Professionelles Video Surveillance as a Service für NSL

Veröffentlicht von: Axis Communications
Veröffentlicht am: 16.06.2016 16:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Insocam-Software AM/Win integriert Axis-Kameras über Morphean-Plattform

Insocam setzte mit dem Schweizer Unternehmen Morphean, das seit über 16 Jahren Videolösungen für die Sicherheitsbranche entwickelt, die Integration seiner Video-Surveillance-as-a-Service-Plattform für Alarmempfang-Stellen in die AM/Win-Lösung um. Integratoren und Errichter können damit Videoüberwachung als einen Service anbieten und von der einfachen Installation, Inbetriebnahme und Wartung profitieren. Während sie den technischen Support übernehmen, kümmert sich eine NSL um die Auswertung der Bilder. So kann die gesamte Infrastruktur dem Endkunden als Service angeboten werden.

Für den Endkunden fallen aufwändige Anschaffungen wie Server, eine Videomanagement-Software (VMS) oder Speicher weg, es werden nur die Kameras verbaut. Integratoren sparen sich damit die Konfiguration von Routern oder von den Kameras vor Ort und können damit ihren Installationsaufwand um bis zu 50 Prozent verringern. Die Übertragung der Videodaten geschieht sicher und verschlüsselt an die NSL, die den Video-Alarm verifiziert. Ist es kein Fehlalarm, leitet sie den Alarm an die Polizei weiter. Diese akzeptiert keine automatisch versendeten Alarme, sondern nur jene, die eine visuelle Vorprüfung unterlaufen haben.

Das System ist skalierbar und flexibel und kann je nach Bedarf des Endkunden angepasst werden. Es ermöglicht sogar ganz neue Services wie Tür-Wächter, Virtual Guards oder Remote Escort: Es kann aus der Ferne für die Sicherheit der Angestellten gesorgt werden, wenn sie sich in gefährlichen Bereichen bewegen oder in der Dunkelheit zu ihrem Auto gehen.

"Mit seiner bewährten AM/Win-Lösung hat sich Insocam bei Notrufserviceleitstellen einen Namen gemacht. Die Integration der Hosted Video-Plattform unseres Partners Morphean ergänzt das Angebot für die anspruchsvollen Aufgaben in diesem Bereich", so Marco Pompili, Senior Business Development Manager bei Axis Communications GmbH.

"Das Engagement von Axis für die Entwicklung hochwertiger, innovativer Produkte entspricht auch unserem Ansatz Notrufserviceleitstellen eine Lösung zu bieten, die sie bei ihren zahlreichen Anforderungen unterstützt", erläutert Reiner Trautmann, Geschäftsführender Gesellschafter von Insocam.

Hans Gießer, Geschäftsführer von SOS Service fügt hinzu: "Wir sind eines der ersten Alarmcenter, welches die Lösung einsetzt. Die Alarmverifizierung mit Video als Service hat uns neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet. Die Axis-Kameras liefern einwandfreie Bilder, die wir schnell und unkompliziert überprüfen können. Die Lösung hat sich bereits im Alltag bewährt."

"Wir sind sehr erfreut über das Resultat unserer engen Zusammenarbeit mit Insocam, um unsere gehostete Lösung in die Software AM/Win zu integrieren. Diese benutzerfreundliche Lösung erfüllt die Erwartung vom Markt betreffend einfache und effiziente Video Alarmverifikation (One Click Installation, Fernzugriff, Alarmübertragung...), und bietet unseren Kunden neue Möglichkeiten Ferndienstleistungen (Remote Service, Business Intelligence) anzubieten", so Rodrigue Zbinden, CEO von Morphean.

Pressekontakt:

Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86 85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Firmenportrait:

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.100 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.