Grüner Blickfang auf der GaLa-Bau 2016

Veröffentlicht von: Trofil Sportbodensysteme GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 23.06.2016 11:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Trofil Sportbodensysteme GmbH & Co. KG bietet innovative Kunstrasen aus einer Hand

Die Trofil Sportbodensysteme GmbH und Co. KG wird auch diesmal auf der GaLa-Bau Messe vom 14. - 17. September in Nürnberg vertreten sein. Für den Kunstrasenspezialisten in Halle 1, Stand 1-429 stellt die europäische Fachmesse für die Planung, den Bau und die Pflege von Urban-, Grün- und Freiflächen die ideale Plattform dar, um sein breites Produktspektrum zu präsentieren. Speziell für den Garten- und Landschaftsbau prädestiniert sich die Kunstrasenreihe Trofil Green® Gala Turf, welche durch ihr changierendes Grün und der matten Oberfläche ihrem natürlichen Vorbild so nahe wie möglich kommt. Dank ihrer Witterungsbeständigkeit punktet der immergrüne Bodenbelag sowohl bei starker Hitze, als auch klirrender Kälte. Selbst nach heftigen Regenschauern bilden sich keinerlei Pfützen, da die Produkteigenschaften einen schnellen Trocknungsprozess sicherstellen. Auch ist der Fantasie bei der Umsetzung von gewünschten Rasenflächen keine Grenzen gesetzt: So ist sowohl die Farbe des Kunstrasens individuell gestaltbar als auch die Integration von Logos und Emblemen umsetzbar. Der Kunstrasenexperte wird auch dem erweiterten Themenbereich der Fachmesse gerecht und bietet mit seinem zertifizierten Fallschutzsystem für den Spielplatzbau ein hohes Maß an Sicherheit an. Basierend auf einer vollflächig verlegten Schaumstoff-Elastikschicht unter dem hochwertigen Kunstrasen wird die Verletzungsgefahr bei Stürzen und im Gegensatz zu harten Naturböden auf ein Minimum reduziert. "Wir stehen für ein Höchstmaß an Qualität und Flexibilität bei der Produktgestaltung und garantieren so die Umsetzung der individuellen Anforderungen unserer Kunden aus einer Hand", unterstreicht Geschäftsführer Eike Wedell die Firmenphilosophie und ergänzt, dass er und sein Team sich besonders auf den regen Austausch mit den Fachbesuchern auf der GaLa-Bau Messe freuen.

Pressekontakt:

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18 57078 Siegen
0271/703021-0
info@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Firmenportrait:

Die Geschichte der TROFIL Sportbodensysteme GmbH & Co. KG beginnt mit der Gründung des Mutterunternehmens, der MONOFIL-TECHNIK Gesellschaft für Synthese Monofile mbH, die seit 1984 in der Produktion hochqualitativer Monofilamente ab Haaresstärke tätig ist. Im Jahr 1996 nahm das Unternehmen die Fertigung monofiler Kunstrasenfäden auf. Vom Granulat bis zur Veredelung setzte die MONOFIL-TECHNIK dabei immer auf höchste Qualität. Mit der Gründung der TROFIL Sportbodensysteme GmbH & Co. KG im Jahr 2007 kamen die Bereiche Tuftung und Beschichtung hinzu. Seitdem fertigt und liefert TROFIL Kunstrasenprodukte für höchste Ansprüche aus einer Hand. So wird den Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Produktgestaltung und damit verbunden die direkte Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen garantiert. Im unternehmenseigenen Labor findet eine konsequente Forschung und Entwicklung statt, um stets den neuesten Stand der Technik sowie Qualität erster Güte bieten zu können. Von Beginn an setzt das Unternehmen daher auf das Qualitätsmerkmal "Made in Germany - made by TROFIL".

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.