Magic Software erweitert Integrationsplattform, um digitale Transformation und IoT-Projekte zu ermöglichen

Veröffentlicht von: Magic Software Enterprises (Deutschland) GmbH
Veröffentlicht am: 23.06.2016 14:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die Erweiterungen von Magic xpi 4.5 umfassen eine neue Studio-Umgebung mit neuen Produktivitätsfunktionen, zusätzliche Standard-Integrationen u. a. durch einen neuen MQTT-Konnektor und einem Entwicklungskit für Do-It-Yourself Konnektoren.

Magic Software, Anbieter von Software-Plattformen für Enterprise Mobility, Cloud-Applikationen und Geschäftsprozess-Integration, hat eine neue Version der Integrationsplattform Magic xpi gelauncht. Magic xpi 4.5. ist konzipiert, um die digitale Transformation und IoT-Projekte einfacher zu machen (IoT = Internet of Things). Die neue Version umfasst ein neues User Interface mit erweiterten Produktivitätsfunktionen, das auf Microsoft Visual Studio basiert, bietet erweiterte Möglichkeiten für Standard-Integrationen u. a. durch einen MQTT-Adapter und verfügt über einen Connector Builder, mit dem Nutzer jetzt auch schnell eigene, wiederverwendbare Konnektoren mit voller Funktionalität entwickeln können.

Die codefreie, Drag-und-Drop-fähige Integrationsplattform Magic xpi mit über 100 vorgefertigten Konnektoren zu führenden Applikationen und Technologien lässt Organisationen ihre existierenden IT-Systeme nutzen und mobilisieren. So können sie ihre Unternehmen mit innovativen und effizienten Geschäftsprozessen transformieren.

"Wir freuen uns, den Launch von Magic 4.5 ankündigen zu können. Diese Version vereint viele neue Funktionen und Fähigkeiten, die die System-Integration reibungsloser, schneller und einfacher machen", erklärt Ami Ries, Vice President Forschung und Entwicklung bei Magic Software Ltd. "Organisationen, die mehr Integrationsprojekte als je zuvor durchführen, hilft Magic xpi 4.5 mit erweiterten Connectivity-Möglichkeiten, einem nutzerfreundlichen, produktiveren Studio und der robusten In-Memory-Computing-Architektur dabei, geschäftskritische Transformations- und IoT-Projekte umzusetzen."

Die Erweiterungen von Magic xpi 4.5. umfassen:
- Frische, intuitive User Experience, basierend auf Visual Studio
- Erweiterte Produktivitätsfeatures inklusive Drag & Drop Flow-Konfiguration, Mini Map, Zoom Bar und der Möglichkeit, mit mehreren geöffneten Flows- und Data-Mappern zu arbeiten
- IoT-Connectivity via MQTT.
- Erweiterte Standard-Konnektivität inklusive eines WCF-Clients und JSON-Unterstützung.
- Konnektoren-Entwicklungskit: Der Connector Builder (SDK) lässt User und Partner schnell wiederverwendbare Konnektoren mit voller Funktionalität entwickeln, inklusive Visual Data Mapping und Lizenzierung, zu jedem Third-Party-Ecosystem.

Die Integrationsplattform Magic xpi kann als Teil von Magic"s End-to-End Enterprise Mobility Solution genutzt werden. Sie umfasst die Magic xpa Application Platform für schnelle und mobile Entwicklungen, Magic Mobile Device Management und die Magic Professional Services. Die Magic End-to-End Enterprise Mobility Solution bietet Organisationen eine ganzheitliche und kosteneffiziente Lösung für die schnelle Entwicklung und Implementierung von sicheren, konzernfähigen Business Apps.

Pressekontakt:

Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstr. 83 52159 Roetgen
02471 ? 921301
giesen@publizistik-projekte.de
http://www.publizistik-projekte.de

Firmenportrait:

Magic Software Enterprises (NASDAQ: MGIC) versetzt Kunden und Partner weltweit in die Lage, mit intelligenter Technologie eine über alle Bereitstellungskanäle einheitliche Nutzererfahrung der Unternehmensprozesse und -daten zu vermitteln.
Weitere Informationen: www.magicsoftware.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.