Helvetia Mitarbeiter liefen mit Ski-Olympiasiegerin für Knochenmarkspenden bei der J.P. Morgan Challenge

Veröffentlicht von: Helvetia Versicherungen AG
Veröffentlicht am: 16.06.2016 13:08
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt, den 16. Juni 2016 - Die J.P. Morgan Challenge, der weltweit größte Firmenlauf, ist für Helvetia (http://helvetia.de)Versicherungen zur Tradition geworden. Auch in diesem Jahr gingen 103 Mitarbeiter an den Start. Prominente Unterstützung gab es von Ski-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg und den beiden Skilangläufern Nicole Fessel und Sebastian Eisenlauer. Die Markenbotschafter und Sponsoring-Partner des Unternehmens begleiteten das Helvetia Team - außer Konkurrenz - beim 5,6 Kilometer langen Lauf durch die Frankfurter Innenstadt.

Der gemeinsame Lauf mit der Idee, Teamgeist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit der Mitarbeiter zu stärken, wurde 1993 von New York nach Deutschland gebracht. Daneben steht für Helvetia der Benefiz-Charakter der J.P. Morgan Challenge im Vordergrund: Der Einsatz für die Läufer, 5.200 Euro, wird an die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gespendet.

Volker Steck, Vorsitzender der Geschäftsleitung Deutschland (CEO), freut besonders, "dass sich Mitarbeiter und Markenbotschafter gemeinsam für den guten Zweck engagieren und wir mit unserer Spende aktiv zum Kampf gegen Leukämie beitragen."
***
Zeichen (inklusive Leerzeichen): 1.208
***
Helvetia im Internet
www.helvetia.de
www.facebook.com/helvetia.versicherungen.deutschland
www.blog.helvetia.de

Pressekontakt:

ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1 81737 München
(089) 67 91 720
info@commendo.de
http://www.commendo.de

Firmenportrait:

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St. Gallen. Helvetia ist im Leben-, und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie maßgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum größeren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6 700 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 4.7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 8.24 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2015 ein Ergebnis aus Geschäftstätigkeit von CHF 439.0 Mio. In Deutschland betreut Helvetia mit 750 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.