Ostsee Open Air "Naturklänge" auf dem Darß startet in die 14. Saison

Veröffentlicht von: Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V.
Veröffentlicht am: 20.06.2016 15:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Neu in diesem Jahr: Tickets online erhältlich

Die Open Air Konzertreihe "Naturklänge" ist in dieser Form einzigartig in Mecklenburg-Vorpommern. Kleine feine Konzerte werden seit 14 Jahren an landschaftlich reizvollen Orten gespielt, die auch so manchem Einheimischen oftmals unbekannt sind. Der musikalische Bogen, jährlich erarbeitet vom künstlerischen Leiter Lutz Gerlach, reicht von barocker Klassik von "Concerto Giovannini", über Klaviermelodien des Ausnahmetalentes Aleksandra Mikulska bis zum Folkrock und Lateinrhythmen. Jeder Ort erhält die zu ihm passende Inszenierung.
Vom 1. Juli bis zum 4. September 2016 findet die bekannte Konzertreihe "Naturklänge" bereits zum 14. Mal statt. Acht Sommer-Konzerte an ausgewählten, besonders schönen Naturschauplätzen, werden von Künstlern aus aller Welt bespielt. Unter freiem Himmel mit mobiler Bühne ist u.a. auf dem Schlossteich Schlemmin, am Hohen Ufer oder mitten im Nationalpark Jazz, Klassik, Salsa und Barock zu erleben.

"Auch 2016 sind wir musikalisch wieder breit aufgestellt. So kann jeder sein ganz eigenes Konzerterlebnis finden", beschreibt Sandra Frese, Marketingverantwortliche des regionalen Tourismusverbandes, das Programm und die Idee der "Naturklänge". Vor knapp 14 Jahren entstand die Idee im Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V. ein besonderes Musikerlebnis in der Region zu schaffen, welches sowohl Urlaubsgäste als auch Einheimische gleichermaßen anspricht. So sind mittlerweile Konzerte wie das "Swimming Piano" im Kulturkalender Mecklenburg-Vorpommerns nicht mehr wegzudenken.

In diesem Jahr werden die Tickets auch bequem Online zum Verkauf stehen, sodass sich jeder Gast ganz sein Ticket zuhause ausdrucken und zum Konzert mitbringen kann - egal wie weit entfernt er wohnt. Tickets sind ab sofort für 17,50 Euro inkl. VVK Gebühr online unter www.naturklaenge.net erhältlich. In Kürze wird es sie auch in den Tourist-Infos der Region sowie vor Ort an den Spielorten geben.
Die "Naturklänge" werden unterstützt von der NDR Kulturförderung, dem PIANOHAUS Möller und der Sparkasse Vorpommern.

Hier zur Website (http://www.naturklaenge.net)

Bildquelle: Voigt & Kranz

Pressekontakt:

Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V.
Nicole Höra
Barther Str. 16 18314 Löbnitz
038324 64039
nicole.hoera@tv-fdz.de
http://www.fischland-darss-zingst.de

Firmenportrait:

Im hohen Norden, umspült von Ostsee und Bodden liegt die circa 45 Kilometer lange Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zwischen den beiden Hansestädten Rostock und Stralsund. Der Tourismusverband ist seit 1991 dienstleistender Netzwerkbetreiber für die Region und wirbt in Zusammenarbeit mit den Kurverwaltungen, Städten und Gemeinden für die Urlaubsdestination Fischland-Darß-Zingst.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 bis 16.00 Uhr
Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V.
Barther Straße 16, 18314 Löbnitz
Telefon: 038324-6400
Fax: 038324-64034
E-Mail: info@tv-fdz.de
Homepage www.fischland-darss-zingst.de
Vorsitzender: Thomas Sievert

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.