Treppenlifte - Eine kostspielige Angelegenheit oder eine Notwendigkeit?

Veröffentlicht von: Ellmers Treppenlifte & Elektromobile
Veröffentlicht am: 20.06.2016 17:24
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Aufgrund des demographischen Wandels und dem daraus resultierendem erhöhtem Durchschnittsalter der Gesellschaft stehen seniorenrelevante Themen stets auf der Tagesordnung in Deutschland. Treppenlifte bieten eine Lösung für die älteren Generationen, i

Kurzfassung
Die immer älter werdende Gesellschaft prägt die Wirtschaft maßgeblich. Als erfolgreiches Treppenliftunternehmen befriedigt der Geschäftsführer Herr Ellmers das Mobilitätsbedürfnis der älteren Generationen. In der sechsjährigen Laufbahn des Betriebes wurde bereits eine stetig wachsende Nachfrage nach Treppenliften verzeichnet.

Wiedergewinnung von Mobilität
Die Vorzüge eines Treppenlifts sind für die älteren Generationen unbestreitbar. Sie ermöglichen ihnen mobiles Wohnen innerhalb ihrer eigenen vier Wände. Viele Senioren sind körperlich nicht mehr in der Lage, Treppen selbstständig hoch oder herunter zusteigen. Sicherlich wäre der Einzug in eine barrierefreie Wohnung eine Möglichkeit, doch besteht oft der Wunsch nach dem Verbleiben im gewohnten Umfeld. Durch die Integration eines Treppenlifts in das eigene Haus bzw. in die eigene Wohnung wird ihnen ein Stück Lebensqualität und Selbstständigkeit geschenkt.

Der Kostenaufwand
Treppenlifte stellen eine finanziell aufwendige Investition dar und sind nicht für jedermann auf Anhieb erschwinglich. Häufig reagieren Interessenten auf die Anschaffungskosten abgeschreckt mit einer Ablehnung des Kaufs. Dabei wird meist außer Acht gelassen, dass es Institutionen gibt, die die Teil- oder Gesamtkosten eines Treppenlifts tragen.

Die Pflegeversicherung als Kostenträger
Befinden sich die lebensnotwendigen Wohnräume auf unterschiedlichen Ebenen, haben Menschen die eine Pflegestufe von 0 bis 3 vorweisen können, ein Recht auf Kostenübernahme des Treppenlifts. Als lebensnotwendige Räumlichkeiten werden Schlafzimmer, Wohnzimmer und Badezimmer von der Pflegeversicherung angesehen. Trifft dies auf den Pflegegestuften zu, steht einem Zuschuss durch die Pflegeversicherung nichts mehr im Weg.

Finanzierungsmöglichkeiten
Für all diejenigen, die in keine Pflegestufe eingeordnet wurden, werden andere Möglichkeiten, wie zinsgünstiges Darlehen oder Zuschuss (nicht mit dem Zuschuss der Pflegeversicherung kombinierbar) durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angeboten. Eventuell kann im Rahmen des Einbaus der Arbeitslohn steuerlich abgesetzt werden, sofern seitens des Kunden noch keine Steuern gezahlt wurden. Für nähere Auskünfte wird empfohlen, einen Steuerberater zu konsultieren. Eventuell helfen auch Berufsgenossenschaft (bei Berufsunfall) oder Sozialamt weiter.

Das Ellmers - Spezial
Zum besonderen Service des Treppenliftunternehmens Ellmers gehört die Abtretung der Ansprüche aus der Pflegekasse. Durch diese Abtretungserklärung gerät der Kunde nicht in finanzielle Nöte und muss nicht den vollen Betrag für die Anschaffung begleichen. Der Kunde überweist lediglich nur den Eigenanteil an die Firma Ellmers .Die Pflegekasse überweist ihren Anteil der Beschaffungskosten direkt an den Treppenliftdienstleister.
Um diesen Service anbieten zu können, bedarf es seitens des Unternehmers einer gewissen Kapitaldecke. Der Unternehmer geht hier in Vorleistung, um seinen Kunden finanzielle Engpässe zu ersparen. In der Regel haben die Pflegekassen keine Einwände gegen diese Finanzierungsmöglichkeit. Sofern sollten Kunden diese Möglichkeit nicht außer Acht lassen.

Der Service von Ellmers Treppenlifte & Elektromobile
Herr Ellmers betreut persönlich als Geschäftsführer in der Branche der Treppenlifte und Elektromobile das Gebiet rund um Bielefeld in einem Radius von ca. 300 bis 400 Kilometern. Darüber hinaus betreuen erfahrene und zuverlässige Kooperationspartner das gesamte Bundesgebiet. Nach der Kontaktaufnahme der Interessenten begutachtet der Spezialist die Wohnsituation der potenziellen Kunden vor Ort. Es ist festzulegen, ob der Treppenlift auf der rechten oder linken Seite angebracht werden sollte, um eine möglichst hohe Schonung zu erreichen und einen Wertverlust an der Treppe zu vermeiden.

