Analyse von Big Data - Vortrag zur Nutzung von Daten | GGS

Veröffentlicht von: German Graduate School of Management and Law
Veröffentlicht am: 20.06.2016 16:56
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Kostenloser Vortrag Big Data an der GGS
Heilbronn, 20. Juni 2016

Laut einer IDC-Studie verdoppelt sich das weltweit generierte Datenvolumen alle zwei Jahre. Viele Unternehmen erwarten sich von der Analyse von Big Data einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Die German Graduate School of Management and Law (GGS) greift dieses Thema auf und lädt am Donnerstag, 21. Juli, um 18.30 Uhr zu einem kostenfreien Vortrag ein. Oliver Bracht, Chief Data Scientist der eoda GmbH, spricht an der GGS zum Thema "Möglichkeiten und Grenzen von Data Mining - Die intelligente Analyse von Big Data". Mit dem Begriff Data Mining bezeichnet man statistische Analyseverfahren, um Muster und Zusammenhänge in Daten zu erkennen. Diese kommen beispielsweise bei der Kundensegmentierung oder dem frühzeitigen Erkennen von Maschinenfehlern zum Einsatz. Allerdings fehlt häufig noch eine klare Vorstellung, welches Potenzial in den vorhandenen Daten steckt und wie sich daraus Wettbewerbsvorteile für Unternehmen generieren lassen. Doch die Datennutzung ist nicht nur eine große Chance für Marketing und Vertrieb, sondern hat auch ihre Schattenseiten und wird in der Öffentlichkeit durchaus kritisch beäugt.

Oliver Bracht greift diese Themen in seinem Vortrag auf, indem er sich dem Datenschutz unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Bedenken nähert. Der Statistik-Experte zeigt anschaulich Wege auf, um das Potenzial von Data Mining zu erkennen und zu nutzen. Eine wichtige Rolle spielt dafür die Analyse komplexer Zusammenhänge unter Verwendung anspruchsvoller Methodenwerkzeuge. Sie ist entscheidend, um Muster und Zusammenhänge in Daten zu erkennen, und damit Wissen zu generieren und einen Nutzen aus den gesammelten Daten zu gewinnen. Am Ende der Veranstaltung steht der Meinungsaustausch zwischen Referent und Publikum.

Erstmals öffnet die GGS im Rahmen ihres zehnjährigen Jubiläums das für Studierende und Alumni-Vereinsmitglieder exklusive General Context Programme für die Öffentlichkeit. Die Anmeldung zum kostenfreien Vortrag erfolgt unter: www.ggs.de/generalcontext (http://www.ggs.de/studium/studieren-an-der-ggs/general-context-programme/).

Pressekontakt:

German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2 74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Firmenportrait:

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.