Entwicklung der Implantologie führt zu professionellem Zahnersatz

Veröffentlicht von: Quarree Dental
Veröffentlicht am: 21.06.2016 10:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Ein Großteil der Bevölkerung strebt nach einem unverwechselbar schönen und makellosen Lächeln. Durch die ständige Entwicklung in der Implantologie ist es möglich ein Gebiss natürlich zu verschönern, sodass kaum Unterschiede zu erkennen sind.

Kurzfassung
Fehlende Zähne sind ein großer Störfaktor vieler Menschen. Dies kann zu einem niedrigen Selbstbewusstsein und einem Unsicherheitsgefühl führen. Dank neuesten Methoden der Implantologie wird Ihnen neuer Mut geschenkt, um wieder mit voller Selbstsicherheit strahlen zu können.

Die Implantologie
Im Allgemeinen ist die Implantologie ein spezieller zahnmedizinischer Fachbereich, der sich mit dem Einsatz von künstlichen Implantaten befasst. Hierbei kann zwischen verschiedenen Methoden unterschieden werden. Eine sehr moderne Technik des Zahnersatzes ist die sogenannte Titan-Schraube. Der Vorteil dieser Methode ist es, einen professionellen festen Zahnersatz zu erlangen. Viele Zahnarztpraxen legen großen Wert auf Titan-Implantate, denn diese sprechen für ihre verträgliche und angenehme Oberfläche.

Die Vorteile einer Implantologie
Wichtig für Patienten ist es vor allem, eine professionelle erfahrene Praxis aufzusuchen, die sich in dem Gebiet der Implantologie auskennt. Zahnverlust kann durch verschiedenste Ursachen zustande kommen. Dazu gehören zum Beispiel Parodontitiserkrankungen, wo Zahnimplantate häufig die sinnvollste Lösung darstellen, um die entstandene Lücke professionell und sicher zu beseitigen.

Hier einmal die wichtigsten Vorteile im Überblick:
-Der Erhalt der Kaufunktion und der Ästhetik
-Ein fester und stabiler Zahnersatz
-Der Erhalt des Knochens
-Ein meist sicherer Routineeingriff
-Gute Prognosen

Die richtige Beratung
Die Möglichkeiten Zahnverluste zu behandeln sind ziemlich vielfältig. Hierbei gibt es drei verschiedene Methoden dieses zu therapieren. Dazu gehört zum einen das Aufsetzten einer Brücke, der herausnehmbare Zahnersatz und die Implantologie.
Die Implantologie ist die am häufigsten genutzte und erfolgreichste Technik, denn sie ist gleichzeitig auch am natürlichsten und kommt dem echten Zahn sehr nah. Zusätzlich wird das Kausystem dadurch stabilisiert und gestärkt. Dennoch wird die Behandlung von dem Patienten abhängig gemacht. Darüber hinaus wird der Patient über die Vor- und Nachteile der Behandlungsmethoden und über die Kosten aufgeklärt. In dem nächsten Schritt werden dann alle weiteren relevanten Schritte besprochen, wie beispielsweise die Vorgehensweise oder eventuell auftretende Nachwirkungen.

Die Entwicklung der Implantologie
Dank neuer Forschungen und ständigen Verbesserungen, ist es heutzutage möglich, Patienten mit komplizierten Knochenproblemen durch Zahnersatz zu helfen. Außerdem haben sich die Materialen und die Passformen der Implantate weiterentwickelt. Die raue Struktur der Oberflächen sorgt dafür, dass die Implantate einen festen Halt im Kiefer haben und mit dem Knochen verwachsen können.
Die deutschlandweite Implantologie kann neben hohen Erfolgsquoten auch eine außergewöhnlich gute Qualität der Produkte bieten und vorweisen.

Interview mit Herrn Dr. Kreher

ONMA: Wie sieht die Anzahl der Patienten in der Implantologie aus?
Dr. Kreher: Die Anzahl der Patienten ist definitiv gestiegen. Aufgrund der Verbreitung und des Feedbacks der Kunden ist die Akzeptanz der Patienten deutlich gestiegen. Im Bekanntenkreis befindet sich in der Regel häufig jemand, der schon einmal ein Implantat bekommen hat und bei dem alles gut verlaufen ist. Deshalb denke ich, dass generell die Anfrage der Patienten gestiegen ist und auch weiter steigen wird. So ist es ja auch mit positiver und negativer Erfahrung. Eine Person, die negative Erfahrungen gemacht hat, gibt diese deutlich öfter weiter, als jemand der positive Erfahrungen erleben durfte. Daher das viele Leute schon positive Erfahrungen gesammelt haben, sind auch die Anfragen der Patienten angestiegen.
ONMA: Welche Unterschiede gibt es zwischen dem klassisch konventionellen Zahnersatz gegenüber den neuen Technologien in der Implantologie?
Dr. Kreher: Der riesige Vorteil ist, dass der Patient wieder einen eigenen Zahn hat. Das bedeutet, dass kein Zahn verloren geht, sondern ein Zahn durch ein Implantat ersetzt wird. Hier ist dann der klassische Vorteil, dass keine Nachbarzähne beschliffen werden müssen. Sollte der Nachbarzahn gesund sein, ist es nachteilig, wenn dieser für eine Brücke geopfert werden muss. Das ist natürlich ein klassischer Vorteil, dass wieder ein eigener Zahn vorhanden ist und die Nachbarzähne gesund sind. Noch dazu gibt es einen Unterschied beim Kaugefühl, wenn mit zwei oder mit drei Zähnen gekaut wird. Das bedeutet der Zahnverlust ist für den Patienten weniger schlimm. Wenn wir jetzt von einer Prothese sprechen, bekommt ein Zahnarzt die Implantate deutlich besser zum Halten. Das bedeutet der Patient kann wieder vernünftig abbeißen, was er vorher nicht konnte. Mit einer Prothese, die mit einem Implantat getragen wird, einen Apfel zu essen ist durch eine Prothese wieder möglich. Außerdem sind der Tragekomfort und die Akzeptanz der Patienten durch Implantate deutlich höher im Vergleich zu konventionellem und früheren Zahnersatz.
ONMA: Welche Veränderungen sind Ihrer Meinung nach zukünftig in der Implantologie möglich?
Dr. Kreher: Ich denke, dass sich die Einheilwahrscheinlichkeiten und die Implantatoberflächen stets verbessern werden. Hinzu kommt, dass es wahrscheinlich weniger invasive Operationen und dergleichen geben wird.

Kontakt

Quarree Dental
Zentrum für Implantologie in Hamburg
Quarree 4
22041 Hamburg
Tel: 040 - 53 79 96 002
Mail: mail@implantologie-hamburg-zentrum.de
Internet: www.implantologie-hamburg-zentrum.de

Pressekontakt:

Quarree Dental
Dr. Kreher
Quarree 4 22041 Hamburg
040 - 53 79 96 002
mail@implantologie-hamburg-zentrum.de
http://www.implantologie-hamburg-zentrum.de

Firmenportrait:

"Zahnärzte aus Leidenschaft." So lässt sich Quarree Dental am besten beschreiben, denn wir möchten unseren Patienten mit hochmodernen und effektiven Methoden strahlende und gesunde Zähne ermöglichen. Unsere Zahnärzte und Prophylaxe-Assistentinnen verfügen über langjährige Berufserfahrung, bilden sich darüber hinaus regelmäßig auf aktuellen Fortbildungen weiter, um immer auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin zu bleiben. Zudem legen wir einen sehr hohen Wert auf fachkompetentes Personal, um Ihnen die Sicherheit zu geben, bei uns bestens aufgehoben zu sein.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.