Angebotserstellung
Nach grober Ausmessung der Treppe unter Beachtung der Kurven kann mithilfe von entsprechenden Preislisten ein Angebot Vorort erstellt werden. Das erstellte Angebot wird bei der Pflegekasse eingereicht und die Interessenten können abwägen, ob sie sich für oder gegen diese Anschaffung entscheiden.

Kundenrezensionen
Das Familienunternehmen Ellmers wird durch ausgezeichnete Kundenrezensionen geschmückt. Die mittlerweile mehr als 100 positiven Kundenbewertungen sprechen für sich. Kundenzufriedenheit steht im Fokus des Familienbetriebes.

Interview mit Herr Ellmers
Es wurde ein Interview mit dem Geschäftsführer Herr Ellmers geführt, um den Spezialisten zu Wort kommen zu lassen.

ONMA: Welche Voraussetzungen muss die Treppe zum Anbringen eines Treppenlifts erfüllen?
Herr Ellmers: Die Treppe muss weit und breit genug sein. Wir sprechen hier in erster Linie über Sitztreppenlifte. Da muss es oben und unten eine Möglichkeit geben den Lift parken zu können. Damit ein Lift unten an der Treppe parken kann, muss es einen Platz vor oder neben der Treppe geben. Oben muss die Treppe so geschaffen sein, dass oben auf dem Flur oder vor dem Flur genügend Platz fürs Parken ist. Bei einem Drehsitz ist es wichtig, dass die Fußplatte des Treppenlifts eine komplette waagerechte Ebene mit dem Flur bildet, damit die Drehsitzfunktion herumfahren kann. Das muss ich mir Vorort ansehen, um genauer entscheiden zu können, welche Möglichkeiten die Gegebenheiten vorlegen.

ONMA: Wie ermittelt sich der Preis?
Herr Ellmers: Den Preis muss ich ebenfalls Vorort mit dem Kunden erörtern, denn das hängt davon ab, was ein Kunde wünscht oder bezahlen kann. Man sollte zusehen, dass die kostengünstigste Option für den Kunden angeboten wird. Als Basis für die Angebotserstellung nehme ich immer die kostengünstigste Variante. Extras und Sonderwünsche können immer noch dazu gebucht werden. Das hängt alles davon ab welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

ONMA: Wer bringt den Treppenlift an?
Herr Ellmers: Die Werksmonteure des jeweiligen Herstellers. Der Service, die Wartung und Reparatur wird ebenfalls von den Monteuren übernommen. In der Regel rufen die Kunden mich an und ich leite es weiter an den Hersteller. Natürlich kann der Kunde auch direkt den Hersteller anrufen, aber ich bin 365 Tage im Jahr für meine Kunden da.

Kontakt
Ellmers Treppenlifte & Elektromobile
Lerchenweg 53a
33415 Verl

Telefon: 05246/7006333
Telefax: 05246/9292978
Web: www.treppenlifte-ellmers.de
E-Mail: info@treppenlifte-ellmers.de

Pressekontakt:

Ellmers Treppenlifte & Elektromobile
Joachim Ellmers
Lerchenweg 53a 33415 Verl
05246/7006333
info@treppenlifte-ellmers.de
www.treppenlifte-ellmers.de

Firmenportrait:

Unser Team sieht den Menschen im Mittelpunkt. Ihr Wohlbefinden und Ihre gewohnte Mobilität gilt es zu bewahren. Aktiv und unabhängig zu sein bedeutet Gewinn an Lebensqualität. Dies gelingt mit neuen Treppenliften zu Preisen ab 2.500,00 ?.

Durch uns ist die Treppe keine Barriere mehr, sondern mit einem passenden Lift ein Garant für mehr Selbstständigkeit. Endlich nicht mehr nur an eine Etage im Haus gebunden sein, weil Sie nur über eine Treppe nach oben oder unten kommen. Endlich wieder allein in den Garten gehen können mithilfe eines Außenlifts. Fast alle Treppen lassen sich mit einem Lift ausstatten. Auch Kurventreppen. Sollte als dies nicht möglich sein kann vielleicht ein Plattformlift oder Hublift helfen. Wir begleiten Sie von der Planung bis zum Einbau und haben als Spezialist höchste Ansprüche an Qualität und Sicherheit.

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner und kennen eine geeignete, verlässliche Lösung für jede Treppe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.