SIO Farben gewinnt Premiumaufträge in München und Darmstadt

Veröffentlicht von: SIO Farben GmbH
Veröffentlicht am: 24.06.2016 13:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Das Residenzschloss in Darmstadt und die Theatinerkirche in München schmücken demnächst SIO-Mineralfarben aus Viernheim

VIERNHEIM, 24. Juni 2016. Denkmalschutzbehörden favorisieren Mineralfarben von SIO: Die SIO Farben GmbH in Viernheim hat in den letzten Wochen zwei Referenzaufträge akquiriert. Das Residenzschloss in Darmstadt und die weit über Bayern hinaus bekannte Theatinerkirche werden mit Farben von SIO restauriert. Das ist eine besondere Auszeichnung für den Hersteller: im Denkmalschutz liegen die Anforderungen bezüglich Qualität und Nachhaltigkeit besonders hoch.

Ritterschlag der bayrischen Denkmalpflege.

Die Theatinerkirche am Odenonsplatz ist mit ihrer gelb gefassten Fassade und ihrem prunkvollen Innenraum eine der schönsten Kirchen Münchens und eine der bekanntesten. Im Wettbewerb gegen namhafte Hersteller haben sich die Farbqualität und der Kundenservice von SIO durchgesetzt. Nach Musterlegung und Analyse der Farbqualität und der Inhaltsstoffe stand das Ergebnis fest: Der erste Bauabschnitt der Fassadenrestaurierung wird mit den feinsten Mineralfarben von SIO ausgeführt. Verarbeitet werden unsere Farben von Spezialisten der Neubauer Restaurierungswerkstätten GmbH in Bad Endorf.

Doch nicht nur Denkmalschutzbehörden und kirchliche Bauämter entscheiden sich für Mineralfarben von SIO. Auch private Bauherren sowie Wohnungsbaugesellschaften in Deutschland und Österreich wählen den Mineralfarben-Hersteller aus Viernheim. Ein wesentliches Argument für private Investoren und Bauherren sowie die Denkmalschutzbehörden liegt in der langen Haltbarkeit der Mineralfarben. Damit fördert SIO die Wirtschaftlichkeit und bietet zugleich einen langen Investitionsschutz für die Fassade.

Ökonomischer und ökologischer Mehrwert

Hinzu kommt die Unbrennbarkeit von Silikatfarben, die durch die mineralische Konsistenz der Farben gegeben ist. Bauphysikalisch sticht die außerordentlich hohe Wasserdampfdiffusionsfähigkeit hervor, welche die Feuchtigkeit von innen nach außen entweichen lässt. Damit wird die Bildung von Schwitzwasser verhindert und für ein fühlbar angenehmes und gesundes Raumklima gesorgt.
Damit eignen sich die Mineralfarben von SIO auch für Kliniken, Seniorenheime und Kindertagesstätten, wo es neben wirtschaftlichen Erwägungen auch auf die gute Verträglichkeit von Farben ankommt, was für zum Beispiel für Allergiker entscheidend ist.

. "Unsere Produktphilosophie ist einfach: Verzicht ist Gewinn", sagt Dr. Herbert Holzer, Geschäftsführer der SIO Farben GmbH aus Viernheim. (http://www.sio-farben.com) "Nach dieser Überzeugung entwickeln wir unsere Farben: ohne den Einsatz von Weichmachern, Konservierungsstoffen oder Lösemitteln. Verarbeiter haben die Gewissheit, mit SIO Mineralfarben umweltfreundliche, natürliche und biozidfreie Farben zu streichen. Gleichzeitig werden unsere Kunden mit einer fühlbaren Lebensqualität belohnt. Der gesamte Produktlebenszyklus der SIO Silikatfarben ist auf einen ökologischen Mehrwert ausgerichtet".

Interessant für Bauherren und Architekten: Der ökologische Vorteil wird durch einen langfristigen ökonomischen Nutzen ergänzt. Die Rechnung ist vergleichsweise einfach: Wer Außenflächen mit SIO Mineralfarben veredelt, erhält witterungsbeständige und langlebige Fassaden. Deshalb werden für Antönungen nur anorganische, lichtechte Pigmente eingesetzt. Danach fallen in der Folge deutlich weniger Pflege- und Instandhaltungsmaßnahmen an.

Pressekontakt:

NOACK-Kommunikation
Hans Christoph Noack
Weinheimerstrasse 115 69469 Weinheim
+491726542498
info@noack-kommunikation.de
www.noack-kommunikation.de

Firmenportrait:

Die SIO Farben GmbH in Viernheim entwickelt, produziert und vertreibt Mineralfarben, Fixative und Ergänzungsprodukte. Unsere Mitarbeiter rekrutieren sich zum Großteil vom Silinwerk van Baerle & Co. GmbH in Gernsheim, einem der ältesten Mineralfarbenhersteller Deutschlands, der Mitte 2014 geschlossen wurde. Das SIO Team verfügt daher über langjähriges Know-how zur Entwicklung und Fertigung von Mineralfarben - weitergegeben und weiterentwickelt von Generation zu Generation. Mit einer modernen gravimetrischen Tönungsanlage in Verbindung mit einem neuen Farbmetriksystem fertigt SIO Werktönungen höchster Präzision. Für jeden von SIO-Kunden bestellten Farbton wird ein Referenzmuster erstellt und archiviert, so dass problemlos auch nach Jahren auf den Originalton zurückgegriffen werden kann. Bei den Werktönungen verwendet SIO ausschließlich anorganische, lichtechte Pigmente.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.