Nachfrage im Bezug auf Kleinkredite nimmt zu

Veröffentlicht von: Terra-Codes GmbH
Veröffentlicht am: 17.06.2016 17:17
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Nachfrage im Bezug auf Kleinkredite nimmt zu

In den Letzten Jahren ist die Nachfrage in Deutschland nach sogenannten Kleinkrediten deutlich angestiegen. Diese Kleinkredite belaufen sich meist auf Beträge unter 1.000 Euro und sind damit für viele Banken wenig interessant. Aus genau diesem Grund werden diese Kredite nur in sehr seltenen Fällen gewährt, meist allerdings mit vergleichsweise hohen Zinsen. Besonders der hohe bürokratische Aufwand stellt für eine Bank oft den Nutzen eines solchen Kleinkredites infrage. Die Kosten des bürokratischen Arbeitsaufwands sind meist höher, als die durch den Kreditnehmer zu zahlenden Zinsen.

Diese Kleinkredite werden oft für Konsumwünsche, wie etwa einen neuen Fernseher, einen neuen PC oder neue Haushaltsgeräte wie einen Kühlschrank oder eine Spülmaschine, oder sogar für notwendige Reparaturen in der Wohnung oder am Fahrzeug (spontan) benötigt und aufgenommen.

Für Banken selten wirklich interessant

Aus Sicht einer Bank rechnen sich solche Kleinkredite aus mehreren Gründen nicht. Wie zuvor erwähnt, übersteigt der bürokratische Aufwand meist den Kreditzins und das damit durch die Bank verdiente Geld an eben solch einem Kredit. Vor allem kostet jede Anfrage an die Schufa einen Kreditgeber Geld und Zeit.

Des Weiteren gibt es bei solchen Kleinbeträgen sehr selten Sicherheiten auf die sich eine Bank beziehen könnte, um im Falle eines Ausfalls der Zahlungen, noch immer etwas in der Hand zu haben. Damit sich solch ein Unterfangen für eine Bank rechnet, müssten horrende Zinsbeträge von den Kreditnehmern genommen werden. Dies würde allerdings in extrem hohen Zinsen resultieren und wäre damit sogar gesetzlich verboten und somit auch nicht im Sinne der Banken oder der Kreditnehmer. Meist verweisen Banken dann auf den Dispositionskredit, bei dem legitim höhere Zinsbeträge verlangt werden können und nur wenig zusätzlicher bürokratischer Aufwand nötig wird.

Neuer Markt für Kleinkredite

Allerdings haben sich genau für solche Kleinbeträge mittlerweile Anbieter gefunden die eben genau diese Lücke schließen wollen. Auf www.eilkredit24.net/category/kleinkredit-ohne-schufa/ etwa, lassen sich Kreditangebote finden, bei denen sich genau diese größeren bürokratischen Hürden verringert haben, wie zum Beispiel die Anfrage bei der Schufa.

Dadurch ist es Kreditgebern durchaus auch möglich kleinere Kreditbeträge zu gewähren. Doch sollte man bei der Auswahl eines Kleinkredites dennoch Vorsicht walten lassen, denn diese Kleinkredite haben oft dennoch deutlich höhere Zinsen als Darlehen bei einer Hausbank. Auch bei den dort vorgestellten Angeboten sind die üblichen Rahmenbedingungen eines Kredites zu beachten und sollten sowohl vom Kreditgeber als auch vom Kreditnehmer genau geprüft werden. Auch ein Vergleich verschiedener Angebote kann hierbei aushelfen das für den Zweck günstigste Angebot herauszufinden und vor bösen Überraschungen am Ende der Laufzeit bewahren.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.