Alle Wünsche unter einem Dach: Fingerhut stellt Mehrgenerationenhaus Z 202.10 vor

Veröffentlicht von: Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 17.06.2016 10:24
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Drei Generationen in einem Haus intelligent vereint: Fertighaus ist gemeinsames Zuhause und zugleich auf Privatsphäre ausgelegt

Neunkhausen, 17. Juni 2016 - Alle Generationen unter einem Dach und dennoch jeder für sich - so lässt sich das Haus Z 202.10 von Fingerhut Haus (www.fingerhuthaus.de) beschreiben. Denn wo sind die Wohnbedürfnisse unterschiedlicher als in einem Mehrgenerationenhaus? Das Z 202.10 wird den Wünschen von Groß und Klein auf großzügigen 350 qm gerecht: Es ist gemeinsames Domizil und privater Rückzugsort in einem. Gleichzeitig folgt es den neuesten Maßstäben hinsichtlich energieeffizienter Bauweise.

Die Großeltern haben andere Anforderungen an ihr Zuhause als ihre Kinder. Und die Enkel haben ebenfalls abweichende Bedürfnisse. Während junge Familien mit Kindern beispielsweise viel Platz benötigen, wünschen sich Senioren in der Regel überschaubare und möglichst barrierefreie Wohnräume. Gleichzeitig haben viele Familien den Wunsch, gemeinsam in einem Mehrgenerationenhaus zu leben.

Drei Generationen unter einem Dach bedeutet im Z 202.10 von Fingerhut: drei Wohnungen - und man trifft sich beispielsweise in den Kommunikationsräumen wie der Küche. Auch der Wohn-/Essraum ist im Obergeschoss der ideale Treffpunkt - eben-so wie das Außengelände, das durch bodentiefe Fenster nahezu mit dem Haus verschmilzt. Eine moderne Wendeltreppe führt aus der oberen Etage vom Balkon aus direkt in den Garten, der gemeinsam genutzt wird.

Geselligkeit trifft Privatsphäre
Sich gegenseitig unterstützen und dennoch die Eigenständigkeit und Privatsphäre jedes Einzelnen bewahren - dies ist ein zentraler Vorteil des Mehrgenerationenhauses von Fingerhut. Denn jede Generation verfügt über ihre eigenen Räumlichkeiten und alle Bewohner können sich nach Belieben in ihre jeweiligen vier Wände zurück-ziehen. So hat beispielsweise die jüngste Generation ihr eigenes Terrain mit den Kinderzimmern und angeschlossenem Bad, während separat im weiteren Badezimmer, das an das Elternschlafzimmer angrenzt, die Ruhe für ein entspannendes Bad gegeben ist.

"Im Mehrgenerationenhaus kommen große Altersunterschiede und demnach unterschiedliche Bedürfnisse zum Tragen. Im Z 202.10 ist dies perfekt umgesetzt. Das Haus ermöglicht Nähe und lässt gleichzeitig Abstand zu. Und trotz der großen Fläche zum Entfalten ist das Haus ein Energiesparer. Es ist energetisch auf dem neusten Stand und sorgt dabei für komfortables Heizen und Lüften. Denn eine Wärmepumpe und Fußbodenheizung sowie die automatische Be- und Entlüftung in allen Räumen schonen das Budget und schaffen ein angenehmes Raumklima", erklärt Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter bei Fingerhut Haus.

Pressekontakt:

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Firmenportrait:

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue "Kreativzentrum", in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.