Ihr englischsprachiger Friseur in Hannover

Veröffentlicht von: Barbara Johnson Hairdesign
Veröffentlicht am: 16.06.2016 16:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Seit über drei Jahren leitet Frau Johnson Ihren eigenen Friseursalon in der Messe- und Bundeshauptstadt Hannover. Die alleinerziehende Mutter hat sich nach 30 jähriger Tätigkeit bei renommierten Friseuren dazu entschlossen, sich selbstständig zu mach

Kurzfassung
Der Schritt in die Selbständigkeit schreckt viele ab, insbesondere Frauen und Mütter - doch nicht Barbara Johnson. Nachdem sie über 30 Jahre als Friseurin tätig war, entschloss sie sich Ihren Traum von der Selbstständigkeit zu realisieren. Ihr Erfolg in nur drei Jahren lässt sich sehen. Kunden und Kundinnen fahren sogar aus Minden und anderen Städten zu ihr in den Salon, um in den Genuss ihrer Spezialisierung, wie beispielsweise dem "Painting" zu kommen. Andere wiederum suchen Sie auf, da sie fließend Englisch spricht. Ihre Englischkenntnisse lassen sich auf die Weltmetropole London zurückführen. Dort war Barbara Johnson ein Jahr als Friseurin tätig. Für ausländische Kunden, insbesondere während der Messen in Hannover, ist das eine große Erleichterung.

Für die Messebesucher die richtige Adresse
In Zeiten der Globalisierung und insbesondere als Messestadt gewinnt die Notwendigkeit an Fremdsprachen, insbesondere des Englischen zunehmender an Bedeutung und Gebrauch. Der Friseursalon Johnson ist für nicht deutschkundige Kunden und Kundinnen bestens gewappnet. Johnson - Fließend im Englischen.

Ohne Fleiß - kein Preis
Barbara Johnson eröffnete am 02.Januar 2013 Ihren Friseursalon direkt am Moltkeplatz im schönen Hannoveraner Stadtteil List. Zunächst führte sie ihr Friseurgeschäft ganz alleine. Sie war für alles, von Putzen bis hin zum Haareschneiden, zuständig. Mit zunehmendem Erfolg, expandierte auch das Ein-Mann-Unternehmen. Momentan beschäftigt sie zwei Lehrlinge und eine ausgebildete Stylistin. Das Team funktioniert einwandfrei und ergänzt sich in seiner Arbeitsausübung optimal. Aus Überzeugung arbeitet das Team um Barbara Johnson Hairdesign mit hochwertigen Produkten namhafter Hersteller und hat sich insbesondere auf das Haar färben spezialisiert.
Der Zustrom von Kunden, auch aus weiter entlegenen Regionen um Hannover schließt auf eine hohe Kundenzufriedenheit hin. Viele nehmen hohe Anreisezeiten in Kauf, um sich beispielsweise mit der Methode des Paintens die Haare natürlich färben zu lassen. Hierbei setzt man die Haarfarbe nicht direkt am Ansatz an, sondern viel weiter unten. Somit erhält man ein natürliches Ergebnis, trotz der Colorierung.

Wir gehen mit den nationalen und internationalen Trends
Um den nationalen und internationalen Trends in nichts nachzustehen, besucht das Team regelmäßig Messen und Fortbildungen.
Fortbildungen werden bei Barbara Johnson sehr groß geschrieben. Sie ermöglicht sich und ihrem Team stets die Teilnahme an speziellen Kursen zur Fortbildung, Auffrischung und zum Erlernen neuer Farbtechniken und Schneidetechniken. Ihre zahlreichen Zertifikate und Teilnahmebescheinigungen sprechen Bände. Einige Kurse dauern mehrere Tage an. Diese Kurse weisen einen harten, intensiven Inhalt auf und in der Regel wird das neu erlernte Wissen nach Ende des Kurses in Form einer Prüfung begutachtet. Der Friseurladen Johnson will mit der Zeit gehen und sich in seinem Metier stets weiterbilden. Eine Win-Win Situation für die Selbstständige und Ihre Kunden.

Von Hannover nach London
Nach der abgeschlossenen Berufsausbildung im Jahr 1985 sammelte die jetzige Besitzerin von Barbara Johnson Friseurdesign Berufserfahrungen in der Weltmetropole London. Dort arbeitet sie für ein Jahr bei hochrangigen Friseuren, von denen sie viel lernen konnte. Zurück in Deutschland und nach insgesamt 30 Jahren Friseurtätigkeit bei renommierten Friseuren in Hannover, entschloss sie sich den Meisterbrief zu machen. Als alleinerziehende Mutter war das keine einfache Zeit, doch berufsbegleitend absolvierte sie im Jahre 2008 erfolgreichen ihren Meisterbrief. Nach dem Meisterbrief boten sich ihr neue Ziele und es folgten die Schritte in die Selbständigkeit.

