Bali Reisen

Veröffentlicht von: BaliSpezi.de - Reisebüro Albatros GmbH
Veröffentlicht am: 16.06.2016 11:40
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

Wer keine langen Flugreisen scheut und einen aufregenden und auch erholsamen Urlaub erleben möchte, der sollte sich für eine Bali-Reise entscheiden. Zwar liegt die Flugzeit von Europa nach Bali bei 17 bis 20 Stunden, aber es erwartet Sie eine ganz besondere Kultur mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Stränden zum Baden und für Wassersport, sowie eine beeindruckende Natur mir Vulkanen, üppigen Reisterrassen und Wasserfällen. Die Hauptsaison für Bali Reisen (http://www.balispezi.de/) sind die Monate Juli, August, September und um Weihnachten, aber auch alle anderen Monate der Trockenzeit zwischen April bis Oktober sind sehr gut geeignet.

Freizeitgestaltung mit viel Sport und Action

Bali ist für Taucher ein EL Dorado, denn es liegt im Korallen-Dreieck und begeistert die Tauch-Freunde mit einer unerschöpfliche Vielfalt an Korallen, Fischen und anderen Meeres-Bewohnern. An der Nordküste gibt es künstliche Riffe und auch Schiffswracks können hier erkundet werden. Auf Nusa Lembongan kann man Mantarochen und Mondfische beobachten und
Meeresschildkröten begegnet man auf den Gili Inseln. Aber auch die Surfer kommen auf Bali auf ihre Kosten. Viele Surfspots auf Bali wie Padang-Padang, Uluwatu, Impossibles sind allerdings nur für Profis oder Fortgeschrittene geeignet. Für Anfänger geeignet ist Kuta und hier entlang der Westküste gibt es weitere Surfspots, welche für Anfänger geeignet sind. Wer vom Wasser genug hat, kann sich auch auf grüner Wiese beim Golfen vergnügen. Mittlerweile findet man 5 Golfplätze auf Bali und mit atemberaubender Aussicht auf Tempel und das wunderschöne Hinterland, macht das Golfen hier richtig Spaß.

Highlights und Sehenswürdigkeiten während der Bali Reise

Die höchste Region der Insel und eine Natur-Highlight ist der Wasserfall von Gitgit und von Kintamani aus kann man zum Vulkan Gunung Batur aufsteigen. Kultur-Begeisterte sollten die Besichtigung des Tempels Besakih, der heiligste Tempel der Balinesen mit einplanen und auch ein Besuch zum Sonnenuntergang beim Tempel Tanah Lot lohnt sich. Den Meeres-Tempel findet man auf Pura Luhur Uluwatu und hier stößt man auf die 150 Meter tief abfallenden Steil-Klippen mit atemberaubender Kulisse. Der ehemalige Sommerpalast des letzten Königs von Karangasem, Tirta Gangga wurde für die Touristen zum Freibad umgebaut und mutige Urlauber besuchen den Affenwald von Ubud, wo sich angriffslustige und auch teilweise aggressive Affen tummeln.

Unterkünfte und Verpflegung auf Bali

Ob Villa mit Zimmern und Suiten mitten im Stadtzentrum, Bungalow mit Pool und Zugang zum Strand, Luxus- oder Mittelklassehotel, bei Bali Reisen ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Eine gute Unterkunft für Wassersportler bieten die Surfcamps, hier wird alles organisiert, Unterkunft, Surf-Ausrüstung, Surf-Ausflüge und Essen ist hier inklusive.
Auch für das leibliche Wohl ist auf Bali bestens gesorgt, vom Restaurant mit Hofbräuhaus-Atmosphäre mit Bier und Haxen über italienische Küche, bis zur leckeren indonesischen und thailändischen Küche ist hier alles zu bekommen. Für Nachtschwärmer stehen in den Städten und auch an den Stränden Bars mit Tanzflächen, stilvolle Restaurants oder Diskotheken zur Verfügung, die darauf warten, dass die Gäste hier die Nacht durch tanzen.

Um die kulturelle Vielfalt und die zahlreichen Naturschönheiten auch alle bewundern zu können, eignet sich bei Bali Reisen insbesondere eine Bali Rundreise (http://www.balispezi.de/bali-rundreisen/). Hier hat man die Gelegenheit, sich auch das Landesinnere anzusehen, denn auch hier gibt es kulinarisch und kulturell einiges zu entdecken.

Pressekontakt:

SEO Berlin - Webdesigner4seo.com
Toni Stark
Ludwigsluster Str. 57 12619 Berlin
030 - 68 07 72 57
toni.stark@webdesigner4seo.com
https://www.webdesigner4seo.com/

Firmenportrait:

Seit 1997 plant das Reisebüro Albatros mit Kompetenz und exzellenten Vor-Ort-Kenntnissen Reisen aller Art.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.