paysafecard lässt Gaming Community über 10.000 Euro-Spende an Hilfsorganisation entscheiden

Veröffentlicht von: PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Veröffentlicht am: 22.06.2016 16:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, nutzt seine starke Verankerung in der Gaming-Community, um eine Hilfsorganisation mit 10.000 Euro zu unterstützen.

Kronberg, 22. Juni 2016 - paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der
Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, nutzt seine starke Verankerung in der Gaming-Community, um eine Hilfsorganisation mit 10.000 Euro zu unterstützen. Über sechs Wochen hinweg spielten hunderttausende User rund um den Globus das eigens dafür designte Spiel "enigmaX". Der Sieger durfte bestimmen, an welche Organisation die Spende geht, die paysafecard dafür als Preis stiftet.

Die Kampagne lief bis 17. Mai 2016 in 40 Ländern von Uruguay bis Neuseeland, von den USA bis Australien, von Österreich bis Finnland. Am Ende wurde eine Siegerin ermittelt, die die Spende der internationalen humanitären Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen zugutekommen lassen möchte. Den Scheck in der Höhe von 10.000 Euro überreichte Udo Müller, CEO paysafecard, an "Ärzte ohne Grenzen"-Beziehungsmanagerin Paulina Bugajski-Hochriegl.

Udo Müller zu dieser ganz besonderen Aktion: "Wir wollen unser ausgezeichnetes Standing in der weltweiten Gaming-Szene für einen guten Zweck nutzen. Darum haben wir als mögliche Empfänger der Spende anerkannte Institutionen gewählt, die sich Menschen in ganz besonders kritischen Lebenssituationen annehmen. Indem wir dem Gewinner die Letztentscheidung überlassen, wohin die 10.000 Euro gehen, zeigen wir auch Respekt vor der ganz persönlichen Betroffenheit unserer User. Mit der Entscheidung der Siegerin, die Spende "Ärzte ohne Grenzen" zukommen zu lassen, können wir einen wichtigen Beitrag für die wertvolle Arbeit dieser Organisation leisten."

Über paysafecard
paysafecard ist ein weltweit in 43 Ländern und an über 500.000 Verkaufsstellen verfügbares Online-Prepaid-Zahlungsmittel. paysafecard ist für alle verfügbar - Kunden benötigen weder Konto noch Kreditkarte. Zum Bezahlen ist lediglich die 16-stellige paysafecard PIN erforderlich. Vom Firmensitz in Wien aus hat sich paysafecard mit den Marken paysafecard, my paysafecard und paysafecard MasterCard(R) zu einem der Marktführer für Prepaid-Zahlungsmittel entwickelt.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Österreich gegründet und gehört zur Paysafe Group plc. Paysafe Aktien werden an der Londoner Börse unter dem Tickersymbol (PAYS.L) gehandelt.
Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ sowie YouTube, folgen Sie uns auf Twitter, informieren Sie sich auf unserem Corporate Blog und werfen Sie einen Blick auf unser Medieninformationsservice.

Medienkontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Herr Prochnow / Frau Ließfeld
Tel.: 0 6173 - 92 67 - 16
paysafecard@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld 61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.