Mit neuen Flugzielen sind die Condor Kurz- und Mittelstreckenflüge für Sommer 2017 ab sofort buchbar

Veröffentlicht von: Condor Flugdienst GmbH
Veröffentlicht am: 23.06.2016 14:58
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Frankfurt am Main, 23.06.2016 — Ab sofort sind die Condor Ziele der Kurz- und Mittelstrecke für den Sommer 2017 auf allen Buchungskanälen buchbar. Mehr Griechenland sowie zwei spannende neue Urlaubsziele in Mittelmeer und Atlantik. Der südeuropäische Inselstaat Malta (MLA) wird ab Hamburg (HAM) in den Flugplan integriert. Porto Santo (PXO) vor der portugiesischen Atlantikküste wird ab Frankfurt (FRA) und Düsseldorf (DUS) angeflogen. Darüber hinaus kommen neue Verbindungen zu der griechischen Insel Samos (SMI) und der Hafenstadt Volos (VOL) hinzu. Frühbucher können damit schon jetzt Pläne für ihren Sommerurlaub im nächsten Jahr schmieden.

„Wir freuen uns, das Condor Angebot im südeuropäischen Raum noch weiter auszubauen. Neben Malta und den beiden griechischen Urlaubszielen Samos und Volos, kommt mit Porto Santo auch ein neues spannendes Urlaubsziel im Atlantik hinzu“, so Tammo Gause, Commercial Director Short & Medium Haul Continental Europe, Condor.

Nach Malta (MLA) können die Gäste von Deutschlands beliebtestem Ferienflieger immer mittwochs und sonntags vom Abflughafen Hamburg fliegen. Der südeuropäische Inselstaat ist ein Garant für Vielseitigkeit. Das touristische Angebot ist überwältigend und das mild-sonnige Mittelmeerklima und die lässige Heiterkeit, welche die Insel und seine Bewohner ausstrahlen, machen Malta zu einem beliebten Urlaubsziel mit tollen Stränden. Maltas Hauptstadt Valletta wurde darüber hinaus nicht umsonst zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt.

Die portugiesische Insel Porto Santo (PXO) im Atlantik, welche in etwa 40 Kilometern Entfernung von Madeira liegt, bietet die perfekten Voraussetzungen für einen Traumurlaub: hohe Temperaturen und ein neun Kilometer langer, weißer Sandstrand. Ein besonderes Highlight bietet Porto Santo und Umgebung durch die Möglichkeit, das ganze Jahr über Wale und Delfine in Ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Ab Frankfurt (FRA) und Düsseldorf (DUS) geht es ab Sommer 2017 immer montags auf die portugiesische Insel.

Die griechische Hafenstadt Volos (VOL) ist der Geheimtipp abseits des Massentourismus. Am besten startet man von hier aus einen Segelausflug im Pagasitischen Golf oder beobachtet die Delfine, die regelmäßig entlang der Bucht von Volos schwimmen. Dies lohnt sich besonders vom 1.600 Meter hohen „Götterberg“, der eine atemberaubende Aussicht auf das Meer bietet. Angeflogen wird die griechische Hafenstadt in attraktiver Lage immer samstags von München (MUC) aus.

Auf die griechische Insel Samos (SMI) fliegt Condor ab dem Sommer 2017 immer dienstags von Frankfurt (FRA) aus. Die ostägäische Insel begeistert durch ihre unberührte Natur und ihren kulturellen Reichtum. Üppig grüne Olivenhaine prägen die einzigartige Natur der Insel ebenso wie die zahlreichen bewaldeten Hügel. Neben wunderschönen Stränden kommen auch Sportbegeisterte auf Samos voll auf ihre Kosten.

Neben den neuen Strecken fliegt Condor im Sommer 2017 von insgesamt neun deutschen Abflughäfen zu vielen beliebten Flugzielen, wie den Kanarischen Inseln Fuerteventura (FUE), Gran Canaria (LPA) , Lanzarote (ACE), La Palma (SPC) und Teneriffa (TFS) sowie Antalya (AYT) in der Türkei oder Hurghada (HRG) in Ägypten. Auch Funchal (FNC) auf der portugiesischen Insel Madeira sowie Agadir (AGA) in Marokko stehen im Condor Flugprogramm.

Sämtliche Condor Ziele für den Sommer 2017 sind auf www.condor.com, telefonisch unter 01806/767767 (0,20€/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) oder im Reisebüro buchbar.

Condor Flüge von Hamburg (HAM) nach Malta (MLA) in der Sommersaison 2017 auf einen Blick:

Verkehrstag: Mittwoch, Sonntag
Fluggerät: Airbus A320
Flugzeiten Hinflug (Ortszeit): DE1386, mittwochs, 15:00 – 18:10 Uhr
DE1387, sonntags, 15:05 – 18:15 Uhr
Flugzeiten Rückflug (Ortszeit): DE1387, mittwochs, 19:10 – 22:20 Uhr
DE1387, sonntags, 19:15 – 22:25 Uhr
Abpreise (oneway, inklusive aller Steuern und Gebühren):
Ab 79,99 Euro Economy Class
Ab 99,99 Euro Premium Class
Flugdauer (durchschnittlich):
Hinflug: 3:10 Stunden
Rückflug: 3:10 Stunden

