Die RegioGrün versteht sich als umfassende Business-Plattform

Veröffentlicht von: MesseHAL
Veröffentlicht am: 21.06.2016 17:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Vom 21. bis 23. November findet im Messezentrum Bad Salzuflen die RegioGrün von MesseHAL statt. Die Fachmesse trägt der Bedeutung von Garten- und Landschaftsbau und Forstwirtschaft Rechnung und punktet unter anderem mit einem Rahmenprogramm, das sich

Das Messeunternehmen MesseHAL ist dafür bekannt, innovative Konzepte zu entwickeln und in Bad Salzuflen als dem führenden Messestandort in Ostwestfalen zu präsentieren und zu etablieren - und das über alle Branchen und Segmente hinweg. "Im November führen wir erstmals die RegioGrün durch und vereinen die gesamte Wertschöpfungskette des Garten- und Landschaftsbaus und der Forstwirtschaft. Diese Kombination ist völlig neu, und wir tragen mit dem Konzept der Bedeutung der Wirtschaftsbereiche in der Region und darüber hinaus bei", sagt Miguel Mendes de Leon, Projektmanager bei MesseHAL.

Die erste RegioGrün findet vom 21. bis 23. November im Messezentrum Bad Salzuflen statt - und das Konzept kommt bei Ausstellern bereits sehr gut an, betont Mendes de Leon. "Wir haben bereits eine ganze Reihe an renommierten Unternehmen als Aussteller gewonnen. Dazu gehört das Maschinenunternehmen Eliet, Husqvarna, das unter anderem Motorsägen, Mähroboter, Trimmer, Freischneider für Garten- und Landschaftsbau sowie Forstwirtschaft herstellt, Plastia als Hersteller von Blumentöpfen, -kästen und mehr, der Rasenhof Wullengerd und die Werkzeugfabrik Julius Berger."

Welche Bedeutung die RegioGrün für die Aussteller hat, wird beispielsweise an der Einschätzung von Sven Baumberger, Sales Manager Commercial Lawn and Garden bei Husqvarna Deutschland, deutlich: "Husqvarna ist dort, wo seine Anwender sind. Und wenn die Grüne Branche sich in der wirtschaftlich starken Region Ostwestfalen-Lippe trifft, dann sind wir gerne dabei. Als international agierendes Unternehmen kennen wir die Veranstaltung "Groene Sector" in den Niederlanden, und das Konzept hat uns überzeugt. Deshalb sind wir uns sicher, dass auch die Premiere der RegioGrün in Bad Salzuflen auf Zuspruch treffen wird und wir hier wichtige Kontakte zum regionalen Garten- und Landschaftsbau, der Forstwirtschaft sowie Kommunen und Dienstleistungsbetrieben pflegen können."

Apropos wichtige Kontakte: Die RegioGrün versteht sich als umfassende Business-Plattform, auf der sich Verkauf, Netzwerk und Information optimal kombinieren lassen, sagt Miguel Mendes de Leon. "Auf unserer RegioGrün treten Aussteller und Besucher mit wertvollen Entscheidungsträgern aus der wirtschaftsstarken Region Ostwestfalen-Lippe in Kontakt, vertiefen ihre regionalen Geschäftsbeziehungen und nutzen eine Verkaufsplattform für ihr Produkt- und Leistungsspektrum. Zudem können Unternehmer und Entscheider ihr Unternehmen bei anderen Fachleuten aus Ostwestfalen-Lippe positionieren, kurzum: Die RegioGrün bietet zahlreiche neue Geschäftsmöglichkeiten." Von verschiedenen Händlern aus Ostwestfalen-Lippe und Herstellern höre Mendes de Leon, dass die Region gut für eine Messe wie die RegioGrün sei. Es gebe noch keine vergleichbare Veranstaltung - viele Unternehmen stünden deswegen einer Teilnahme positiv gegenüber.

Damit eine Fachmesse zu einem Erfolg werden kann, muss sie das präsentieren, was für Aussteller und Besucher wirklich wichtig ist. Deshalb umfasst das Angebot der Messeteilnehmer das gesamte Spektrum aus den Bereichen Pflanzen, Gras und Instandhaltung, Pflanzenschutz und Düngemittel, Garten- und Parkmaschinen, Teichzubehör, Einrichtungsmaterialien, Dienstleistung und Personalvermittlung, Gerätschaften, Fahrzeuge und Zubehör, Forstmaschinentechnik, Holzver- und -bearbeitung, Baumpflege und Arbeitskleidung. Als Besucher sind mit Garten- und Landschaftsbauern und -architekten, Förstern, Teichanlagenbauer und Pflasterern sowie Vertretern von Baumschulen, Gartenzentren, sozialer Einrichtungen, Kommunen und holzverarbeitenden Unternehmen ausschließlich echte Fachleute am Start, die unmittelbares Interesse an den Produkten und Dienstleistungen der Aussteller haben und als direkte Geschäftspartner in Frage kommen.

Ebenso wichtig für Aussteller und Besucher der RegioGrün ist das längst etablierte Full-Service-Konzept von MesseHAL, merkt der Projektmanager an. Zu den Leistungen gehört unter anderem der bezugsfertige Standbau inklusive Reinigung und Abfallpauschale. Ebenso erhalten Aussteller 250 Eintrittsgutscheine für ihre Partner und Kunden, die sie auch digital als Einladung versenden können. Außerdem ist das Catering am Messestand und im Aussteller-Restaurant inklusive, die Parkplätze für Aussteller und deren Besucher sind ebenfalls kostenfrei.

Zwei Themen, die die erste RegioGrün besonders prägen werden, sind die Nachhaltigkeit und der Fachkräftemangel. Damit wird sich MesseHAL besonders beschäftigen und ein Rahmenprogramm auf die Beine stellen, das sich genau mit diesen Fragestellungen auf einem hohen Niveau befassen wird. Hochkarätige Referenten sind bereits an Bord, der genaue Ablauf wird gerade geplant.

"Das zusammen schafft ein Angebot, das sonst im Messebereich nur schwer zu finden sein wird. Die Teilnahme an der RegioGrün wird damit zu einem absoluten Muss für Experten aus Garten- und Landschaftsbau und Forstwirtschaft", sagt Miguel Mendes de Leon abschließend. Alle Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es online unter www.messe-hal.de/regiogruen2016.

Pressekontakt:

MesseHAL
Janine Dünnewind
Benzstraße 23 32108 Bad Salzuflen
02151 9639016
j.duennewind@messe-hal.de
www.messe-hal.de

Firmenportrait:

Über Evenementenhal / MesseHAL

Die niederländische Evenementenhal Holding B.V. wurde 1994 gegründet und ist heute an drei Veranstaltungsstandorten in den Niederlanden aktiv: Messe Hardenberg, Messe Gorinchem und Messe Venray. Insgesamt stehen 110.000 Quadratmeter für unterschiedliche Veranstaltungen, zum Beispiel Fachmessen, Konzerte, Kongresse oder auch Betriebsfeiern, zur Verfügung. Insgesamt organisiert Evenementenhal mehr als 150 Messen pro Jahr. Das Unternehmen hat sich eine wichtige Marktposition in der Messelandschaft erarbeitet und befindet sich seit 2013 auch in Deutschland auf Wachstumskurs. Unter der Marke MesseHAL richtet Evenementenhal im Messezentrum Bad Salzuflen nun im vierten Jahr eine Reihe hochkarätiger Fachmessen aus. Weitere Informationen unter www.messe-hal.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.