Egemin und STILL bekräftigen Premiumpartnerschaft für Automatisierungsprojekte in Kontinentaleuropa

Veröffentlicht von: Egemin GmbH
Veröffentlicht am: 23.06.2016 13:56
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Offizieller Startschuss auf der CeMAT

Egemin Automation und STILL arbeiten innerhalb der KION Group nun offiziell als Premiumpartner bei Automatisierungsprojekten in Kontinentaleuropa zusammen. Die beiden KION-Töchter vereinen so ihre Stärken innerhalb der Intralogistik und setzen neue Maßstäbe im Bereich von Automatisierungslösungen. Gemeinsam entwickeln beide Unternehmen im Zuge der Partnerschaft integrierte Materialflusslösungen auf Basis der Software und Automatisierungstechnologie von Egemin sowie der innerbetrieblichen Premium-Ausstattung und Dienstleistungen von STILL.
Seit Mai 2015 stärkt Egemin Automation als siebte eigenständige Marke die KION Group nachhaltig beim Management komplexer Automatisierungsprojekte in Produktion und Logistik. In den vergangenen Jahren ist STILL ebenfalls zu einem führenden Anbieter im Bereich von automatisierten Materialflüssen gewachsen. Die Premiumpartnerschaft ermöglicht Kunden nun optimale Lösungen für hochkomplexe Automatisierungsprojekte in Kontinentaleuropa.

KUNDENBEDÜRFNISSE OPTIMAL ERFÜLLEN
Durch die noch engere Zusammenarbeit unter dem Dach der KION Group profitieren Kunden jetzt von den Vorteilen beider Unternehmen. Das größere internationale Team von Automatisierungsexperten bietet ein fundiertes Wissen im Anlagen- und Maschinenbau, der Weiterentwicklung und Kontrolle von Software und im Projektmanagement. Dank des erweiterten Produktportfolios von automatisierten Serienstaplern bieten Egemin und STILL ihren Kunden nun ein breiteres Spektrum von Anwendungen in der Produktion, Lagerung und Distribution sowie eine verbesserte Systemverfügbarkeit durch hohe Standards bei Qualität und Service. Durch die optimierte Nutzung von Ressourcen und Synergien, wie bei der Serienproduktion von automatisierten Serienstaplern für Egemin-Projekte, profitieren Kunden auch hier von einer Leistungssteigerung.

AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN MIT DEM E"GV® AUTOMATISIERUNGSPAKET
Egemin präsentiert seinen Kunden die Lösung, die am besten zu den jeweiligen Anforderungen passt. Je nach Kundenanwendung umfasst dieses Angebot automatisierte Lagersysteme, Förder- und Sortieranlagen, Kommissioniersysteme, standardisierte und kundenspezifische fahrerlose Transportfahrzeuge oder automatisierte Serienstapler.
Mit dem E"gv® Automatisierungspaket lassen sich bestimmte manuelle STILL-Fahrzeuge komplett automatisieren. Der Einsatz der automatisierten Fahrzeuge trägt dazu bei, das Gefahrenpotenzial für Mitarbeiter zu senken, Beschädigungen an der Ware zu vermeiden sowie Kosten für Wartung und Betrieb zu verringern. Darüber hinaus profitieren Kunden von kürzeren Lieferzeiten, da keine Maßanfertigung der Fahrzeuge notwendig ist. Das Automatisierungspaket besteht unter anderem aus einem Bildschirm mit Benutzerschnittstelle, einem Navigationslaser, einem Sicherheitsscanner, einer Not-Aus-Taste, einer E"nsor® Steuerungseinheit und der Leitsystem-Steuerungssoftware E"tricc® zur Transport- und Verkehrskontrolle. Auch ein Modul auf der Gabeleinheit, das über Sensoren zur Erkennung von Ladungen und Ladungspositionen verfügt und optional seitlich verschiebbare und breitenverstellbare Gabeln steuern kann, ist in dem Automatisierungspaket enthalten.

ERFOLGREICHE PROJEKTE
Egemin Automation und STILL arbeiten seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen. In den vergangenen Jahren hat Egemin bereits über 40 Automatisierungsprojekte in ganz Europa mit den STILL-Fahrzeugen MX-X, MX-Q und -FM-X realisiert. Kunden, die von der Zusammenarbeit profitieren, sind unter anderem L"Oreal Vichy, D"Ieteren, Miko Pac, Unilin und BASF.

Bildquelle: @Egemin

Pressekontakt:

additiv pr GmbH & Co. KG
Katrin Tholen
Graf-Adolf-Straße 72 51065 Köln
0221 964 76 94 4
kt@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Firmenportrait:

Egemin Automation konzipiert, integriert und wartet automatisierte Materialflusslösungen, um intralogistische Prozesse in Lager, Produktion und Distribution zu optimieren. Egemin Automation bietet sowohl Standard- als auch maßgeschneiderte Lösungen an, die es Kunden ermöglichen, Mitbewerbern stets einen Schritt voraus zu sein. Egemins Zielmärkte umfassen die Distribution und Logistik, die Pharma-, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie die Produktion.
Egemin Automation bietet mit automatisierten Lager- und Distributionssystemen, fahrerlosen Transportfahrzeugen und Unterflurkettenförderern fortschrittlichste Automatisierungslösungen. Die Kernaktivitäten beinhalten logistische Beratungen, schlüsselfertige Projektumsetzungen und Life-Cycle-Services über die gesamte Laufzeit der Anlagen. Egemin Automation beschäftigt ca. 500 Mitarbeiter. Vom Headquarter in Antwerpen aus agiert das Unternehmen weltweit und unterhält Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien-Pazifik sowie Kooperationen mit Partnern in anderen Regionen.

Egemin Automation ist ein Teil der KION Group, eines der weltweit führenden Anbieter intralogistischer Lösungen. Die KION Group ist mit ihren sieben Marken Linde, STILL, Fenwick, OM STILL, Baoli, Voltas und Egemin Automation der größte Hersteller von Industriefahrzeugen in West- und Osteuropa, weltweit die Nummer zwei und der führende nicht chinesische Anbieter in China. Die KION Group hat ihren Hauptsitz in Wiesbaden und ist in mehr als 100 Ländern vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte KION 23.500 Mitarbeiter und generierte einen Umsatz von ca. 5,1 Mrd. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.