MindManager: Integration in die Microsoft-Welt

Veröffentlicht von: Mindjet GmbH
Veröffentlicht am: 21.06.2016 10:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Kontextbasiertes Arbeiten sorgt für mehr Übersicht im Arbeitsalltag

Alzenau, 21. Juni 2016 - Das integrative Zusammenspiel von MindManager mit den verschiedenen Office-Lösungen von Microsoft sorgt auf Anwenderseite für mehr Produktivität: Sie profitieren von der weitreichenden Verknüpfung zwischen der Mindmapping- und der Office-Welt, weil das Mapformat wie ein zentrales Arbeitscockpit funktioniert, das unterschiedliche Quellen und Systeme übersichtlich miteinander verbindet.

Die meisten Menschen benötigen für ihre tägliche Arbeit verschiedene Datenquellen und -formate, beispielsweise bei der Recherche, der Archivierung oder der Umsetzung von Aufgaben. Anwender, die MindManager als zentrale Plattform für ein kontextbasiertes Arbeiten einsetzen, tun sich deshalb leichter, den Überblick zu behalten, Dokumente zuzuordnen oder Verlinkungen aufzubauen. Außerdem reduzieren sie durch diese Vorgehensweise vielfach das "Switchen" zwischen den Programmen und können mit wenigen Klicks Map-Inhalte in andere Formate exportieren oder diese sogar unmittelbar aus der Map heraus präsentieren.

Visuelles Arbeitscockpit
MindManager unterstützt alle wesentlichen Systeme der Microsoft Office Welt und versetzt den User in die Lage, in einer Art visuellem Cockpit beispielsweise nach Prioritäten zu filtern, Zusammenhänge zu verstehen und vor allem die zeitraubende Suche nach Informationen ganz entscheidend zu reduzieren. So können beispielsweise Microsoft Office-Dateien und E-Mails angehängt oder verlinkt, Aufgaben und Termine mit Outlook synchronisiert oder die ganze Mindmap nach Excel oder Word exportiert werden. Der große Mehrwert ist bei dieser Methode die Tatsache, dass der Anwender inhaltlich arbeiten kann. Er kann Informationen sammeln und strukturieren und diese mit wenig Aufwand in alle gängigen Formate übertragen.

Einer für alle
Dort, wo viele Informationen mühsam zusammengesucht, geordnet und weitergegeben werden müssen, wo immer wieder neue Versionen von Dokumenten erstellt und komplexe Sachverhalte verständlich dargestellt werden müssen, sorgt MindManager für Übersicht. Die Plattform hat Schnittstellen zu Microsoft®Word®, Microsoft®PowerPoint®, Microsoft®Outlook®, Microsoft®Project® CSV Export sowie Microsoft Excel®. Die Enterprise Version von MindManager verfügt zudem auch über eine Microsoft SharePoint® Integration. Schon alleine deswegen passt MindManager ideal zu den anderen im Arbeitsalltag genutzten Office-Anwendungen. Die Microsoft® Office® Anwendungen bieten zwar schon für jede Aufgabe die passende Software, aber in Kombination mit MindManager ist die Erleichterung noch signifikanter.

Weitere Informationen über die Funktionen und Mehrwerte der Integration von MindManager und Microsoft unter: https://www.mindjet.com/de/anwendungen/mindmanager-im-einsatz-microsoft-integrationen/

Pressekontakt:

Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Firmenportrait:

Über Mindjet
Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100?-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein.

Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.