Die neue Arbeitswelt: Einladung zu hochkarätiger Veranstaltung von EWMD Bayern

Veröffentlicht von: EWMD International e.V. / Büro EWMD Regionalbüro Bayern
Veröffentlicht am: 15.06.2016 18:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Die bayerische Regionalgruppe des internationalen Business-Netzwerks EWMD (European Women"s Management Development International Network) lädt zu einer hochkarätigen Veranstaltung am 30. Juni, ab 17.30 Uhr, im Münchner Stadtmuseum ein. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, mit internationalen Experten wie Prof. Dr. Roland Deiser, Direktor des Center for the Future of Organization at Peter Drucker School of Management, Los Angeles, Prof. Dr. Sabine Pfeiffer, Universität Hohenheim, Stuttgart, Nathalie Kho, Start-Up Leader und Start-Up Manager Entrepreneurship Center, München sowie Claudia Wentsch, Direktorin Kundenzufriedenheit Microsoft Deutschland, über die Zukunft der Arbeitswelt zu diskutieren.

Die Arbeitswelt wird sich laut Experten dramatisch verändern. 51 Millionen Menschen in Deutschland nutzen ein Smartphone, 54 Millionen kaufen im Internet ein, 2014 wurden bereits 221 Milliarden Euro in der digitalen Wirtschaft umgesetzt - Tendenz steigend. Das erfordert auch ein Umdenken in der Arbeitswelt. Neue Berufe und Tätigkeitsfelder entstehen, andere, die automatisiert werden können, fallen weg. Auch das Arbeitsumfeld verändert sich. Schon heute arbeiten 4 von 10 Mitarbeitern regelmäßig von zuhause aus, kreative und flexible Unternehmen gewinnen weltweit an Bedeutung und binden qualifizierte Arbeitskräfte. Neue Generationen von Mitarbeitern erwarten, dass Unternehmen ihnen sinnstiftende Tätigkeiten anbieten.

Mit diesen Themen und den sich daraus ergebenden Fragen beschäftigt sich die Expertengruppe der EWMD-Veranstaltung. Für die Organisatorinnen sind das u.a. Fragen wie: Was sind die Konsequenzen dieser Entwicklung; wie kann mit Risiken umgegangen werden; wie können Chancen als solche wahrgenommen werden und was bedeutet das für Gesellschaft und Wirtschaft.

Interessenten/innen sind nach den Vorträgen herzlich eingeladen mit den Referenten/innen zu diskutieren und ihre Fragen einzubringen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
EWMD Highlight Event: "New Ways of Working"
Wann:Donnerstag, 30. Juni 2016, 17.30 bis 22.30 Uhr
Wo:Münchner Stadtmuseum, St. Jakobs-Platz 1, München, Marstallgebäude, Saal, 1. Stock

Anmeldung: (bitte nutzen Sie das Registrierungsformular unter http://www.ewmd.org/node/17466 )
Fax: 0911-30844-80026
Email (Scan): events.muenchen@ewmd.org

Pressekontakt:

EWMD International e.V.
Erika Hettich
Aarstrasse 67 65195 Wiesbaden
0611 4080613
communication@ewmd.org
www.ewmd.org

Firmenportrait:

European Women"s Management Development International Network (EWMD) ist ein internationales Business-Netzwerk das 1984 von einer Gruppe Europäischer Frauen mit Unterstützung der EFMD (the European Foundation for Management Development) in Brüssel gegründet wurde. Die wichtigsten Ziele von EWMD sind: eine bessere Sichtbarkeit qualifizierter Frauen in Führungspositionen in allen Bereichen und Organisationen; die Steigerung des Qualitätsstandards im Management; die Bereicherung der Managementkultur durch mehr Frauen und eine größere Vielfalt; die aktive Beteiligung an politischen Diskussionen sowie die Unterstützung wissenschaftlicher Arbeit zu EWMD-Themen auf internationalem Level. EWMD ist mit fast 900 individuellen und Firmen-Mitgliedern in 14 Ländern in Europa und weltweit vertreten. In mehr als 40 Europäischen Städten sind die Mitglieder in den regionalen EWMD-Chaptern aktiv. EWMD-Aktivitäten umfassen u.a. Netzwerk-Veranstaltungen, regionale Themen-Abende, nationale und internationale Konferenzen sowie sogenannte Learning Journeys. Neben den EWMD-Mitgliedern stehen die Aktivitäten größtenteils auch Gästen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.