Echotherapie: Anstieg der Behandlungszahlen um 115%

Veröffentlicht von: BSKOM GmbH
Veröffentlicht am: 27.06.2016 13:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Deutscher und asiatischer Markt für Schilddrüsentherapie sind stärkste Wachstumstreiber

(Mynewsdesk) Paris ? THERACLION (Alternext, FR0010120402 ? ALTHE), ein führender Anbieter von medizinischen Ultraschallgeräten für die Echotherapie, verzeichnet einen starken Anstieg der weltweiten Behandlungszahlen mit der Echotherapie. In den ersten vier Monaten 2016 konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung der Behandlungszahlen um 115% verbucht werden. Seit der Einführung der Echotherapie 2004 wurden insgesamt 620 Behandlungen durchgeführt, wobei die in 2016 durchgeführten Behandlungen 18% der gesamten Fallzahlen seit der Einführung der Echotherapie entsprechen.

Kommerzieller Durchbruch in 2015
Zu Beginn wurde die Echotherapie ausschließlich zu klinischen Forschungszwecken eingesetzt. Seit der Marktzulassung für das erste System 2013 sind die Behandlungsvolumina deutlich gestiegen; 2015 wurde mit 16 Installationen für die kommerzielle Nutzung der Durchbruch erreicht, und der starke Trend setzt sich in 2016 fort.

Insbesondere die Anzahl der Schilddrüsenbehandlungen hat sich in den ersten vier Monaten 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verachtfacht. Ein zentraler Vorteil der Echotherapie ist die Kosteneffizienz: Alleine in Deutschland liegt die mögliche Kostenersparnis im Vergleich zur konventionellen Chirurgie bei bis zu 50%. Darüber hinaus zeichnet sich die Echotherapie dadurch aus, dass sie ambulant innerhalb von 1-2 Stunden durchgeführt werden kann, wohingegen chirurgische Eingriffe mit einem Krankenhausaufenthalt von 3-5 Tagen verbunden sind.

Deutschland als stärkster Markt
Deutschland ist mit acht Therapiezentren, die ihren Patienten aktuell die Echotherapie anbieten, der stärkste Markt für Theraclion. Ein Viertel aller Behandlungen weltweit werden hier durchgeführt. 16 Krankenkassenvereinbarungen für eine Kostenübernahme konnten bereits abgeschlossen werden, um deutschen Patienten mit Fibroadenomen und gutartigen Schilddrüsenknoten den Zugang zur Behandlung mit der Echotherapie zu gewährleisten.

Die Region mit dem größten Marktpotenzial ist Asien. Als Einzelmärkte sind insbesondere China und Korea attraktiv. Eine in Peer-Reviews geprüfte Studie1 attestiert dem chinesischen Markt, in dem jährlich knapp 1 Million Eingriffe an der Schilddrüse stattfinden, das größte Potenzial. Der weltweiten Markt für Schilddrüseneingriffe setzt jährlich insgesamt 6 bis 8 Milliarden US-Dollar um; davon entfallen allein 2 Milliarden US-Dollar auf den chinesischen Markt, für den der Einsatz neuer nicht-invasiver Behandlungsmethoden daher ein besonders hohes Einsparpotenzial birgt.

?Wir freuen uns sehr, dass durch das Wachstum und die damit verbundene zunehmende klinische Akzeptanz der Echotherapie immer mehr Patienten Zugang zu einer nicht-invasiven Behandlung erhalten. Insbesondere der bessere Marktzugang im Bereich der Schilddrüsenbehandlung in Deutschland und Asien stellt einen wichtigen Meilenstein für den Ausbau unserer kommerziellen Aktivitäten dar,? sagt David Caumartin, CEO von Theraclion.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/wirtschaft/echotherapie-anstieg-der-behandlungszahlen-um-115-78543" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/echotherapie-anstieg-der-behandlungszahlen-um-115-78543">http://www.themenportal.de/wirtschaft/echotherapie-anstieg-der-behandlungszahlen-um-115-78543</a>

Pressekontakt:

BSKOM GmbH
Martina Frank
Herzogspitalstraße 5 80331 München
089/ 13 95 78 27 18
frank@bskom.de

Firmenportrait:

Das französische Medizintechnikunternehmen Theraclion, mit Hauptsitz in Malakoff bei Paris, hat sich auf die Entwicklung medizinischer Ultraschalltherapiegeräte spezialisiert. Das CE-zertifizierte Echotherapie-Gerät Echopulse® bietet eine nicht-invasive Behandlungsalternative für Brustfibroadenome und Schilddrüsenknoten mittels hochintensiv gebündelter Ultraschallwellen (HIFU). Für weitere Informationen besuchen Sie: www.theraclion.de oder www.echotherapie.com/de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.