LOGICnow stellt neue Android- und iOS Apps für die MAX Remote Management Plattform vor

Veröffentlicht von: LOGICnow Press Office
Veröffentlicht am: 24.06.2016 10:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Die neuartigen Apps ermöglichen verbessertes Monitoring und Fehlerbehebung nun auch von unterwegs

München, 23. Juni 2016 - LOGICnow, ein weltweit führender Anbieter integrierter, cloud-basierter IT-Service-Management-Lösungen (ITSM), gibt die Markeinführung seiner verbesserten MAX Remote Management Mobile Apps für Android- und iOS-basierte Plattformen bekannt. Die neuen Apps bieten Nutzern der MAX RM (Remote Management) Lösung eine ganze Bandbreite von Tools, um von einem einzigen Dashboard aus IT-Operationen effizient abzusichern, zu betreuen, zu überwachen und zu verbessern - und zwar direkt von ihrem Android- oder iOS-basierten Gerät aus.

Die MAX RM Plattform wird von Zehntausenden von IT-Experten genutzt, um Hundertausende von Netzwerken mit Millionen von Endpunkten zu betreuen. Dank der Bereitstellung dieser leistungsstarken Funktionen für Android- und iOS-basierte Endgeräte sind die Nutzer in der Lage, ihre Netzwerke und IT-Geräte von unterwegs aus zu betreuen, und zwar genauso, als wenn sie vor dem jeweiligen Computer sitzen würden.

LOGICnow hat die neue Anwendung mit einer Funktion für den Fernzugriff versehen, die die Lösungen Take Control und Remote Background Management kombiniert. Take Control gewährleistet IT-Dienstleistern einen schnellen und sicheren Fernzugriff auf jeden Server oder IT-Arbeitsplatz ihrer Kunden und ermöglicht so einen Rund-um-Support (24/7) - egal, ob der Anwender anwesend ist oder nicht. Dank Remote Background Management sind IT-Dienstleister in der Lage, quasi im Hintergrund zu arbeiten und so Probleme ohne Unterbrechungen oder Störungen für den Endanwender zu beheben. Die Anwendung ermöglicht IT-Experten außerdem:

- Die Überprüfung von Kunden und problembehafteten IT-Geräten via Fernzugriff
- Das Erkennen und Beheben fehlerhafter Überprüfungen, das Hinzufügen von Notizen sowie Einblicke in die Asset-Daten der IT-Geräte
- Das Erkennen problembehafteter Server und IT-Arbeitsplätze - und zwar mithilfe der dashboard-internen Filter zur Geräteansicht
- Die Nutzung der neuen Suchoptionen zum schnellen Auffinden eines IT-Geräts
- Von vollständig neuen Funktionen für Prescriptive Analytics zu profitieren, um so einen proaktiveren Kundendienst und intelligentere IT-Entscheidungen zu unterstützen.

"Der sichere Zugriff auf das MAX Remote Management Dashboard von einem mobilen Endgeräte aus, trägt entscheidend dazu bei, Unterbrechungen im Geschäftsbetrieb zu minimieren, einen proaktiveren Kundendienst bereitzustellen und die Produktivität aufrecht zu erhalten", so Damian Trzebunia, Director of Product Marketing bei LOGICnow. "Nachdem der Fernzugriffjetzt auch von mobilen Endgeräten aus möglich ist, werden IT-Dienstleister nun in der Lage sein, sich mit den Servern und IT-Arbeitsplätzen ihrer Kunden zu verbinden und sofort jegliche Probleme zu beseitigen, bei geringstmöglicher Störung der Anwender. Dadurch sorgen sie für glückliche Kunden und verbessern ihre Rentabilität.

Interessenten können die aktualisierte MAX Remote Management App herunterladen auf den Websites von: Apple Store oder Google Play

Bildquelle: © LOGICnow

Pressekontakt:

GlobalCom PR-Network GmbH
Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14 85748 Garching bei München
+49.89.360.363-40
PRGerLOGICnow@gcpr.de
www.gcpr.net

Firmenportrait:

Über LOGICnow
LOGICnow bietet die einzige 100% SaaS sowie vollständig cloud-basierte IT-Service Management Plattform (ITSM) die durch kollektive Intelligenz und den höchstmöglichen Grad an Layered Security abgesichert wird. LOGICnows MAX Produktportolio umfasst Lösungen für Risk Intelligence, Remote Management, Back-up & Disaster Recovery, Mail sowie Service Desk und ist damit die integrierte Softwareplattform, der weltweit die meisten MSPs vertrauen. Die an mehr als 2 Millionen Endpunkten in 240.000 Netzwerken eingesetzte Lösung verfügt über das Potenzial, die Zukunft des Marktes entscheidend mitzugestalten. LOGICnow bietet die momentan umfangreichste IT-Security und verfügt mit "LOGICcards" über die erste Lösung mit IT-Benachrichtigungsfunktion, die Prescriptive Analytics und Machine Learning nutzt. Es ist LOGICnows Mission, IT-Profis mithilfe handlungsrelevanter Erkenntnisse beim Absichern sowie beim Management ihrer Systeme und Daten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.logicnow.com

Copyright © 2015 LOGICnow. Alle Rechte vorbehalten. Alle weiteren eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.