Grundlagen der Alternativen Psychiatrie

Veröffentlicht von: http://www.psychiatry.de
Veröffentlicht am: 23.06.2016 15:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Depressionen, Psychosen und Traumata verstehen und lösen.

Grundlagen der Alternativen Psychiatrie
Vortrag., Monag, 4. Juli 2016, 19.30 Uhr
Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststr. 1, Gebäude 14, Raum 027.
Eintritt: 7,- Euro.


Vortrag - Plakat:
http://isw.bplaced.net/lu2016/gap.12.5.html

Hintergrund:
http://isw.bplaced.net/gap/gap.15.html

Der schleswig-holsteinische Wissenschaftler und
Mental-Trainer Joerg Dao (51) hält am Montag, 4 Juli um
19.30 Uhr in der Leuphana Universität Lüneburg (Gebäude 14, Raum 027),
einen Vortrag zum Thema: Grundlagen der Alternativen Psychiatrie.

Aus seinen über 20 Jahren Erfahrung als Meditationslehrer erklärt Dao
in einfachen und verständlichen Zusammenhängen, wie er auf den neuen,
alternativen Ansatz im Bereich Psychiatrie gestoßen ist.

"Unsere Emotionen sind der wesentliche Teil unserer Psyche", erklärt Dao.
"Aber bislang haben wir kein grundlegendes Verständnis, um mit unangenehmen
oder gewalttägigen emotionalen Ausbrüchen menschlich umzugehen."

Als ich einem Prof. für Psychologie aus der Uni Marburg etwa 20 Einzelsitzungen gegeben hatte,
war seine Zusammenfassung:
"Das ist keine Therapie, aber besser als jede Therapie die ich kenne".

Und Frau Dr. Lindemann, Psycho-Analytikerin, sagte:
"Hier geht das Ego des Therapeuten gegen Null, und der Raum des
Patienten gegen unendlich !".

"Durch den meditativen Gesprächs-Ansatz kommen die Teilnehmer zu einer selbstbestimmten
Einstellung zu ihren Problemen und können auch Lösungen finden, die durch eine mit
Fachbegriffen gesättigte Therapie nicht möglich wäre", weiß Dao zu berichten.

Im Anschluß an seinen Vortrag können Zuhörer in Lüneburg Fragen stellen und bei Interesse
auch eine Probe-Einzel-Sitzung buchen.

Pressekontakt:

http://www.psychiatry.de
joerg dao
postfach 1407 24504 neumünster
03221 1322 442
dao@futuring.de
http://www.daotraining.com

Firmenportrait:

Wir kümmern uns um die Mitmenschen, und hören Ihnen sehr genau zu, und helfen ihnen, ihre eigenen Probleme genau zu erkennen, zu verstehen, und dann auch punktgenau zu lösen.
Wir verstehen uns als Begleiter - nicht Therapeuten.
Ein prof. für Psychologie sagte dazu:
Das ist keine Therapie, aber besser als jede Therapie, die ich kenne.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.