Charts richtig lesen können. Nicht zuletzt wird Kommunikation mit anderen Tradern bei der Hand liegen. Suche nach neuen Strategien für effektive technische und grundlegende Analyse wird sich im Endeffekt effektiver erweisen, als Handel nach Gefühl.
5) Verliere das Selbstvertrauen nie. Negative Erwartung der Misserfolge und Verluste sollte man vermeiden. Ohne Selbstvertrauen schafft man nichts. Binäre Optionen sind zwar viel einfacher, als andere Instrumente für Finanzhandel, bieten deshalb höhere Erfolgsquoten. Jeder kann es schaffen, mit binären Geschäften zurecht zu finden. Sollte es aber einem an Selbstsicherheit mangeln, da lohnt es sich, sich erst im Demokonto zu üben. Die Wahl des Demokontos ist auch wichtig: es wird empfohlen, das Testkonto beim Broker anzulegen, bei dem man weiter zu handeln plant. Auf diese Weise kann man die Handelsplattform näher kennenlernen, bis selbst was eingezahlt wurde. ZoomTrader Erfahrungen (http://chiefbinaryoptions.com/de/zoomtrader-erfahrung) der Trader besagen, diesen Broker ein sehr qualitatives Demokonto zu bieten.
Handel mit binären Optionen erfordert allerdings keine himmelhohen Investitionen an Geld noch Zeit. Man sollte eigenes Tempo finden und dieses einhalten. Kundendienste der Broker verhelfen den Kunden mit allen bestehenden Fragen zum Handelsverfahren und dem Bereich selbst. Das Finanzderivat bietet heute gute Verdienstquelle, lohnt es sich daher zu testen.

Pressekontakt:

Chiefbinaryoptions
Michael Lehmann
Diemröth 91 4655 EINSIEDLING
43 0676 285 27 87
lehmann0909@gmail.com
http://chiefbinaryoptions.com/de

Firmenportrait:

Informationsseite über binäre Optionen Handel

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.