Jahresbilanz 2015: Rajapack wächst weiter in Europa

Veröffentlicht von: Rajapack GmbH
Veröffentlicht am: 21.06.2016 17:00
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Die RAJA-Gruppe (http://www.raja.fr/), Europas führender Anbieter für Verpackungsprodukte und Geschäftsausstattung, konnte seine wirtschaftliche Stabilität im Jahr 2015 mit einem Umsatz von 475 Millionen Euro und 8 Prozent Wachstum bestätigen. Im Jahr 2016 will die Unternehmensgruppe ihre Entwicklung weiter vorantreiben: Zwei neue Tochtergesellschaften in der Slowakei und Portugal sind geplant. RAJA will zudem die Produktpalette erweitern und in Frankreich bereits erhältliche Produkte auch auf dem internationalen Markt anbieten.

RAJA: solides Wachstum und Finanzlage
Trotz der weiterhin angespannten Wirtschaftslage in Europa erzielte die RAJA-Gruppe 2015 einen Umsatz in Höhe von 475 Millionen Euro. Dies bedeutet ein Wachstum in Höhe von 8 Prozent - eine Verdoppelung im Vergleich zu 2014. Der Erfolg beruht dabei auch auf den europaweit 15 Tochterunternehmen, die gemeinsam einen Umsatz in Höhe von 180 Millionen Euro sowie ein Wachstum von 27 Prozent erzielten. Das entspricht rund 40 Prozent der Gesamtumsätze. Parallel zum Wachstum der Verkaufszahlen steigerte RAJA seine Profitabilität im Jahr 2015 um 28 Prozent. Fast die Hälfte der Einnahmen der Gruppe wurde durch ihre internationalen Aktivitäten erwirtschaftet.
Die hervorragenden Ergebnisse bestätigen RAJAs Strategie des internationalen Wachstums und der Diversifizierung. Dieser Kurs soll im laufenden Jahr 2016 weiter gestärkt werden.

RAJA treibt Entwicklung in Europa voran: Erschließung von zwei neuen Märkten
Die Zahl der RAJA-Tochterunternehmen wird bis Ende 2016 von 15 auf 17 ansteigen: In der Slowakei und Portugal wird die Gruppe zwei weitere Tochtergesellschaften eröffnen. Um den Weg in den slowakischen und portugiesischen Markt zu ebnen, veröffentlicht die Unternehmensgruppe Kataloge und bietet Webseiten an, die von lokalen Verkaufsteams mit Vor-Ort-Services sowie durch Telefon-Services unterstützt werden. RAJA wird in beiden Ländern 2.200 Referenzprodukte anbieten, die innerhalb von 24 beziehungsweise 48 Stunden geliefert werden.
Großkundenstrategie wird weiter vorangetrieben
In allen europäischen Ländern setzt die RAJA-Gruppe mit rund 200 Verkaufsvertretern ihre Strategie zur Entwicklung von Großkunden ("Key Accounts") auf nationaler und internationaler Ebene fort. Diese Verkaufsteams bieten Großkunden zu ihrer Produktionssteigerung maßgeschneiderte Verpackungslösungen, insbesondere im Bereich Verpackungsmaschinen und Systemlösungen an.

RAJA verfolgt ehrgeizigen Plan zur Diversifizierung:
Europaweite Bereitstellung des Produktportfolios für Lagerungs-, Logistik- und Werkstattequipment
RAJA bietet Distributions- und Industrieunternehmen eine breite Auswahl an Produkten für Handling (Hubwagen und -tische, Rollwägen, Paletten uvm.), Lagerausrüstung (Lagerbehälter, Regale, Arbeitstische uvm.) sowie Verpackungsstationen und Maschinen für Logistik und Einzelhandel.
Der im Januar 2016 in Deutschland und Frankreich veröffentlichte RAJAPRO-Katalog und die zugehörige Webseite sind bereits äußerst erfolgreich. Aufbauend auf diesem Erfolg wird RAJA dieses Angebot auf sieben weitere Länder ausweiten: Österreich, die Schweiz, Belgien, die Niederlande, Italien, Spanien und Großbritannien.

Relaunch der "L"Equipier"-Aktivitäten in Frankreich
Die auf Wartung, Hygiene, Sicherheit und Schutzausrüstungen für Personen spezialisierte Tochtergesellschaft "L"Equipier" in Frankreich wird von einem Relaunch der Webseite und des Katalogs profitieren. Das Produktportfolio vergrößert sich dabei auf rund 4.000 Referenzprodukte. Zusätzlich eröffnet die Tochtergesellschaft ein Distributionszentrum in der Region Paris.

