Versions- und Datenmanagement für die HMI/SCADA-Lösung zenon

Veröffentlicht von: COPA-DATA GmbH
Veröffentlicht am: 16.06.2016 11:00
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - COPA-DATA und AUVESY kooperieren

Der Automatisierungsspezialist COPA-DATA und AUVESY, Registered Partner der COPA-DATA Partner Community, ermöglichen ab sofort ein enges Zusammenspiel der HMI/SCADA-Software zenon und des Datenmanagementsystems versiondog. Setzen Unternehmen die HMI/SCADA-Lösung von COPA-DATA zusammen mit versiondog ein, lassen sich die Projekte und Daten aus zenon sehr einfach und nachvollziehbar versionieren und dokumentieren.

Die automatisierte Produktion stellt hohe Herausforderungen an die Flexibilität und Performance der Fertigungsprozesse. Dies hat auch Einfluss auf die Projektierung und die Softwareanwendungen: Die Verwaltung, Optimierung und Wartung werden immer vielschichtiger und komplexer. Moderne Softwarestrukturen in der Industrieautomation erfordern es deshalb, Projektierungsdaten und Visualisierungsanwendungen nachvollziehbar zu versionieren und zu dokumentieren. So ist zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar, wer wann welche Änderungen an einem Projekt oder an einer Anwendung vorgenommen hat und welche Programmversion aktuell im Einsatz ist. Dies ist nicht nur für produzierende Unternehmen von Vorteil, sondern auch für den Maschinen- und Anlagenbau sowie Systemintegratoren.

Für Nachvollziehbarkeit und Sicherheit sorgen

versiondog von AUVESY ist eine standardisierte Lösung für ein durchgängiges Versions- und Datenmanagement in der automatisierten Produktion. Mit versiondog können Unternehmen heute ihre Daten und Projekte aus zenon automatisiert sichern, Projektstände versionieren und dokumentieren sowie über ein systematisches Lifecycle-Management effizient verwalten. "Für Unternehmen ist es heute essenziell, dass sie eine durchgängige Strategie und Lösung für ihr Datenmanagement aufsetzen. Nutzen Kunden unsere Lösung zenon im Zusammenspiel mit versiondog, profitieren sie von einer transparenten Versionsverwaltung, die es ihnen erlaubt, Projektänderungen lückenlos nachvollziehen zu können", erläutert Frank Hägele, Sales Director bei der COPA-DATA GmbH.

Systematisches Lifecycle-Management

versiondog stellt ein Bedienkonzept bereit, das alle Versionierungs- und Dokumentationsvorgänge der Automatisierungsprojekte in zenon einheitlich und durchgängig unterstützt. Alle zenon-Projekte werden in versiondog als Komponenten verwaltet und in einem zenon-Projektbaum dargestellt. Anwender können mit einem "CheckOut" die aktuelle Version eines zenon-Projekts von versiondog auf ihren Arbeitsplatz kopieren. Hierbei berücksichtigt versiondog auch die Aktualisierung der jeweiligen SQL-Datenbanken in Abhängigkeit der Editor-Version. Öffnet ein Anwender die Komponente aus versiondog, kann er einen Workspace angeben, in dem das Projekt im Editor geöffnet und bearbeitet werden soll. Dabei kann ein Workspace mehrere Projekte umfassen und die Projektabhängigkeiten abbilden. Ist die neue Version des Projekts erstellt, können Anwender mit einem "CheckIn" das Projekt als aktuelles Projekt an versiondog übertragen. versiondog ermittelt alle Unterschiede und liefert eine detaillierte Vergleichsdarstellung. Alle Änderungen werden wie in einem zenon-Projektbaum abgebildet, sodass die Anwender sich unmittelbar zurechtfinden. versiondog gewährleistet dabei eine lückenlose und transparente Nachvollziehbarkeit, was von wem, wann und weshalb geändert wurde. Alle Änderungen können auch im gewünschten Umfang kommentiert werden. versiondog führt den Benutzer und unterstützt ihn dabei, Datenkonflikte zu erkennen und zu vermeiden. Zudem kann versiondog eine zyklische Überprüfung übernehmen, ob der aktive Projektstand der letzten freigegebenen Projekt-Version entspricht.

