De Coronas eröffnen die 26. Internationale Sommerbühne Wolfsburg

Veröffentlicht von: Menschen Emotionen Erlebnisse Eventmanagement
Veröffentlicht am: 21.06.2016 13:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Vom 10. bis 19. Juni findet die 26. Internationale Sommerbühne auf Schloss Wolfsburg statt. Mit einem fulminanten Konzert wurde das diesjährige Sommerfestival am vergangenen Wochenende von der niederländischen Stand-Up-Pop-Band De Coronas eröffnet.

Vom 10. bis 19. Juni findet die 26. Internationale Sommerbühne im Innenhof des Wolfsburger Schlosses statt. An zwei langen Wochenenden bietet das Wolfsburger Sommerfestival dann traditionell ein spannendes Programm mit Künstlerensembles aus der ganzen Welt. Auch in diesem Jahr erwartete die Besucher ein unterhaltsamer Mix aus Comedy und Musik. Neben dem fest etablierten Auftritt des Kinderchores, einem Zirkustheater aus El Salvador bis zum italienischen Abend und riesigen poetischen Traumpferden aus Frankreich wusste insbesondere die Band De Coronas aus den Niederlanden am Eröffnungsabend zu begeistern.

Eröffnung am Freitag: De Coronas überzeugen 300 Besucher mit Stand-Up-Pop

Rund 300 Besucher lockte das Programm der 26. Internationalen Sommerbühne trotz Regen in den Innenhof des Wolfsburger Schlosses. Nach der feierlichen Eröffnung des Events durch Ingrid Eichstädt, Vorsitzend des Freundeskreises der Internationalen Sommerbühne, eroberte die niederländische Band De Coronas die Bühne - und begeisterte das Publikum binnen weniger Minuten mit ihrer außergewöhnlichen und einzigartigen Bühnenshow. Denn das Konzept ihres Stand-Up-Pops birgt eine große Überraschung: Das Publikum wünscht sich das musikalische Programm selbst - und zwar direkt per Anruf auf ein uraltes Telefon, das auf der zweiten, einer mobilen Bühne steht. Ob Oper, Rock oder fetzige Pop-Songs, mit einem Repertoire von rund 5.000 Musiktiteln dauert es nur wenige Sekunden, bis De Coronas jeden Musikwunsch erfüllen. Mit ihrer humoristischen Art und in ausgelassen bester Stimmung eroberte De Coronas mit diesem Stand-Up-Pop-Konzert die Herzen des Wolfsburger Publikums.

Ellen Kamrad betreut die Coronas in Deutschland:

"De Coronas sind eine hochflexible und professionelle Band, die mich von Anfang an mit ihrem offenen musikalischen Programm begeistert haben", so die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad, die exklusiv für das Booking der De Coronas in Deutschland verantwortlich ist. "In ihrer Heimat, den Niederlanden, sind De Coronas bereits eine sehr etablierte Eventband und mit jedem Auftritt hier bei uns in Deutschland stellt die Band unter Beweis, dass die Mischung aus musikalischer Vielfalt und guter Partylaune auf Straßenfesten und Festivals nicht nur in den Niederlanden gut ankommt."

Weitere Informationen zu der Event- und Showband De Coronas finden Sie hier.
http://www.ellenkamrad.de/eventkuenstler/eventband-showband-de-coronas-stand-up-pop/

Bildquelle: Stadt Wolfsburg - Kulturwerk

Pressekontakt:

Menschen Emotionen Erlebnisse Eventmanagement
Ellen Kamrad
Maler-Bock-Gässchen 2 50678 Köln
01777751188
ellen@ellenkamrad.de
http://www.ellenkamrad.de

Firmenportrait:

Ellen Kamrad bietet maßgeschneiderten Full-Service für Veranstaltungen aller Art. Das Portfolio der erfahrenen Diplom-Eventmanagerin IST erstreckt sich von der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen über Künstlermanagement bis zu Vermittlung von Eventdienstleistern.
Dabei versteht sich Ellen Kamrad als Ihr Partner für individuelle Inszenierungen von Events und Veranstaltungen ganz im Sinne des Kunden und seinem Corporate Design: Von der Planung und Organisation Ihrer Seminare und Meetings über Tagungen, Konferenzen oder Jubiläen begleitet und gestaltet Ellen Kamrad Ihren Event mit höchster Professionalität.
Mit ausgearbeiteten Konzepten, passenden Locations und unterhaltsamen Künstlern unterstützt die Eventfachfrau das Gesamtziel der Veranstaltung im Sinne Ihrer Kunden. Auf die über zehnjährige Erfahrung in der Eventbranche von Ellen Kamrad vertrauten bereits Kunden wie die Deutsche Bahn - Köln oder die TUI Group.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.