Condor Flüge von Frankfurt (FRA) und Düsseldorf (DUS) nach Porto Santo (PXO) in der Sommersaison 2017 auf einen Blick:

Verkehrstag: Montag
Fluggerät: Airbus A320
Flugzeiten Hinflug (Ortszeit):

Ab Düsseldorf
(via Funchal, 10.04. - 29.05.2017)
DE 1392, 12:20 – 15:35 Uhr
DE 1392, 16:20 – 16:50 Uhr
(nonstop, 05.06. - 23.10.2017)
DE 1392, 13:50 – 16:50 Uhr

Ab Frankfurt
(via Funchal, 03.04. - 29.05.2017)
DE 1394, 12:05 – 15:20 Uhr
DE 1394, 16:10 – 16:40 Uhr
(nonstop, 05.06. - 23.10.2017)
DE 1394, 13:40 – 16:40 Uhr

Flugzeiten Rückflug (Ortszeit):

Nach Düsseldorf
DE 1392, 17:50 – 22:45 Uhr

Nach Frankfurt
DE 1394, 17:40 – 22:35 Uhr

Abpreise (oneway, inklusive aller Steuern und Gebühren):
Ab 129,99 Euro Economy Class
Ab 149,99 Euro Premium Class
Flugdauer (durchschnittlich):
Hinflug via Funchal: 5 Stunden 30 Minuten
Hinflug: 4 Stunden
Rückflug: 3 Stunden 55 Minuten


Condor Flüge von München (MUC) nach Volos (VOL) in der Sommersaison 2017 auf einen Blick:

Verkehrstag: Samstag
Fluggerät: Airbus A320
Flugzeiten Hinflug (Ortszeit): DE1786, 11:05 – 14:15 Uhr
Flugzeiten Rückflug (Ortszeit): DE1787, 15:15 – 16:40 Uhr
Abpreise (oneway, inklusive aller Steuern und Gebühren):
Ab 69,99 Euro Economy Class
Ab 89,99 Euro Premium Class
Flugdauer (durchschnittlich):
Hinflug: 2:10 Stunden
Rückflug: 2:25 Stunden

Condor Flüge von Frankfurt (FRA) nach Samos (SMI) in der Sommersaison 2017 auf einen Blick:

Verkehrstag: Dienstag
Fluggerät: Airbus A320
Flugzeiten Hinflug (Ortszeit): DE1758, 14:30 – 18:30 Uhr
Flugzeiten Rückflug (Ortszeit): DE1759, 19:30 – 21:40 Uhr
Abpreise (oneway, inklusive aller Steuern und Gebühren):
Ab 69,99 Euro Economy Class
Ab 89,99 Euro Premium Class
Flugdauer (durchschnittlich):
Hinflug: 3:00 Stunden
Rückflug: 3:10 Stunden

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Jährlich fliegen über sieben Millionen Kunden mit Condor in rund 75 Destinationen in Europa, Asien, Afrika und Amerika. 2016 feiert der Ferienflieger den 60. Geburtstag mit zahlreichen Aktionen. Regelmäßige Neuigkeiten zum runden Geburtstag finden Interessierte unter http://60jahre.condor.com/. Condor bildet innerhalb der Thomas Cook Group gemeinsam mit den Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines Großbritannien, Thomas Cook Airlines Skandinavien und Thomas Cook Airlines Belgien die Thomas Cook Group Airlines. Die Flotte der Airlines der Thomas Cook Group besteht aus 93 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen, davon 43 Flugzeugen aus der Condor Flotte: Neun Airbus A320, sieben Airbus A321, dreizehn Boeing 757-300 und vierzehn Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden von den eigenen Technikbetrieben der Airlines gewartet. Condor ist Mitinitiator der Vier-Liter-Kampagne des Bundesverbandes der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) und kann einen Spitzenwert von weniger als drei Liter Verbrauch pro Passagier auf 100 Kilometer verzeichnen. In einer Deutschlandtest-Studie zur Markenstärke aus Verbrauchersicht hat Condor im August 2015 die Auszeichnung „Kundenliebling 2015“ in Gold erhalten. Damit gehört Condor zu den beliebtesten Marken Deutschlands.

Bildmaterial und weitere Informationen unter www.condor.com/newsroom


Pressekontakt:
Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0) 6107 939-7804
Fax: +49 (0) 6107 939-7147
E-Mail: Kommunikation@condor.com

Firmenportrait:

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Jährlich fliegen 6,7 Millionen Passagiere mit Condor in rund 75 Destinationen in Europa, Asien, Afrika und Amerika. Condor ist die beliebteste Airline der Deutschen: Bei einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ) im Dezember 2012 wurde Condor Testsieger und als einzige Airline mit dem Siegel „sehr gut“ bewertet. Seit dem 1. März 2013 ist die deutsche Fluggesellschaft Condor mit den beiden Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines Großbritannien und Thomas Cook Airlines Belgien als Thomas Cook Airline Segment zusammengeführt. Die Flotte der Airlines der Thomas Cook Group besteht aus 86 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen, davon 38 Flugzeugen aus der Condor Flotte: Zwölf Airbus A320, einem Airbus A321, dreizehn Boeing 757-300 und zwölf Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden von dem eigenen Technikbetrieb der Airlines gewartet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.