Competence Book "Digital HR" beleuchtet Zukunft des Personalmanagements

Veröffentlicht von: HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 24.06.2016 10:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Hamburg, 24. Juni 2016 - Personalmanagement im Zeitalter der Digitalisierung: In der aktuellen Publikation "Digital HR" von den Machern des Webportals Competence Site stellen Fachleute aus dem Bereich Human Resources (HR) neue personalwirtschaftliche Denk- und Lösungsansätze vor. Hersteller HS - Hamburger Software (HS) hat als Partner des Herausgebers verschiedene Beiträge zu der Veröffentlichung beigesteuert, unter anderem zu den Themen digitale Personalakte und Software für Mitarbeitergespräche. Die gedruckte Ausgabe ist bei Amazon für 49,90 Euro erhältlich. Als E-Book kann das Competence Book unter www.hamburger-software.de/e-book (https://www.hamburger-software.de/e-book) kostenlos heruntergeladen werden.

Breites Themenspektrum
Wie wirkt sich die digitale Transformation auf die Personalarbeit aus? Welche neuen Anforderungen stellt der Wandel an die Personaler? Welche Wege sollte HR künftig gehen? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Interessierte im Competence Book "Digital HR". Das Buch spannt einen Bogen von der digitalen Personalakte über Trendthemen wie Workforce 4.0, Collaborative HR und Agile HR bis hin zu neuen Betriebssystemen für die Zusammenarbeit innerhalb der Organisation. Praxisexperten und Wissenschaftler erörtern Denk- und Lösungsansätze, die helfen können, den digitalen Wandel im Bereich HR besser zu verstehen und leichter zu meistern.

Neubestimmung der Personalerfunktion
Die Erwartungen an die Personalarbeit seien gestiegen, schreibt Koautor Christian Seifert, Produktmanager bei HS, im Grußwort des Competence Books. Die Funktion der Spezialisten in den Personalabteilungen habe sich vom bloßen Personalverwalter zum Mitgestalter der Unternehmenszukunft gewandelt. Nach Auffassung des HR-Software-Experten müssen die Personaler ihren Elfenbeinturm verlassen und sich mit den strategischen Zukunftsthemen auseinandersetzen. Dies erfordere freie Zeitkapazitäten, die wiederum nur mithilfe technischer Lösungen zu gewinnen seien, sagt Seifert im Rahmen eines Interviews, das im Competence Book zu lesen ist. Zentrales Instrument ist dabei die digitale Personalakte. Sie beschleunigt die administrativen Vorgänge und verschafft den Personalern auf diese Weise Freiräume.

Praxisbeispiele für technische Lösungen
Wie sich der Einsatz einer Digitalen Personalakte praktisch auswirkt, zeigt der im Competence Book dargestellte Fall der Kreuzfahrtberater GmbH. Das Unternehmen hat die Personalverwaltung seiner mehr als 50 Mitarbeiter mit einer Lösung von HS digitalisiert und spart dadurch Geld und Zeit. Um ein anderes wichtiges HR-Thema - die Personalentwicklung - geht es im Fallbeispiel des Unternehmens Von der Heydt. Der mittelständische Handelsbetrieb mit rund 175 Beschäftigten hat mithilfe von Lösungen des Softwareherstellers die Abläufe bei Mitarbeitergesprächen und Stellenbesetzungen optimiert.

Bildquelle: NetSkill Solutions GmbH

Pressekontakt:

HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Johannes Tenge
Überseering 29 22297 Hamburg
49 40 632 97 344
presse@hamburger-software.de
https://www.hamburger-software.de

Firmenportrait:

HS - Hamburger Software ist mit rund 100.000 Installationen in Deutschland und Österreich einer der führenden deutschen Hersteller betriebswirtschaftlicher Software. Seit 1979 entwickelt und vertreibt HS systemgeprüfte, branchenunabhängige Lösungen für Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung und Personalwirtschaft.
Mehr als 26.000 Kunden - vom Kleinbetrieb bis zum Großunternehmen - setzen auf die Erfahrung und die Anwendungen des ERP-Spezialisten. Monatlich werden über 1.000.000 Löhne und Gehälter mit der Software abgerechnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.