Fachbuch Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis erscheint in der 3. Auflage

Veröffentlicht von: Spitta Verlag GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 21.06.2016 08:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Balingen, 21. Juni 2016 - Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin, überarbeitet und aktualisiert den Praxisleitfaden für Notfälle in der Zahnarztpraxis und erweitert die Inhalte um weitere wichtige Praxistipps. Das Fachbuch "Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis" geht dabei speziell auf Handlungs-möglichkeiten einer Zahnarztpraxis in Notfallsituationen ein, erläutert die dabei vorherrschende Rechtslage und stellt eine grundlegende Notfallausstattung vor.
Notfälle in der Zahnarztpraxis sind selten und bringen Zahnarzt und Mitarbeiter deshalb in eine Situation, in der sie oftmals nicht routiniert agieren. Das Fachbuch "Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis" ist ein Ratgeber, mit dem die Notfallmedizin in einem für die Zahnarztpraxis praktikablen und realistischen Rahmen umgesetzt werden kann. Die Kapitel zu Basismaßnahmen im Notfall, Therapieschemata für spezielle Notfallsituationen und der Umgang mit Risikopatienten bilden dabei das inhaltliche Kernstück des Buches. Praktikable Verhaltensregeln, veranschaulicht durch Grafiken, sind auch unter Stress gut zu erfassen und ermöglichen dem Zahnarzt und seinem Team ein sicheres und effektives Agieren in Extremsituationen. Dabei geht das Fachbuch speziell auf die Möglichkeiten in einer Zahnarztpraxis ein und stellt eine grundlegende Notfallausstattung vor. Dazu gehören Basismaßnahmen in Notfällen, Gerätschaften und ihre korrekte Handhabung genauso wie Notfallmedikamente und deren Verabreichung. Darüber hinaus gibt der Autor Informationen zur Rechtssituation bei Notfällen sowie Tipps zum Schutz vor juristischen Konsequenzen. Checklisten und Ablaufdiagramme zum kostenlosen Download unterstützen das QM bereits im Vorfeld und bereiten optimal auf einen Notfall vor.
Neu in der dritten Auflage des Fachbuchs sind die Gruppe neuer oraler Antikoagulanzien, wichtige weitere Notfallmedikamente, der patientenfreundliche Einsatz von Verneblermasken sowie ein Poster zu Maßnahmen bei Anaphylaxie.

Weitere Informationen und Leseproben unter: www.spitta.de/notfallmanagement

Pressekontakt:

Spitta Verlag GmbH & Co. KG
Raphael Kaufmann
Ammonitenstraße 1 72336 Balingen
07433 952 342
raphael.kaufmann@spitta.de
http://www.spitta.de

Firmenportrait:

Der Spitta Verlag, Teil der europaweit tätigen Verlagsgruppe WEKA Business Information, ist mit rund 100 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Zahnmedizin, Zahntechnik, Medizin und Sport. Mit den Geschäftsbereichen Spitta Akademie und Spitta dent.kom hat sich das Unternehmen zudem als zuverlässiger Partner für die berufliche Weiterbildung sowie für Fortbildungsveranstaltungen im zahnmedizinischen und medizinischen Bereich erfolgreich etabliert.
Als Erfinder der Spitta-System-Karteikarte ist Spitta Deutschlands führendes Medienunternehmen für die Zahnmedizin und bietet Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern innovative und nutzerfreundliche Lösungen für den Praxisalltag. Dabei erstreckt sich das Portfolio von Produkten für die Praxisverwaltung und Abrechnungshilfen über Fachliteratur und Zeitschriften bis hin zu unterstützender Software und Online-Portalen. Bereits mehr als 30.000 Kunden nutzen die Produkte von Spitta erfolgreich.
Alle Produkte sind im Shop www.spitta.de/shop erhältlich.
Weitere Informationen unter www.spitta.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.