Star-Treffen beim STARMUS-Festival auf den Kanarischen Inseln

Veröffentlicht von: F&H Public Relations GmbH
Veröffentlicht am: 23.06.2016 17:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

Es gibt kein Event dieser Art, bei dem das Zusammentreffen der größten Stars aus Wissenschaft und Musik so gut funktioniert wie beim STARMUS-Festival auf Teneriffa, das vom 27.06. bis zum 02.07.2016 bereits zum dritten Mal stattfindet.

Im Rahmen einer interaktiven Show hat das Publikum die Möglichkeit, die Wunder des Kosmos anhand von Wissenschaft, Kunst und Musik zu erkunden. Das Wissenschafts-Festival besitzt laut dem britischen Astrophysiker Stephen Hawking "eine unbeschreibliche Energie, die jeden Menschen inspiriert". Diesen Vibe versprühen nicht zuletzt auch prominente Gäste wie Hawking selbst, Queen-Gitarrist Brian May, Filmkomponist und Oscargewinner Hans Zimmer, Musiker und Produzent Brian Eno, sowie elf Nobel-Preisträger und sieben Astronauten, die an dem Wissenschaftsfestival teilnehmen werden.

Unter dem Motto "Jenseits des Horizonts - eine Hommage an Stephen Hawking" findet das Event in diesem Jahr bereits zum dritten Mal auf den Kanaren statt. Eine absolute Innovation ist diesmal jedoch die Verleihung der "Stephen Hawking Medal for Science Communication", die besondere Leistungen in der Wissenschaftskommunikation in den Bereichen Literatur, Radio, Musik, Film oder Kunst auszeichnet. Durch die Verbindung von Musik und Astronomie wird das Thema Astrophysik für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Unter einem guten Stern: Die Kanarischen Inseln

Dank der einzigartigen geographischen Lage, dem milden Klima und dem sternenklaren Himmel eignet sich die Inselgruppe perfekt für ein internationales Festival dieser Art. Die Brise der Passatwinde verhindert die Bildung von Wolken, weshalb der Himmel der Kanaren so klar und sauber ist wie nirgendwo anders in Europa. Daher sind hier Sternwarten von internationaler Bedeutung angesiedelt: Das Teide Observatorium auf Teneriffa und das Roque de los Muchachos auf La Palma zählen zu den Top-Observatorien der Welt. Letzteres beherbergt sogar das größte Teleskop weltweit, das Gran Telescopio de Canarias. Mit gleich drei Sternen-Reservaten führen die Kanarischen Inseln die Liste derjenigen Orte an, die für ihre nicht durch Lichtverschmutzung beeinträchtigten Himmelslandschaften zertifiziert wurden: La Palma, Fuerteventura und die Berggipfel Teneriffas. Teneriffa steht darüber hinaus an der Spitze der EU SkyRoute, einem von der EU finanzierten Projekt zur Konsolidierung neuer astrotouristischer Routen in Europa.

Die kanarischen Lichtschutzgebiete sind der Öffentlichkeit zugänglich - einzigartige Urlaubserlebnisse sind hier vorprogrammiert: Organisierte nächtliche Führungen und Sternbeobachtungen an spektakulären Aussichtspunkten sorgen für viele Gänsehautmomente.

Einige davon wird es mit Sicherheit auch während des bevorstehenden STARMUS-Festivals geben. So lautet letztlich auch das Fazit von Stephen Hawking: "Das Festival schafft es, die besten Wissenschaftler, Musiker und Künstler unter einem Dach zu vereinen: dem Sternenhimmel der Kanarischen Inseln."

Weitere Infos zu den Sternen-Reservaten der Kanaren und den vielfältigen Angeboten für Astrotouristen gibt es online unter: http://www.hallokanarischeinseln.com/unter-einem-guten-stern/.

Über die Kanarischen Inseln

Aufgrund des weltweit einzigartig angenehmen Klimas sind die Kanaren zu jeder Jahreszeit ein wunderbares Urlaubsziel. Die sieben Trauminseln sind der ideale Ort, um dem Alltag zu entfliehen, Energie zu tanken und körperlich und geistig entspannt nach Hause zurückzukehren. Die kanarischen Strände, der vulkanische Ursprung der Insel, die lebhafte und gastfreundliche Lebensart sowie die Möglichkeit zwischen einer Reihe an Outdoor-Aktivitäten, Unterkunftsarten und Freizeitaktivitäten zu wählen, lassen viele Besucher ein ums andere Mal wiederkehren.

Über Promotur Tourismus Kanarische Inseln

Promotur Tourismus Kanarische Inseln ist für die Vermarktung der Urlaubsregion Kanarische Inseln verantwortlich. Die 2005 gegründete Aktiengesellschaft ist zusammen mit anderen im Tourismussektor tätigen Organisationen mit Studien, dem Vertrieb und der Kommerzialisierung des breiten touristischen Angebots der Inseln betraut.

Pressekontakt:

F&H Public Relations GmbH
Sabrina Dahl
Brabanter Straße 4 80805 München
+49 (0) 89 121 75 146
canaryislands@fundh.de
http://www.fundh.de/

Firmenportrait:

Geschäftsführer / management board: Helmut Freiherr von Fircks, Sitz der Gesellschaft / registered office: 80805 München
Registergericht / commercial register of the Munich local court: Amtsgericht München, HRB-Nr.: 100710

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.