Der europäische Monitormarkt wächst wieder

Veröffentlicht von: AOC International (Europe) B.V.; MMD Monitors & Displays B.V.
Veröffentlicht am: 24.06.2016 17:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

- Nachdem der europäische Monitormarkt in den vergangenen sechs Quartalen rückläufig war, ist er im ersten Quartal 2016 wieder stark gewachsen.

- Die aktuelle Wachstumsrate von sieben Prozent ist das stärkste Wachstum seit mehr als fünf Jahren.

- Im ersten Quartal 2016 verzeichneten AOC und MMD, Lizenzpartner für Monitore der Marke Philips, in Europa ein Wachstum von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Quartal.

- Philips und AOC klettern auf den gemeinsamen Rang 3 im Schweizer Markt - und verbuchen den größten Marktanteil für beide Marken bisher.

Amsterdam, 24. Juni 2016: Nach aktuellen Zahlen des Marktanalysten Context hat der Monitormarkt in Europa nach über 18 Monaten Rückgang einen großen Schritt in Richtung Erholung geschafft. Die jüngste Wachstumsrate von sieben Prozent im ersten Quartal 2016 ist die höchste für diesen Bereich seit mehr als fünf Jahren. Laut Context sind die treibenden Kräfte hinter diesem Wachstum vor allem höhere Auflösungen, eine bessere Farbwiedergabe, neue Panel-Technologien oder größere Bildschirmdiagonalen. Aber auch neue Gaming-Features brachten frischen Schwung in den Markt. Die Expertenprognosen sehen eine Fortsetzung des aktuellen Trendsfür die kommenden Quartale, weswegen AOC und MMD, Lizenzpartner für Philips Monitore, auf weiteres Wachstum hoffen können. Tatsächlich haben AOC und MMD eine außerordentlich positive Entwicklung in dem sich erholenden Markt gezeigt: Im Vergleich zum gleichen Quartal im Jahr zuvor haben die beiden Unternehmen im ersten Quartal 2016 zusammen 35 Prozent mehr Monitore verkauft. Im Zuge dieser Entwicklung stieg ihre gemeinsame Marktposition von Platz 4 im letzten auf Platz 3 in diesem Jahr. AOC und MMD sind Tochtergesellschaften von TPV, dem global führenden Display-Spezialisten.

Auch in Westeuropa wuchs der Markt im ersten Quartal 2016 um sieben Prozent. Hier wuchsen die beiden Marken ebenfalls stärker als der Markt. Im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres wuchs Philips im ersten Quartal 2016 um 27 Prozent und AOC um 29 Prozent. AOC und Philips sind die am schnellsten wachsenden Marken in Westeuropa. Zusammen erreichen sie einen Marktanteil von 11 Prozent - was sie auf dem 3. Platz im westeuropäischen Monitormarkt platziert.

"Die jüngste Entwicklung ist ein sehr gutes Zeichen für den Monitormarkt im Allgemeinen, insbesondere aber auch für unsere beiden Marken AOC und Philips", erklärt Thomas Schade, Vizepräsident Europa für AOC und MMD. "Unsere beiden Marken sind stärker gewachsen als der ohnehin schon wachsende Markt. Dies unterstreicht, dass unsere innovationsgetriebene Strategie sich bezahlt macht. In elf europäischen Ländern sind wir jetzt auf Platz 1 und haben starke Top-3-Platzierungen in vielen anderen Ländern. Zusammen mit unseren Handelspartnern werden wir unsere Positionen durch ständige Neuerungen weiter ausbauen."

In der Schweiz trugen die beiden Monitor-Spezialisten stark zu der erfolgreichen europäischen Gesamtentwicklung bei. AOC und Philips Monitore steigerten ihren Marktanteil auf das ganze Jahr gesehen zusammen um 29 Prozent und um 20 Prozent gegenüber dem letzten Quartal 2015. Während Philips seinen Anteil bereits um 24 Prozent erhöhen konnte, erreichte Konzernschwester AOC sogar eine noch höhere Steigerung um 45 Prozent ihres Marktanteils auf den Jahreszeitraum bezogen. Ein Marktanteil von mehr als 13 Prozent, zusammen mit Platz 3, bedeutet ein Allzeithoch für die beiden Marken auf dem Schweizer Markt.

Pressekontakt:

united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19 10245 Berlin
+49 30 789076 ? 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Firmenportrait:

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming - die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten Display-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.