Grafik-Power für den Gaming-Spaß

Veröffentlicht von: Source IT Distribution GmbH
Veröffentlicht am: 16.06.2016 18:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - AGANDO stellt erste Rechner mit NVIDIA GeForce GTX 1070 vor

Jever, 15.06.2016 - Als einer der ersten PC-Hersteller bietet AGANDO (www.agando.de) komplett konfigurierte Gaming-PCs mit der neuen NVIDIA GeForce GTX 1070 an. Die Grafikkarte ist die neueste Ergänzung der NVIDIA Pascal-Architektur. Sie überzeugt mit bis zu dreifacher Performance im Vergleich zur vorherigen Generation und stellt eine preisgünstigere Alternative zum Flaggschiff-Modell GTX 1080 dar. Die von AGANDO verbaute Palit Founders Edition der GTX 1070 verfügt über 8.192 MB GDDR5-RAM. Die Taktfrequenz der 256-Bit-High-End-Grafikkarte liegt bei 1.506 MHz (Basis) bzw. 1.683 MHz (Boost).

Einstieg ab 899 Euro

Den Einstieg in die Welt der GTX 1070 bildet für 899,- Euro inkl. MwSt. der AGANDO fuego 6370x6 Gamers Edition. Der PC ist mit einer AMD FX 6300 CPU ausgestattet (6 x 3.5 GHz) und verfügt in der Standardkonfiguration über acht Gigabyte RAM, eine 1.000 Gigabyte große S-ATA3 Festplatte sowie einen Dual-Layer-DVD-Brenner.

Schnelle SSD

Ein Plus an Leistung bietet der AGANDO fuego @6770i5 gtx für 1.199,- Euro inkl. MwSt., der mit einem Intel Core i5 6600K Quad-Core-Prozessor (overcl. 4 x 4.2 GHz) ausgerüstet ist. Neben einer 1000 Gigabyte HDD sorgt eine zusätzliche 120 GB SSD für besonders schnelle Zugriffe.

High-End-Gaming: Zwei Grafikkarten und 32 GB RAM

Wer nach einer ultimativen Gaming-Maschine sucht, wird möglicherweise beim AGANDO fuego 6970i7 seeker fündig. Im Topmodell arbeiten per SLI-Technologie gleich zwei NVIDIA GTX 1070 zusammen und bieten damit Grafik-Power auch bei besonders rechenintensiven Spielen. Die weitere Serienausstattung des Rechners lässt ebenfalls nicht mehr allzu viele Wünsche offen: Der PC verfügt über einen Intel Core i7 6950X Extreme (10 x 3.0 GHz), 32 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 240 Gigabyte SSD und 2.000 Gigabyte HDD. Zur weiteren Ausrüstung zählen Blu-ray-/DVD-Brenner sowie eine Hochleistungs-Wasserkühlung. Der AGANDO fuego 6970i7 seeker kostet 4.299 Euro inkl. MwSt.

Alle Einzelheiten zu diesen und weiteren AGANDO-Systemen mit der NVIDIA GeForce GTX 1070 finden sich unter http://www.agando-shop.de/shop_content.php/coID/944.

Preise und Verfügbarkeit:
Die neuen AGANDO-Gamingrechner mit NVIDIA GTX 1070 Grafikkarte sind ab sofort verfügbar und können im AGANDO-Onlineshop unter www.agando.de bestellt werden. Die Preise für die Basiskonfigurationen starten bei 899,- Euro (AGANDO fuego 6370x6 Gamers Edition). Alle Angaben verstehen sich inklusive MwSt. Im Online-Konfigurator kann die Ausstattung der PCs bei Bedarf außerdem individuell angepasst werden. Die Computer sind standardmäßig mit 36 Monaten Garantie ausgestattet, die auf bis zu 60 Monate verlängert werden kann.

Pressekontakt:

FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr 3 80999 München
089-6230-3490
hansel@fx-kommunikation.de
http://www.fx-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über AGANDO:
AGANDO ist die PC-Marke der Source IT Distribution GmbH aus Jever und steht für maßgeschneiderte, qualitativ hochwertige Computer-, Notebook- und Server-Systeme. Insgesamt fünf Produktreihen decken alle Einsatzbereiche ab. Die Palette reicht dabei von preiswerten Einsteiger- und Office-PCs über leistungsstarke Gaming-Rechner bis hin zu Notebooks. Alle Systeme sind im Build-to-Order-Verfahren individuell konfigurierbar. Der Kunde kann sich dadurch auf Basis des Grundmodells seinen Wunsch-PC im Onlineshop individuell zusammenstellen und einzelne Komponenten und Bauteile nach Bedarf upgraden. Der innovative, fehlerresistente und einfach bedienbare Konfigurator lässt dabei nur solche Auswahlen und Optionen zu, die technisch einwandfrei zusammenarbeiten. Zusätzlich bietet der Onlineshop fundierte, detaillierte Informationen zu allen Rechnern und Komponenten. Die AGANDO-Systeme können direkt online bestellt oder über Fachhandelspartner bezogen werden.
www.agando.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.