Raucherentwöhnung mithilfe von Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 25.06.2016 23:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Endlich Nichtraucher werden mit Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Rauchen ist für die meisten langjährigen Raucher mehr als nur eine Angewohnheit, es hat für nicht wenige von ihnen geradezu zwanghafte Züge, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.rauchen-hypnose.com). Sie rauchen oft weiter, obwohl sie schon gesundheitliche Schäden in Kauf nehmen müssen. Zu diesen Gesundheitsfolgen zählen nicht nur Atemwegserkrankungen wie zum Beispiel der Raucherhusten und später die chronisch obstruktive Lungenerkrankung, erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Auch Herzkreislauferkrankungen zählen zu den möglichen Folgeerkrankungen des Rauchens, weswegen die betreffenden Patienten häufig schon recht frühzeitig, vor einer wirklichen Herzerkrankung, von ihrem Arzt zu hören bekommen, sie müssten mit dem Rauchen aufhören, da der Blutdruck schon zu hoch sei. Bekanntlich verhallen diese Ermahnungen aber oft ungehört, bemerkt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse.
Für viele Klienten dringlicher, weil unmittelbar schmerzhaft, können Zahnprobleme werden. Umfangreichere Zahnbehandlungen, bis hin zu Zahnoperationen, können vom Zahnarzt bei sehr starken Rauchern unter Umständen nicht ausgeführt werden, wenn das Zahnfleisch schon zu stark geschädigt ist, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken. Das kann sehr belastend für die Patienten sein, da sie gegebenenfalls mit Schmerzen im Mundbereich zu kämpfen haben werden, denen nur eher provisorisch Abhilfe verschafft werden kann.
Selbst wenn ein langjähriger Raucher sich unter der Qual seiner Schmerzen dann doch dazu durchringt, mit dem Rauchen aufzuhören, kann es noch eine beträchtliche Zeit dauern, bis sich das Zahnfleisch so weit regeneriert hat, dass ein operativer Eingriff im Mundbereich erfolgen kann.
Diese Beispiele zeigen, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, wie hartnäckig sich das Rauchverlangen in einem Menschen festsetzen kann, sodass er sogar massive körperliche Schädigungen eher zu ertragen bereit ist, als mit dem Rauchen aufzuhören. Und dies ist, so erklärt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, ja keine Frage des bewussten Verstandes und des bewussten Willens. Es dürfte kaum einen Raucher und kaum eine Raucherin geben, die nicht ohne Weiteres zugeben würde, dass das Rauchen der falsche Weg ist, wenn sie solche negativen Folgen in Kauf nehmen muss. Dass die betreffenden Menschen aber trotzdem weiterrauchen, zeigt, dass es tiefere Kräfte in ihnen gibt, an welche der bewusste Verstand und der bewusste Willen offenbar nicht herankommen können.
Um dennoch frei vom Rauchen zu werden, kann es empfehlenswert sein, einen anderen Weg zu gehen, den der Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anbietet. Denn in der Trance, wie sie durch eine Hypnose eingeleitet werden kann, lassen sich Kräfte des Unbewussten aktivieren, auf die der bewusste Verstand keinen Zugriff hat. So kann der Raucher dann schließlich doch rauchfrei werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.