Konsequentes Datenmanagement schafft Mehrwert und senkt Kosten

Dank der standardisierten Verwaltung und strukturierten Ablage der Automationsprojekte und -daten aus zenon können Anwender ihre täglichen Arbeiten und Abläufe optimieren. Da immer die zuletzt freigegebenen Versionen der Software bereitgestellt werden, entfällt der Zeitaufwand, aktuell gültige Software-Versionen zu suchen und aufzufinden. Ein durchgängiges Datenmanagement erlaubt es Unternehmen, Produktionsanlagen mit zenon schnell und zielorientiert in Betrieb zu nehmen, optimierte Stände schnell wiederherzustellen und Stillstandszeiten zu vermeiden. Dank der zyklischen Überprüfung, ob die aktive Software mit der zuletzt freigegebenen Version übereinstimmt, sowie der Identifizierung von gewollten und ungewollten Änderungen steigen auch die Sicherheit und die Stabilität in der Produktion. Zudem können Unternehmen ihre Projekte, Daten und Anwendungen umfassend dokumentieren und Änderungsprotokolle sehr einfach erstellen. "versiondog bildet eine Klammer, die die komplexe Welt der Automatisierungsprozesse zusammenhält. Eine Welt, in der unterschiedlichste Robotertypen, Feldgeräte, Steuerungsprogramme, Antriebssysteme, Dateiformate und Softwareanwendungen optimal zusammenspielen müssen", ergänzt Dr. Tim Weckerle, Leiter Entwicklung bei der AUVESY GmbH & Co. KG. "Dank der Transparenz, die versiondog schafft, können Unternehmen, die die HMI/SCADA-Lösung zenon nutzen, ihren Aufwand und ihre Kosten zusätzlich senken."

Pressekontakt:

COPA-DATA GmbH
Susanne Garhammer
Haidgraben 2 85521 Ottobrunn
+49 89 66 02 98 - 943
susanne.garhammer@copadata.de
http://www.copadata.com

Firmenportrait:

Über COPA-DATA

COPA-DATA ist Technologieführer für ergonomische und hochdynamische Prozesslösungen. Das 1987 gegründete Unternehmen entwickelt in der Zentrale in Österreich die Software zenon für HMI/SCADA, Dynamic Production Reporting und integrierte SPS-Systeme. zenon wird über eigene Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien sowie kompetente Partner und Distributoren weltweit vertrieben. Kunden profitierten dank der dezentralen Unternehmensstruktur von lokalen Ansprechpartnern und lokalem Support. Als unabhängiges Unternehmen agiert COPA-DATA schnell und flexibel, schafft immer wieder neue Standards in Funktionalität und Bedienkomfort und setzt Trends am Markt. Über 100.000 installierte Systeme in mehr als 50 Ländern eröffnen Unternehmen aus Food & Beverage, Energy & Infrastructure, Automotive und Pharmaceutical neue Freiräume für effiziente Automatisierung.

Über die Produktfamilie zenon

zenon ist die vielseitig einsetzbare Produktfamilie von COPA-DATA für industrienahe und ergonomische Prozesslösungen vom Sensor bis zum ERP-System. Sie besteht aus zenon Analyzer, zenon Supervisor, zenon Operator und zenon Logic. zenon Analyzer erstellt anhand verfügbarer Templates maßgeschneiderte Reports (z.B. zu Verbrauch, Stillstandszeiten, Produktivitätskennzahlen) auf Basis von Daten aus IT und Automatisierung. zenon Supervisor erlaubt als unabhängiges SCADA-System die umfassende Prozesskontrolle und Steuerung redundanter Systeme, auch in komplexen Netzwerken und per sicherem Remote-Zugriff. zenon Operator sorgt als HMI-System für sichere Maschinensteuerung und einfache, intuitive Bedienung - inklusive Multitouch. zenon Logic ermöglicht als integriertes, IEC 61131-3-basierendes SPS-System optimale Prozesssteuerung und logische Datenverarbeitung. Die Produktfamilie zenon integriert sich als plattformunabhängiges Portfolio für Prozesslösungen problemlos in bestehende Automatisierungs- und IT-Umgebungen und macht mit Wizards und Vorlagen sowohl die Projektierung als auch den Umstieg von anderen Systemen einfach. Das Prinzip "Parametrieren statt programmieren" ist charakteristisches Merkmal der Produktfamilie zenon.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.