Was an den Gerüchten vom iPhone SE dran war

Veröffentlicht von: ACRIS E-Commerce GmbH
Veröffentlicht am: 24.06.2016 13:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Viele Gerüchte kursierten im Vorfeld des iPhone SE-Release. Doch nicht alles stimmte, was gemutmaßt wurde.

Die Präsentation des neuen iPhone SE (http://www.telering.at/iphone-se/) ist schon wieder gute drei Monate her und wir wollen mit diesem Artikel eine kleine Bilanz des neuen iPhones ziehen. Im Vorfeld der Produktvorstellung spukten bereits sehr viele Spekulationen um das neue Apple-Phone herum. Und nicht an allen Gerüchten war etwas dran.

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen iPhone 6s sowie 6s Plus fehlt beim iPhone SE die Funktion 3D-Touch. Mithilfe des druckempfindlichen Touchscreens und 3D-Touch ist es bei den genannten Modellen möglich, ganz ohne Buttons, Schaltflächen und Menü-Listen auszukommen. Auch der Verzicht von 3D-Touch wurde im Vorhinein von vielen Experten prognostiziert. Man sieht, dass sich dieses Gerücht bewahrheitet hat.

Nach der Veröffentlichung der beiden Apple-Flaggschiffe im vorigen September wurde von Insider-Kreisen noch gemutmaßt, dass ein buntes Plastik-iPhone 6c ein halbes Jahr später erwartet wird. Danach verdichteten sich die Gerüchte um ein kantiges iPhone SE, da Bauteile aus einer Produktion aufgetaucht sind und schnell wurde auch der Releasetermin im März 2016 ausfindig gemacht.

In Sachen Kameraleistung hat Apple gegenüber den Spekulationen eines draufgepackt. Während viele mit einer 8 MP-Hauptkamera rechneten, hat das iPhone SE tatsächlich eine Kamera mit 12 Megapixel. Also wir sehen, dass nicht alle Gerüchte stimmten.

Selbstverständlich ist das iPhone SE mit dem neuen mobilen Internet-Standard LTE ausgerüstet. LTE macht Download-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s möglich und ist nicht nur für mobiles Internet für unterwegs (http://www.telering.at/angebote/mobiles-internet-unterwegs.php) ausgelegt. Auch als Intern

Bei den Vorgängermodellen iPhone 6s sowie 6s Plus verhielt es sich mit den Gerüchten im Vorfeld ähnlich: Bereits Monate vorher sind zahlreiche Spekulationen um die neuen iPhones aufgetaucht.

Erstens zeigte schon mal die Erfahrung, dass zugleich ein zweites iPhone am Markt erscheinen wird. Das war in diesem konkreten Fall das iPhone 6s Plus. Und der Tradition nach wurden die beiden iPhones am 9. September auf der jährlich stattfindenden Apple Keynote vorgestellt.

Das iPhone SE muss ja wie erwähnt ohne 3D-Touch Display auskommen. Die Motivation des 3D-Touch Display beim iPhone 6s war die effizientere Bedienung. Doch so ganz schienen sich die Apple-Nutzer mit dieser Neuerung nicht anfreunden zu wollen. Nicht gerade viele nutzen diese Funktion. Auch ist aufgrund des berührungssensitiven Displays das iPhone 6s etwas dicker ausgefallen.

Falls Sie sich nun für das neue iPhone SE entschieden haben sollten, ist jetzt nur noch die Frage ob Sie das Phone mit oder ohne Vertrag erwerben. Das ist an und für sich Geschmackssache. Angebote mit Vertrag oder als SIM only Handytarife (http://www.telering.at/angebote/tarifeohnebindung.php) gibt es in jedem Fall genug.

Pressekontakt:

ACRIS E-Commerce GmbH
Wolfgang Kern
Am Pfenningberg 60 4040 Linz
+43(0)732-250068
ma_n@acris.at
http://www.acris.at

Firmenportrait:

Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.