English - Welcome to Barbara Johnson Hairdesign
Aufgrund ihres einjährigen Aufenthalts in London ist Frau Johnson der englischen Sprache vollkommen mächtig und scheut keine internationalen Kunden. Ganz im Gegenteil, bei ihr sind alle willkommen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Sprachliche Barrieren sind wie eine Trennwand zwischen Kunden und Dienstleister, dabei verbindet bereits eine gemeinsame Sprache - Diese Erkenntnis ist Barbara Johnson Hairdesign bewusst und deswegen widmet sich dieser Friseur seinen internationalen Kunden genauso zu, wie seinen Hannoveraner Kunden.
Es ist nicht verwunderlich, dass gerade während der zahlreichen Messen in Hannover viele internationalen Messebesucher ihren Salon aufsuchen. Die Besucher schätzen ihr weltgewandtes Wesen und ihre internationale Ausrichtung. Aufgrund der vielen Messebesuche, wie der Friseur Messe "Salon International 2015" in London weiß Sie, welcher Trend gerade zum Beispiel im asiatischen Raum angesagt ist. Somit bietet sich ihr die Möglichkeit, auf den Wunsch internationaler besser einzugehen.

Interview mit Barbara Johnson
ONMA: Wie haben Sie damals angefangen sich selbstständig zu machen?
Barbara Johnson: Ich habe im Jahr 2008, relativ spät meinen Meister gemacht, da ich alleinerziehende Mutter bin. Das war ein Spagat, jedoch ist es mir gelungen. Den Meister habe ich damals berufsbegleitend absolviert. Ich habe dann abends regelmäßig die Meisterschule besucht. Damals verfolgte ich noch nicht das Ziel, mich selbstständig zu machen. Jedoch als ich fertig war, sah ich die Welt mit anderen Augen und hatte das Bedürfnis, mich weiterzuentwickeln und etwas Eigenes aufzubauen.
ONMA: Welche großen Hürden gab es in Ihrem Weg zur Selbstständigkeit?
Barbara Johnson: Ich hatte unheimlichen Respekt vor der Selbstständigkeit und auch Angst davor, zu scheitern. Ein Coach hat mir geholfen, diese Angst zu bewältigen und Impuls Hannover hat mich perfekt für die ersten Schritte in die Selbstständigkeit vorbereitet. Das gab mir eine ungemeine Sicherheit.
ONMA: Welche Zukunftsaussichten und weitere Pläne haben Sie?
Barbara Johnson: Natürlich plane ich, mehr Fortbildung und Messen zu besuchen. Dabei möchte ich auch weiter an mir selbst arbeiten und wachsen. In den nächsten paar Jahren werde ich kein neues Projekt starten, da ich noch in dem Projekt des Friseursalons am Molkeplatz stecke und noch weiter optimieren möchte. Ich konzentriere mich voll auf meinen Salon. In dem Geschäft ist immer noch der Spirit meines Vorgängers und ich möchte meinen Spirit voll und ganz einwirken lassen. Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit und bin gespannt, was die Zukunft mit sich bringen wird.

Kontakt
Barbara Johnson Hairdesign
Voßstraße 62
30163 Hannover
0511 - 3942820

info@friseurhannover.com
www.friseurhannover.com

Pressekontakt:

Barbara Johnson Hairdesign
Barbara Johnson
Voßstraße 62 30163 Hannover
0511 - 3942820
info@friseurhannover.com
www.friseurhannover.com

Firmenportrait:

Uns ist sehr wichtig zu Beginn eine individuelle Beratung durchzuführen, um sich ein eindeutiges und unmissverständliches Bild von dem Kunden und seinen Wünschen machen zu können. Eine gute Beratung ist für uns das wichtigste Prinzip. Weiterhin ist es uns wichtig so zu schneiden, dass der Haarschnitt im nassen sowie auch im trockenen Zustand einwandfrei liegt. Es nützt nichts, wenn wir die Haare bei uns schön föhnen und der Kunde aus Hannover zuhause und nach dem ersten Waschen unzufrieden ist. Für uns in Hannover ist eine ordentliche und saubere Arbeit eine Selbstverständlichkeit.

Die Friseurbranche ist sehr schnelllebig. Ständig gibt es Innovationen, die auf den Markt gebracht werden. Neue Farben, neue Techniken, neue Trends. Durch gezielte Schulungen bilden wir uns regelmäßig weiter, damit wir immer über die neusten Trends und Stylings informiert sind um Ihre Wünsche professionell und trendgerecht umzusetzen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.