Offene Ladenkasse nach wie vor erlaubt

Veröffentlicht von: Roland Franz & Partner, Steuerberater - Rechtsanwälte
Veröffentlicht am: 22.06.2016 15:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Essen, 22. Juni 2016*****Der Mittelstand wird mit immer neuen Gesetzen, die auch immer schneller vom Gesetzgeber verabschiedet werden, überzogen. Das Thema Kassenmanipulation ist ein Dauerthema und nach Ansicht der Finanzverwaltung ist jeder, der mit Bargeld hantiert, ein potentieller Steuerhinterzieher.

Steuerberater Roland Franz, Geschäftsführender Gesellschafter der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner in Velbert, Essen und Düsseldorf weist darauf hin, dass im Zusammenhang mit den gesetzlichen Vorschriften zur elektronischen Kassenführung jetzt ein Gesetzesentwurf vorliegt, aus dem hervorgeht, dass Verstöße gegen die elektronischen Aufzeichnungsverpflichtungen demnächst auch unter dem Gesichtspunkt des Steuergefährdungstatbestandes als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 EUR geahndet werden können.

Der nun vorliegende Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums vom 18.03.2016 befasst sich mit dieser Thematik. Zumindest wurde aus diesem Entwurf die gesetzliche Verpflichtung zur Verwendung von elektronischen Registrierkassen herausgenommen, so dass nach wie vor die Offene Ladenkasse erlaubt ist.

"Es gilt weiterhin die dringende Empfehlung an alle Unternehmer, die davon betroffen sind, sich unbedingt mit dieser Thematik auseinanderzusetzen und sich kompetent beraten zu lassen. Denn der Fiskus will nur eins: jede Menge Geld", rät Steuerberater Roland Franz.

Pressekontakt:

GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c 45133 Essen
0201-8419594
ag@publicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

Firmenportrait:

Was im Gründungsjahr 1979 mit klassischer Steuerberatung begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem fachübergreifenden Full-Service-Angebot entwickelt. Die Kanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert ist seit mehr als 30 Jahren die erste Adresse für kompetente Steuerberatung, Rechtsberatung und mehr. Die rund 30 Mitarbeiter der drei Niederlassungen bieten individuelle, auf die jeweilige Situation angepasste, Lösungen. Die ersten Schritte zur Realisierung einer fachübergreifenden Mandantenberatung wurden bereits Anfang der 90er Jahre durch Kooperation mit einer Wirtschaftsprüfungspraxis und einer Rechtsanwaltskanzlei im gleichen Hause geschaffen. Heute bietet Roland Franz & Partner als leistungsstarke Partnerschaftsgesellschaft vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen aus einer Hand, die für die Mandanten Synergieeffekte auf hohem Niveau sowie eine Minimierung des Koordinationsaufwandes gleichermaßen nutzbar machen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.