Europa-Start: RAJABOUTIQUE-Katalog und -Webseite
Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte 2016 wird die RAJA-Gruppe mehr als 1.500 Referenzprodukte wie Geschenktaschen, Schutzkästen sowie Geschenkverpackungen anbieten. Das Angebot richtet sich an Ladengeschäfte sowie Online-Einzelhändler in Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, der Schweiz, Österreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Morplan 2015 erfolgreich integriert
Morplan, der von RAJA im Jahr 2015 übernommene führende Versandhändler für Ladenausstattung und Warenpräsentation im Einzelhandel in Großbritannien und Irland, hat sein Geschäftsjahr mit einem Umsatzwachstum von über 16 Prozent und einer um 21 Prozent gesteigerten Profitabilität abgeschlossen. Mit über 5.000 Referenzprodukten wird Morplan sein Angebot bald auch auf dem deutschen Markt anbieten. Dieser Schritt ermöglicht es der deutschen Tochtergesellschaft RAJAPACK (http://www.rajapack.de), ihr Angebot um neue Produkte zu erweitern und neue Kundensegmente für sich zu erschließen.

"Das Jahr 2015 belegt das dynamische Wachstum und die finanzielle Gesundheit von RAJA. Dank Investitionen zur Stärkung unserer logistischen Kapazitäten sowie durch die Akquisition von Morplan wird die Gruppe ihre für 2016 angestrebte internationale Entwicklung weiter verstärken. Unsere neuen Tochterunternehmen, die Fortführung und Umsetzung unseres Plans zur Diversifizierung sowie das Vorantreiben unserer Großkundenstrategie wird uns in die Lage versetzen, noch mehr Kunden mit einer noch breiteren Produktpalette zu beliefern", erklärt Daniele Kapel-Marcovici, CEO der RAJA-Gruppe.

Dauerhaftes Engagement: "Aktionsprogramm für Frauen & Umwelt"
Im Zusammenhang mit dem Weltklimagipfel COP 21 startete RAJA im September 2015 sein erstes "Aktionsprogramm für Frauen & Umwelt". Es spiegelt RAJAs ökologisches und soziales Engagement wieder und wird zugunsten der RAJA Daniele Marcovici Stiftung geführt, die seit 10 Jahren Frauen in Frankreich und auf der ganzen Welt unterstützt. Für jeden Kauf einer von 13 verschiedenen umweltfreundlichen Verpackungen spendete RAJA zwischen September 2015 und März 2016 einen Teil des Erlöses an die RAJA-Daniele Marcovici Stiftung. Der Erlös ging an fünf wohltätige Organisationen, die die Emanzipation von Frauen und den Umweltschutz fördern. Dank der großartigen Mitarbeit aller europäischen Tochtergesellschaften der Unternehmensgruppe wurden so in nur sechs Monaten 420.389 Euro gesammelt.

Angesichts des Erfolgs des Programms und des starken Engagements aller Beteiligten hat RAJA beschlossen, das "Aktionsprogramm für Frauen & Umwelt" auch im Jahr 2016 fortzuführen. Mit dieser Neuauflage wird die RAJA-Gruppe auch künftig und im Hinblick auf den Weltklimagipfel COP 22 Projekte unterstützen, die sich weltweit für die Stärkung der Rolle von Frauen beim Schutz der Umwelt einsetzen.
Mehr über das Projekt: http://www.rajapack.de/frauen-und-umwelt

Perspektiven für 2016
Die RAJA Group gab Ende April 2016 ihre Jahresergebnisse bekannt. Diese stehen im Einklang mit den von der Gruppe anvisierten Verkaufszielen (Wachstum von 10 Prozent). RAJA bestätigte außerdem sein Bestreben weiterer Akquisitionen innerhalb Europas.

Die Links zum Social Media-Angebot von Rajapack im Überblick:
Facebook (https://www.facebook.com/pages/Rajapack-GmbH/149213008428093)
Twitter (https://twitter.com/#!/rajapack)
Verpackungsnews-Blog (http://www.rajapack.de/verpackungsnews/)

Pressekontakt:

Communication Harmonists
Thorsten Diehl
Poststr. 48 69115 Heidelberg
06221 18779 - 14
thorsten.diehl@commha.de
http://www.communicationharmonists.de

Firmenportrait:

Die Rajapack GmbH ist die deutsche Niederlassung der international tätigen RAJA-Gruppe. Die französische Unternehmensgruppe bietet ihren insgesamt 500.000 Kunden erstklassige Lösungen und zahlreiche Produkte - rund ums Verpacken und Versenden. Zehn Logistikcenter mit über 160.000 Quadratmetern Lagerfläche ermöglichen es, bestellte Waren innerhalb von 24/48 Stunden in fünfzehn Länder Europas zu liefern. Mit ihren rund 1.500 Mitarbeitern erwirtschaftete die RAJA-Gruppe 2015 einen Jahresumsatz von 475 Millionen Euro. Im aktuellen Sortiment finden sich mehr als 7.000 innovative und bewährte Verpackungslösungen mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonderen Wert legt das in Ettlingen angesiedelte Unternehmen auf seinen umfassenden Kundenservice, auf ein klares Bekenntnis zum Umweltschutz sowie eine professionelle Großkunden-Betreuung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.