Erste deutsche Online-Plattform zum Thema Einkaufsservice.

Veröffentlicht von: arranja GmbH
Veröffentlicht am: 27.06.2016 15:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - arranja erledigt Ihren Einkauf und liefert.

arranja ist eine neue und einzigartige Plattform um den Einkauf aller Bedarfsgüter im lokalen Einzelhandel bequem online zu erledigen. Der Kunde schreibt eine Einkaufsliste, beauftragt den Einkaufsservice (http://www.arranja.de) und die Shopper von arranja gehen individuell im lokalen Einzelhandel einkaufen und liefern im gewünschten Zeitfenster bis an die eigene Haustür.

Die Grundsituation ist, dass es Online-Shops von großen Supermärkten, wenigen regionalen Online-Shops, oder Lebensmittelspezialisten gibt, aber bisher keine Möglichkeit gab einen "individuellen sowie lokalen Einkauf aller Bedarfsgüter im regionalen Handel über eine Online-Plattform" zu erledigen.

In den seltensten Fällen wird man alle Produkte in einem einzigen Geschäft oder Online-Shop kaufen. Man möchte zunehmend den regionalen Markt stärken, benötigt Produkte von unterschiedlichen Geschäften, hat seine favorisierten Bezugsquellen und legt Wert auf Frische, Geschmack und Nachhaltigkeit. Diese Grundsituation und das gegenläufige Anspruchsverhalten haben zur Folge, dass der Onlinehandel mit Verbrauchsgütern wächst, bisher ein Nischendasein fristet obwohl ein enormes Interesse besteht seinen Einkauf online zu erledigen.

Die Entwicklung zur sozialen und ökologischen Verantwortung der Verbraucher ist sehr gut am Beispiel "Bio" zu erkennen. Die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland hat sich innerhalb von 10 Jahren verdoppelt, der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln verdreifachte sich im gleichen Zeitraum. Immer mehr Verbraucher legen Wert auf ökologische, soziale und regionale Nachhaltigkeit der Nahrungsmittel. Der Preis, hierzulande das dominante Kaufkriterium, hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Bedeutung verloren, die Qualität wird wichtiger. Frische und Geschmack, Herkunft und Nachhaltigkeit - all das findet beim Einkauf mittlerweile ebenso viel Beachtung wie das Preisschild.

Mit arranja hat man die Möglichkeit Produkte, die dem qualitativen, ökologischen und sozialen Ansprüchen individuell gerecht werden online zu bestellen und unterstützt zudem den regionalen Markt. Der Endverbraucher bestellt alle benötigten Bedarfsgüter des täglichen Lebens über eine Plattform und bezieht die Ware vom lokalen Einzelhändler seiner Wahl. Zudem besteht die Möglichkeit den gewünschten Lieferzeitraum vorzugeben und bei Bedarf weitere Serviceleistungen beim Shopper zu buchen.

Die Vorteile (http://www.arranja.de/de/was-ist-arranja/) liegen auf der Hand. Der Kunde bekommt im Vergleich zu Bestellungen in einem herkömmlichen Online-Shop die gewohnte Qualität und Frische aus dem stationären Handel. Lange Transportwege sowie unnötiger Verpackungsmüll oder gar Kosten für zu kühlende Artikel entfallen vollständig. Dabei stärkt der Verbraucher den lokalen Einzelhandel, womit die unverzichtbare Vielfalt weiterhin Bestand hat.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arranja.de (http://www.arranja.de).

Pressekontakt:

arranja GmbH
Robert Moder
Münchner Straße 15 a 82319 Starnberg
08151277480
info@arranja.de
http://www.arranja.de

Firmenportrait:

Die arranja GmbH wurde 2015 in Starnberg bei München gegründet und agiert unabhängig von großen Einzelhandelskonzernen. arranja versteht sich in einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft als Schnittstelle zwischen den Rollen Endverbraucher, Einzelhändler sowie Shopper und steht für regionales, ökologisches und soziales Wertebewusstsein.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.